Roman Baths Bath

Die heißen Quellen von England sind Roman Baths Bath

Roman Baths Bath ist sehenswert

Baden in Englands heißen Quellen umgeben von historischen Charme. Die heißen Quellen von Bath sind einzigartig für die gesamten britischen Inseln. In der englischen Grafschaft Somerset entspringen die einzige warmen Quellen in Großbritannien. Gleich zu Beginn ihrer Herrschaft fanden die Römer großes Interesse an diesem Ort. Weil sie das ungastliche kalte England eigentlich gar nicht mochten. Deshalb gründeten Sie hier den Ort Aquae Sulis und begannen die größte der heißen Quellen mit einer Mauer zu befestigen. Weiterhin darüber eine Halle zu errichten nach dem Vorbild bereits bestehender Bäder in Rom. Als erstes errichteten sie aus massiven Steinen das Badehaus. Dieses ist auch heute noch in großen Teilen sehr gut erhalten.

Beeindruckende Architektur

In das Hauptbecken führten an allen Seiten Treppen hinein und diese waren von Arkaden die auf Pfeilern ruhten umgeben. Zum Wechseln der Kleidung gab es besondere Räume, die ebenso als Ruheräume genutzt wurden. Das architektonische Wissen der Römer floss in den Bau der Bäder ein. Es gab Wasserleitungen, Aquädukten und auch eine Fussbodenheizung. Mit dieser Baukunst waren die Römer ihrer Zeit weit voraus. Dadurch wollten Sie auf die Annehmlichkeiten nicht verzichten die Sie von Rom her gewohnt waren.

Bäder

Die Bäder dienten den Römern als sozialer Mittelpunkt ihres Lebens und das erklärt auch die enormen Ausmaße der Anlage. Zu Ehren der Göttin Sulis Minerva wurde an der Nordseite ein großer Tempel im klassischen Stil angebaut. Sulis Minerva galt als die Heil- und Sonnengöttin sowohl bei den Kelten Britanniens als auch bei den Römern.

Besichtigung

Besucher der römischen Bäder können den gesamten Komplex heute wunderbar von einer Terrasse aus in seiner ganzen Größe und Pracht bestaunen. Nach dem Rückzug der Römer entstand hier ein Kloster und die Abtei von Bath. In der sich 973 Edgar of England zum König krönen ließ. Im 18. Jahrhundert wurde Bath ein beliebter Rückzugsort der Londoner High Society.

Prachtbauten

Aus dieser Zeit der Georgianischen Epoche stammen die prächtigen Villen und der Prachtbau des Royal Crescent. Die den Ort Bath so besonders reizvoll machen und ihm seinen einzigartigen Charme verleihen. Als Highlight aber ziehen die Römischen Bäder “Roman Baths” mit einer gut erhaltenen wunderschönen Bäderkomplex unzählige Besucher an. Wie zu Zeiten der Römer werden die Bäder auch heute noch durch ein 46 Grad warmes Quellwasser gespeist.

roman-baths-bath

In dem alten Hauptbecken ist es heute allerdings den Besuchern nicht mehr möglich zu baden. Wohl aber in einer eigenen Therme aus dem 21. Jahrhundert. Dort kann man das wohltuende Quellwasser genießen und vom Alltagsstress entspannen. Weiterhin natürlich neue Kraft tanken. In dem Tempel, der einst die Kultstätte für die Göttin Sulis Minerva war, sind jetzt archäologische Funde aus ganz Großbritannien zusammen getragen.

Relikte

Die Vielzahl und die ausgezeichnete Qualität der archäologischen Relikte in diesem einzigartigen Museum lassen den Besucher eintauchen in die Geschichte des römischen Lebens während ihrer Herrschaft in Großbritannien. Auf diese Weise ist Bath nicht nur ein bezaubernder Ort 16 Kilometer von Bristol. Von London ist dieser rund 160 Kilometer entfernt. Es ist auch ein Ort der Entspannung und eine lehrreiche Fundgrube für alle Geschichtsinteressierten. 1987 wurde die gesamte Innenstadt von Bath mit seinen geheimnisvollen und mystischen Bauwerken in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Informationen zu Roman Baths Bath:

Adresse:

Stall St
Bath BA1 1LZ
Vereinigtes Königreich

Eröffnet:

1897

Nächste Station:

Bath Spa

Das könnte Sie auch interessieren

Allgemeine Informationen

London Wall

London Wall – so nennt man bis heute die Stadtmauer, welche die Römer um das damalige Londinium, das heutige London gebaut haben. Die Stadtmauer diente in erster Linie zum Schutz der Stadt Londons, welches bereits […]

Stadtbezirke

Croydon

Croydon, eine große Stadt im südlichen Bereich von London, befindet sich 15,3 km in südlicher Richtung von Charing Cross. Es zählt zu einen der größten Handelszentren, die sich außerhalb von Central London befinden und einen […]

Sehenswürdigkeiten

Burlington House

Das Burlington House befindet sich am Picadilly in der britischen Hauptstadt London. Das Gebäude wurde im Jahr 1715 vom 3. Earl of Burlington gebaut. Eine Erweiterung des Gebäudes fand Mitte des 19. Jahrhunderts statt, zuvor […]

Sehenswürdigkeiten

London Dungeon

Das Dungeon ist bekannt für seine gruseligen Inszenierungen. Viele Touristen lieben es und suchen es auf ihren Reisen an den verschiedenen Standorten auf. Das London Dungeon gilt als eines der wichtigsten Attraktionen der Stadt. Das […]

Kirchen

St Clement Danes

Die St Clement Danes Kirche in LondonGeschichteGottesdiensteDenkmalInformationen zu St Clement Danes:Adresse:Eröffnet:Nächste U-Bahn Station: Die St Clement Danes Kirche in London Bei der St Clement Danes Church handelt es sich um eine anglikanische Kirche. Diese befindet […]