Victoria Line

Eine bekannte Linie der London Underground ist die Victoria Line

Die Victoria Line in London

Die Victoria Line ist die wohl bekannteste U-Bahn-Linie in London. Sie wurde das erste Mal im Jahr 1968 in Betrieb genommen und ist seitdem nicht mehr aus Englands Hauptstadt weg zu denken. Diese Linie verbindet 16 Stationen. Die Victoria Line mit ihren 22,5 km verläuft von dem Ort Walthamstow, welcher im Nordosten gelegen ist bis hin nach Brixton im Süden. Die Aufgabe dieser Linie ist andere Linien zu entlasten. Die einzelnen Haltestellen sind so gewählt worden, das die Fahrgäste möglichst problemlos an den Stationen auf andere Linien umsteigen können. Die einzelnen Abstände der Haltestellen der Linie Victoria sind relativ groß, so kann diese Linie auf ihrer Fahrt eine hohe Geschwindigkeit erlangen und ist somit wesentlich schneller als andere Linien in London. Die Victoria Linie verläuft unterirdisch und somit ist sie eine von zwei Linien wo dies in London gewährleistet ist.

Besonderheiten

Die Line Victoria ist in der ganzen Welt bekannt und das nicht ohne Grund, denn sie ist die erste vollautomatisch betriebene Linie. Der Lokführer kann sich in der Victoria Line bequem zurück lehnen, denn er muss lediglich einen Knopf drücken und diese Linie fährt vollautomatisch los. Die Linie bremst an der nächsten Haltestelle vollautomatisch, jedoch muss der Fahrer die Türen ebenfalls per Knopfdruck öffnen.

Erneuerung

Im Jahre 2010 wurden die alten Züge durch neue Züge des Tube Stocks ersetzt. Diese Bahnen sind wesentlich länger und bieten daher mehr Platz für Fahrgäste. In jedem Abteil der Victoria Line wurden CCTV-Kameras angebracht, somit wollte man für eine größere Sicherheit sorgen. Die Züge sind täglich im Northumberland Park Depot untergebracht, hier werden sie gewartet und auf Fehler kontrolliert. An den einzelnen Stationen hängen Fahrpläne, die Strecke der Victoria Line ist blau markiert, so hat jeder Fahrgast eine genaue Übersicht der Fahrstrecke und sieht gleich welche Umsteigemöglichkeiten er hat.

victoria-line

Die Stationen der Victoria Line

Die Strecke dieser Line fängt im Norden an und zieht sich nach Süden:

  • Walthamstow Central
  • Blackhorse Road
  • Tottenham Hale
  • Seven Sisters
  • Finsbury Park
  • Highbury & Islington
  • King’s Cross St. Pancras
  • Euston
  • Warren Street
  • Oxford Circus
  • Green Park
  • Victoria
  • Pimlico
  • Vauxhall
  • Stockwell
  • Brixton

Im Jahr 2004 bis Ende 2008 wurde diese Strecke jede Nacht gesperrt, denn es fanden aufwändige Erneuerungen statt, wie beispielsweise die Erneuerung der Signalanlagen. Doch nicht nur das Streckennetz der Linie Victoria wurde verbessert, auch der Bahnhof Victoria wurde aufwändig umgebaut. Das Ziel sollte sein das man noch mehr Züge einsetzen konnte und das mehr Fahrgäste sich in dem Bahnhof aufhalten konnten. Dieses Ziel wurde mit dem Umbau des Bahnhofs erreicht und die Linie Victoria wurde von noch mehr Menschen genutzt. Nicht nur Londons Bewohner nutzen diese Linie regelmäßig, sondern auch für Touristen ist diese Linie eine große Bereicherung, denn es ist möglich in kürzester Zeit sämtliche Sehenswürdigkeiten problemlos zu erreichen. Wer Englands Hauptstadt besucht und mobil sein möchte kann auf die Victoria Line nicht verzichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Allgemeine Informationen

London Film Festival

Bei dem London Film Festival handelt es sich um ein international bekanntes Film Festival, welches gleichzeitig das größte seiner Art im Vereinigten Königreich ist. Gegründet und erstmalig durchgeführt wurde es bereits in den 50er Jahren […]

Allgemeine Informationen

David Cameron

Der Premierminister des Vereinigten Königreichs ist David Cameron der auch Parteivorsitzender der Conservative Party ist. Interessiert man sich für England bzw. für das Vereinigte Königreich so taucht auch der Name David Cameron auf. Der Politiker […]

Straßen

Parliament Street

Wenn es um die Straßen der englischen Hauptstadt geht, so ist es mit Sicherheit auch die Parliament Street London, an die in diesem Rahmen gedacht werden sollte. Die Gründe hierfür sind eigentlich ganz unterschiedlich, doch […]

Sehenswürdigkeiten

Palace of Westminster

Das britische Parlament tagt im Palace of Westminster wo sich das House of Commons und das House of Lords befinden. Vergleichbar wäre zum Beispiel der Bundestag in Deutschland. Das markante Gebäude im neugotischen Stil ist […]

Sehenswürdigkeiten

Primrose Hill

Mit seinen 78 Metern ist der Primrose Hill im Londoner Stadtteil Camden einer der schönsten Orte, um einen Blick über die Londoner Skyline zu erhaschen. So werden die Bäume in der Parkanlage auch möglichst klein […]