Tottenham Court Road

Die Tottenham Court Road ist eine der großen Hauptstraßen im zentralen London. Die 1,2 km lange Einbahnstraße verbindet den südlichen Stadtteil Soho mit Somers Town im Norden. Zudem trennt die Straße die Stadtteile Bloomsbury im Osten und Fotzrovia im Westen. Seit 2014 ist die Straße tagsüber von Montag bis Samstag nur für Busse und Fahrräder zugänglich. Man erhofft sich dadurch die Tottenham Court Road sicherer zu machen und die Aktivität in den Geschäften anzukurbeln. Mit insgesamt drei Stationen der Londoner Underground, also der Londoner U-Bahn, ist die Straße bestens erreichbar. Im Jahr 2015 wurde die Tottenham Court Road Tube Station neu eröffnet und bietet nun besseren Zugang und eine größere Eingangshalle. Nicht fern vom südlichen Ende der Straße liegt das British Museum, welches eines der größten kulturgeschichtlichen Museen der Welt darstellt und damit immer einen Besuch wert ist. Ebenso kann man am südlichen Ende der Tottenham Court Road das größte Gebäude im West End bestaunen – das Centre Point, das mit seinen 33 Stockwerken in den Himmel ragt.

Warum aber ist die Tottenham Court Road einen Besuch wert? Die Straße ist eine der wichtigsten Einkaufsstraßen Londons. Besonders beliebt ist sie bei Fans von Elektronikartikeln, für dessen Geschäfte sie berühmt ist. Ist man also auf der Suche nach Computerzubehör oder eine neuen Stereoanlage, dann wird man hier mit Sicherheit fündig. Aber auch wer nur stöbern möchte, wird auf seine Kosten kommen. Zwar ist die Blütezeit für Elektronikverkäufe auf der Tottenham Court Road durch den Onlinehandel stark geschwächt worden und viele Geschäfte mussten ihre Pforten schließen, doch die Straße ist noch immer eine der größten Einkaufsstraßen Londons. Wer kein Interesse an Technik hat, dafür aber an Möbeln, der wird im nördlicheren Teil der Straße finden, was er sucht. Dort sind unter anderem die beiden Möbelhäuser Habitat und Heal’s angesiedelt. Gegenüber der beiden Möbelhäuser findet man einen kleinen Ort namens Whitfield Gardens, wo man ein berühmtes Wandgemälde bestaunen kann. Das 20 Meter hohe Gemälde zeigt verschiedene Menschen bei der Arbeit und in ihrer Freizeit. Leider wurde es in den letzten Jahren wenig beachtet und mit einigen Graffiti beschmiert. Neben den zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, bietet die Tottenham Court Road natürlich auch einige Möglichkeiten seinen Hunger zu stillen. Zwischen den Elektronikgeschäften, den Möbelhäusern und den Modegeschäften findet man immer wieder mal ein kleines Restaurant, in dem Sushi, Pizza oder andere Köstlichkeiten angeboten werden.

tottenham-court-road-london

Auch in der Popkultur spielt die Tottenham Court Road gelegentlich eine Rolle. Einigen kommt der Name vielleicht aus den Harry Potter Büchern bekannt vor. Denn am Ende der Tottenham Court Road liegt die Charing Cross Road, die in den Harry Potter Büchern Zugang zur magischen Welt gewährt. Auch in der Musik spielte die Tottenham Court Road eine wichtige Rolle. Keine geringere Band als Pink Floyd hatte hier ihre ersten Auftritte als Hausband des UFO Clubs und so wird die Straße auch in einigen Liedern der Band erwähnt. Des Weiteren wird die Straße in dem Musical My Fair Lady erwähnt also Ort an dem die Hauptfigur Eliza Doolittle ihre Blumen verkauft. Die Tottenham Court Road bietet mit ihren vielen unterschiedlichen Geschäften und dem geringen Verkehr ein attraktives Ziel für einen Shoppingausflug.

Informationen zu Tottenham Court Road:

Nächste U-Bahn Station:

Goodge Street Station

Theater

Apollo Theatre

Bei dem Apollo Theater handelt es sich um das denkmalgeschützte West-End Theater, das sich in London auf der Shaftesbury-Avenue in der City of Westminster, also im Zentrum von London befindet. Der Bau erfolgte von dem […]

Shopping

Cardinal Place

Ein sehr modernes Einkaufszentrum in London ist das Cardinal Place Shopping Centre das sich direkt an der Victoria Street befindet. Über die U-Bahn Station Victoria ist Cardinal Place sehr gut zu erreichen. Es ist ein […]

Allgemeine Informationen

London Silvester

Ein ganz heißer Tipp für die Silvesterfeier ist ein Trip nach London. Es wird jede Menge angeboten, von interessanten Bräuchen, einem grandiosen Feuerwerk bis hin zu den schönsten Partys sind alle Varianten möglich. Die bekannteste […]

Stadtbezirke

City of London

Egal, ob man als Privatperson oder als Geschäftsreisender die City of London das Ziel ist, jeder kommt zu einhundert Prozent auf seine Kosten. City of London ist von der Fläche her gesehen, die kleinste Stadt […]

Museum

Cutty Sark

Die Cutty Sark ist ein ausrangierter Tee – / und Wollkutter aus London, England. Im Jahr 1869 wurde dieser Kutter, welcher als Brigg gebaut wurde, fertiggestellt und war zu seiner Zeit eines der schnellsten Segelschiffe […]

Kirchen

St Clement Danes

1 Die St Clement Danes Kirche in London2 Geschichte3 Gottesdienste4 Denkmal5 Informationen zu St Clement Danes:6 Adresse:7 Eröffnet:8 Nächste U-Bahn Station: Die St Clement Danes Kirche in London Bei der St Clement Danes Church handelt […]

Allgemeine Informationen

Royal Courts of Justice

Die Royal Courts of Justice (RCJ) wurde 1870 aus grauem Stein erbaut. Für den neugotischen Stil zeichnete der Architekt George Edmund Street. Die Königlichen Gerichtshöfe werden auch im Allgemeinen als Rechtshöfe (Law Courts) bezeichnet. In […]

FAQ

Darf man in London Alkohol trinken

1 Alkohol trinken in London2 Wie verhält es sich mit Alkohol in Pubs3 Alkohol in der Öffentlichkeit in London Alkohol trinken in London London ist bekannt dafür, ein abwechslungsreiches und cooles Nachtleben zu bieten. Viele […]

Museum

Queen`s House

Das Queen`s House befindet sich im Londoner Stadtteil Greenwich und ist ein ehemaliges Schloss der Könige. Ursprünglich wurde das Gebäude von dem Architekten Inigo Jones im Jahre 1616 für Anna von Dänemark entworfen, jedoch nach […]