Buckingham Palace Garden

Anschauen sollte man auch den Buckingham Palace Garden der zum berühmten Palast gehört in London. Der Buckingham Palace ist das Schloss der Queen. In diesem lebt und arbeitet sie. Zu dem Palast gehört, wie für eine Königsresidenz üblich, auch ein prunkvoller Garten. In diesem befinden sich eine Menge blühender Gewächse, Sträucher, Brücken und Kieswege. Der Buckingham Palace Garden befindet sich auf deren westlicher Rückseite. Gestaltet wurde der Park einst durch William Townsend Aiton, der ihn nach den Wünschen von George IV anfertigte. Das königliche Objekt mit seinen vielen Highlights hat eine stattliche Größe von insgesamt 17 ha. Auch rekordverdächtig groß, bzw. lang sind die schier nie endenden Kieswege. Durch diesen riesigen Garten führt ein über 2,5 Meilen langer Weg aus reinem Kies.

Die Bepflanzung des Buckingham Palace Garden ist sehr vielfältig. Hier findet man eine Menge an Blumen und anderen Gewächsen. Auch ältere und zugleich schattenspendende Bäume findet man hier. Auch durch den See, der sich in dem Garten des Buckingham Palace befindet, erhält er seine einzigartige Schönheit. Des weiteren Gehören zu dem Garten, wobei man eher Park sagen sollte, ein Gartenhaus, ein Landeplatz für einen Hubschrauber und ein Tennisplatz.  Auch Kunstwerke findet man in diesem großen und sehr schönen Garten. Eines der prägendsten seiner Art ist die Waterloo Vase. Dieses 5 Meter hohe Gebilde wurde 1906 in den Garten des Buckingham Palace gebracht und steht seit diesem Zeitpunkt dort. Gefertigt wurde dieses Relikt aus dem 19 Jahrhundert aus reinem Marmor. Mittlerweile sind aber die Zeichen der Zeit erkenntlich geworden. Der Buckingham Palace Garden selbst ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Nur zu bestimmten Veranstaltungen hatte die Allgemeinheit hier Zutritt. Nur wenn der Buckingham Palace selbst einmal offen für Besucher ist und dies ist meist in der Zeit zwischen August und September an bestimmten Tagen der Fall kann auch der Besucher die unverwechselbare Schönheit des Parks sehen. In dieser Zeit können die Besucher dieses Gartens auch Geschenke für das heimische Wohnzimmer oder die Lieben zu Hause kaufen oder sich eine Kugel Eis schmecken lassen. Zu diesem Anlass wurden eigens Zelte errichtet.

buckingham-palace-gardens

Von der Königin selbst wird der Garten meist zur Ausrichtung von Gartenfesten genutzt. Das erste mal lud die Königin im Juni 2002 die Öffentlichkeit in den Garten des Buckingham Palace ein. Es wurde ein Ball veranstaltet. Ein anderes großes Event, welches in diesem Garten ausgetragen wurde, war der 80. Geburtstag der Queen. Es wurde zu diesem Anlass ein großes Kinderfest ausgetragen, an dem sich über 2000 Kinder im Garten versammelten. Im Jahr 2008 wurden insgesamt vier Gartenparties ausgetragen zu denen viele Gäste kamen. Hauptsächlich wird der Buckingham Palace Garden aber als Verschönerung des Palastes angesehen. Die Royals nutzen ihn nur selten wirklich zu ihren persönlichen Zwecken. Natürlich ist das auch sehr schwer bei einer derartigen Größe. Doch er dient auch der Königsfamilie, denn hier war schlicht genügend Platz um den benötigten Landeplatz des Helikopters der Royals anzulegen. Insgesamt ist dieser Garten oder besser Park ein Schmuckstück der Gartenbaukunst. Hier findet man sehr viele verschiedene Farben bei einer schier nicht endenden Anzahl an Blumen jeder Sorte. Kombiniert mit den anderen Highlights wird er schlicht einzigartig und begeistert Besucher aus Nah und Fern.

Informationen zu Buckingham Palace Garden:

Adresse:

London SW1A 1AA
Vereinigtes Königreich

Nächste U-Bahn Station:

Hyde Park Corner

Stadtteile

Soho

Mitten im Zentrum Londons liegt Soho, eines der lebendigsten Viertel. Hier finden sich zwar nicht die ganz großen Sehenswürdigkeiten der Stadt – dafür jedoch das Flair pulsierenden Großstadtlebens und ein anderswo in London kaum zu […]

Theater

St Martins Theatre

Wer sich die vielen Theater in der englischen Hauptstadt London einmal noch etwas genauer zu Gemüte führt, der wird in diesem Rahmen recht schnell für sich erkennen können, um was es in diesem Rahmen eigentlich […]

Stadtteile

Fulham

Der Londoner Stadtteil Fulham ist bekannt für den Fußball und natürlich ist London immer eine Reise wert, vor allem weil sich die traditionsbewusste Metropole ständig verändert. Wer Big Ben, den Tower und den Buckingham Palace […]

Ausflüge

Madame Tussauds Ticket in London ohne Warteschlange

1 Ticket ohne Warteschlange für Madame Tussauds in London2 Ticket sollte schon vorher gekauft werden3 Man sieht dort viele bekannte Stars4 Bewertungen:5 Informationen zu Madame Tussauds London:6 Preise für ein Ticket: Ticket ohne Warteschlange für […]

Stadtteile

Canary Wharf

Der Canary Wharf liegt auf der Isle of Dogs am östlichen Stadtrand Londons. Der Name bedeutet auf Deutsch Kanaren-Kai und einst wurde an diesem Kai tatsächlich der Seehandel mit den Kanarischen Inseln abgewickelt. Seit Mitte […]

Allgemeine Informationen

University College London

1 University College London2 Geschichte3 Top Rankings4 Gebäude5 Informationen zu University College London:6 Adresse:7 Gegründet:8 Nächste U-Bahn Station: University College London Die University College in London, oder auch kurz genannt UCL, ist ein College der […]

Museum

Dr Johnson’s House

Das Dr Johnson’s House ist heutzutage ein Museum im ehemaligen Hause des Schriftstellers und Lexikographen Samuel Johnson im 18. Jahrhundert. Ein seltenes Beispiel eines Hauses in dieser Zeitspanne, überlebte das Haus in der City von […]

Ausflüge

London Duck Tour

Bei der London Duck Tour schaut man sich mit einem Amphibienfahrzeug die Sehenswürdigkeiten in London zu Wasser und zu Land an. Das ist eine einzigartige Kombination da man ansonst zwei Touren machen müsste und man […]

Allgemeine Informationen

Royal Courts of Justice

Die Royal Courts of Justice (RCJ) wurde 1870 aus grauem Stein erbaut. Für den neugotischen Stil zeichnete der Architekt George Edmund Street. Die Königlichen Gerichtshöfe werden auch im Allgemeinen als Rechtshöfe (Law Courts) bezeichnet. In […]