Natural History Museum

Eines der größten naturhistorischen Museen der Welt ist das Natural History Museum in London. Es befindet sich im Londoner Stadtteil South Kensington und ist mit der U-Bahn Haltestelle South Kensington sehr schnell zu erreichen. Gleich in der Nähe befindet sich auch das Victoria & Albert Museum das auch sehr interessant ist. Das Natural History Museum London ist in einem historischen Gebäude aus dem Jahre 1860 untergebracht. Besonders beeindruckend ist das Skelett eines 26 Meter langen Dinosauriers in der Eingangshalle. Wie viele andere Museen in London kann man das Natural History Museum kostenlos anschauen. Über 40 Millionen Objekte befinden sich im Museum die in verschiedene Bereiche unterteilt sind. In den Life Galleries kann man sich Dinosaurier, Fische, Reptilien, Insekten, Vögel und Säugetiere anschauen. Die Earth Galleries beschäftigen sich mit mit der Erde wo man einen simulierten Vulkanausbruch und ein Erdbeben bestaunen darf. Weitere interessante Bereiche im Natural History Museum in London ist das Darwin Centre und der Wildlife Garden. Das 30 Meter lange Skelett eines Blauwals sollte man nicht versäumen anzuschauen. Das Museum wird auch gerne von Schulklassen besucht da man hier viel bestaunen und dabei noch lernen kann. Nach dem Besuch kann man sich im Museum Shop, Dino Store oder Earth Shop ein Souvenir kaufen.

Für das Essen und Trinken ist im Natural History Museum London auch gesorgt und es gibt mehrere Restaurants und Cafes. Das Museum ist eines der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in London das man sich unbedingt anschauen sollte. Nach dem Besuch kommen die meisten Touristen staunend aus dem Natural History Museum wieder heraus und glauben nicht was Sie alles gesehen haben. Das tolle daran ist das man es jederzeit wieder kostenlos anschauen kann. Das Natural History Museum im Londoner Stadtteil South Kensington ist eines der weltweit größten naturhistorischen Museen. Das Gebäude in dem es untergebracht ist wurde im Jahr 1860 im romanisch-byzantinischen Stil errichtet. Es versucht die Abhängigkeit der Menschen von den Ressourcen der Erde und die Zusammenhänge der Natur zu vermitteln. Das Museum ist besteht aus vier Teilbereichen: Den Life Galleries, Earth Galleries, Darwin Centre und dem Wildlife Garden. Die Life Galleries, also die Ausstellungen des Lebens, beschäftigen sich in erster Linie mit Lebewesen.

national-history-museum

So werden verschieden Tierarten ausgestellt und auch die Biologie des Menschen nimmt einen hohen Stellenwert ein. Sehr beliebt ist die Simulation der Wahrnehmung eines Babys im Bauch der Mutter. Ebenfalls werden Fossilien und Pflanzen ausgestellt. Bei letzteren wird vor allem der Nutzen zum Menschen erläutert. Die Earth Galleries, sprich die Ausstellungen über die Erde, liegt in den oberen Stockwerken und ist durch eine Rolltreppe, die durch eine Nachbildung der Erde führt, erreichbar. Entlang eines Zeitstrahls wird die Entwicklung unseres Planeten von seiner Entstehung bis zur vermeintlichen Zukunft gezeigt. Neben allerhand Steinen und Mineralien ist in dieser Ausstellung eine der weltweit größten Meteoritensammlungen beheimatet. Das Darwin Centre ist bemüht die Anfänge des Namensgebers Charles Darwin, eine vollständige Sammlung aller bekannten Arten der Welt zu sammeln, zu vollenden. Um diese Sammlung zu besichtigen ist jedoch eine Terminvereinbarung mit den zuständigen Wissenschaftlern nötig. Der Wildlife Garden im westlichen Bereich des Museums ist ein Erholungsort, mit unterschiedlichen in Großbritannien beheimateten Tieren und Pflanzen. Neben den Meteoriten und der Fossiliensammlung locken vor allem das Skelett eines Blauwals und ein Modell des ausgestorbenen Dodos zu den Attraktionen im Natural History Museum. Ebenso beliebt sind Simulationen, die einen Besucher ein Erdbeben oder einen Vulkanausbruch miterleben lassen. Der Eintritt in das Museum ist abgesehen von Sonderausstellungen kostenlos.

Infos zum Natural History Museum London:

Preise:

Das Natural History Museum kann kostenlos besucht werden und kostet keinen Eintritt

Öffnungszeiten:

Täglich von 10:00 Uhr bis 17:50 Uhr

Adresse:

Natural History Museum
Cromwell Road
London
SW7 5BD
UK
Telefon: 0044 (0)20 7942 5000

Nächste U-Bahn Station:

South Kensington

Das könnte Sie auch interessieren

Allgemeine Informationen

London Reise

Eine Reise nach London sollte man immer gut planen damit man auch eine schöne Städtereise in London genießen kann. Als erstes sollte man sich über die Metropole London informieren und das kann man bei unserem […]

Brücken

London Brücken

London ist natürlich bekannt für die vielen Brücken die es in der Stadt gibt wo man die Themse überqueren kann. Die wohl bekannteste Brücke in London ist die Tower Bridge wo man bestimmt ein Foto […]

Sehenswürdigkeiten

White Hart Lane

Im Londoner Stadtteil Tottenham, in der White Hart Lane (übersetzt: “Gasse zum Weißen Hirschen”), befindet sich das Fußballstadion des englischen Fußballclubs “Tottenham Hotspur“. Das Stadion wurde im Jahre 1899 eröffnet und hat eine Kapazität von […]

Theater

Her Majesty’s Theatre

Das renommierte Her Majesty’s Theatre wurde 1897 eröffnet, wobei das viktorianische Gebäude damals schon eine lange Tradition als Theaterhaus pflegte. Es wurde damals vom Architekten John Vanbrugh im Londoner West End, unweit des Piccadilly Circus […]

Stadtbezirke

Hammersmith and Fulham

London Borough of Hammersmith and Fulham ist ein Stadtbezirk im Westen von London. Er ist rund 16 Quadratkilometer groß und hat etwa 180.000 Einwohner. Gegründet wurde er 1965 durch Zusammenschluss der beiden Stadtbezirke, die ihm […]