Big Ben

Eine Top Attraktion in London ist der Glockenturm Big Ben den man sicherlich schon einmal gesehen hat. Dieser ist einer der meistfotografiertesten Sehenswürdigkeiten von London und eines der bekanntesten Wahrzeichen von London. Es handelt sich dabei um eine 13,5 Tonnen schwere Glocke ist die sich im Palace of Westminster befindet. Es ist die schwerste der fünf Glocken und Big Ben schlägt jede Stunde mit seinem markanten Glockenspiel. Der Spitzname ist übrigens The Voice of Britain und seit dem Jahr 2012 heißt dieser offiziell eigentlich Elizabeth Tower. Touristen kennen den Glockenturm aber als Big Ben und dieser ist auch auf vielen Postkarten abgebildet. Die Höhe beträgt 96,3 Meter und es ist die zweitgrößte Uhr in Großbritannien und rund um die Uhr sind mehrere Mechaniker im Einsatz damit diese auch ohne Probleme funktioniert. Eine Führung des Big Bens ist möglich mit einer Tour die aber nur den Einwohnern von Großbritannien möglich ist.

Interessierte müssen sich 3 bis 6 Monate vorher einen Termin reservieren da die Nachfrage sehr groß ist und es begrenzte Plätze gibt. Früher nannte sich der Big Ben The Clock Tower und die Kalksteinfassade besteht hauptsächlich aus Ziegelstein. Die Spitze ist aber aus Gusseissen gemacht worden und früher befand sich dort auch ein Gefängnis. Interessant ist das Big Ben einen Schiefstand von 0,26 Grad hat, aber man kann dies mit dem Auge nicht erkennen. Die Turmuhr wurde vom Uhrmacher Edward John Dent hergestellt und von Sir George Airy und Edmund Denison entwickelt. Der Durchmesser der Ziffernblätter beträgt sieben Meter damit man auch von weitem die Uhrzeit ablesen kann. Die Great Clock of Westminster, wie der Uhrturm auch genannt wird, zeigt sich besonders nachts in ihrer ganzen Pracht, wenn das Parlamentsgebäude in einem goldenen Licht erstrahlt.Leuchtet die Lampe über dem Ziffernblatt, wird im Parlament noch gearbeitet. Ist sie aus, können die Abgeordneten ihren Feierabend genießen. Aus Sicherheitsgründen kann der Elizabeth Tower von Touristen seit dem Jahr 2010 nur noch von außen bestaunt werden. Ein Aufstieg in die Turmspitze ist unter Führung nur Einwohnern Großbritanniens gestattet.

big-ben-london

Big Ben ist eins der berühmtesten Wahrzeichen Londons. Sein unverwechselbares Glockenspiel ist ein Synonym für die wohl bekannteste Turmuhr der Welt. Big Ben grenzt gemeinsam mit dem Victoria Tower an die Houses of Parliament. Big Ben ist nicht der Name des Uhrturms, sondern bezeichnet die größte der insgesamt fünf Glocken.Sie wiegt stolze 13,5 Tonnen. Wer bei der Namensgebung Pate stand, darüber scheiden sich die Geister. Einige Experten glauben, Staatsdiener Benjamin Hall sagte nach endlos scheinenden Diskussionen über die Namensgebung in einer Rede “Why not call him Big Ben and done with it?” Eine zweite Theorie besagt, die Glocke sei nach dem Boxer Benjamin Caunt benannt worden. Der Uhrturm selbst hieß früher Clock Tower und wurde 2012 anlässlich des diamantenen Thronjubiläums von Queen Elizabeth II. in Elizabeth Tower umbenannt.Bis zum Jahr 1880 diente der Uhrturm als Gefängnis. Der letzte Gefangene hieß Charles Bradlaugh und wurde verurteilt, weil er sich weigerte, die religiöse Eidesformel zu leisten.

Der Elizabeth Tower ist 96,3 m hoch, die Ziffernblätter der vier Uhren haben einen Durchmesser von acht Metern. Die Länge der Minutenanzeiger beträgt mehr als vier Meter, die Stundenanzeiger bringen es auf fast drei Meter. Big Ben ist somit die größte Uhr Großbritanniens. Die ersten 61 m bestehen aus Ziegelsteinen, die mit einer Kalksteinfassade ummantelt wurden. Die Spitze des Elizabeth Towers ist aus Gusseisen. Das weltberühmte Glockenspiel Big Bens stammt aus der Feder von Georg Friedrich Händel. Die Melodie des berühmten Glockenspiels kommt aus der Arie “I know trat my Redeemer liveth” aus der Oper “Messias”. Vier Mechaniker sorgen für eine reibungslose Funktion des Uhrturms. Dreimal in der Woche schalten sie einen Elektromotor an und ziehen die Uhr wieder auf. Dafür brauchen die “Keeper of the Great Clock” lediglich ein paar Pennymünzen, um die Zeiger zu beschleunigen oder zu verlangsamen. Big Ben läuft immer noch sehr zuverlässig und garantiert den Parlamentariern dadurch einen pünktlichen Feierabend.

Informationen zum Big Ben:

Besichtigung:

Führungen sind nur für Einwohner Großbritanniens möglich und für Touristen leider nicht

Öffnungszeiten:

Saison von August bis Oktober
9:15 Uhr bis 16:30 Uhr

Adresse:

House of Commons Information Office
Norman Shaw North
London SW1A 2TT
Telefon: 020 7219 4272

Nächste U-Bahn Station:

Westminster

Das könnte Sie auch interessieren

Stadtteile

Greenwich

Ein sehr schöner Stadtteil in London ist Greenwich der sich im Südosten von London befindet. Hier fühlt man sich nicht wie in einer Großstadt sondern wie auf dem Lande. Bekannt ist dieser durch den Nullmeridian […]

Shopping

Westfield London

Die größte Shopping Mall in London ist das Westfield Einkaufszentrum wo es über 300 Geschäfte und 50 Restaurants gibt wo man sich locker den ganzen Tag aufhalten kann. Sehr gut geeignet wenn man einen Shopping […]

Stadtteile

Kensington

Kensington ist der aristokratische Stadtteil von London. In einer ganz besonderen Art vereint London Altes und Neues, Tradition und Moderne. Trotz stetiger Veränderungen hält London auf vielfältige Weise an überkommenen Traditionen und Gewohnheiten fest. Im […]

Allgemeine Informationen

Linksverkehr in London

1 Es wird Links gefahren in London2 Umstellung oft schwierig3 Gewöhnung an den Linksverkehr Es wird Links gefahren in London In London gibt es einen Linksverkehr und Touristen müssen sich zuerst immer daran gewöhnen da […]

Straßen

Piccadilly Street

1 Geschichte2 Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Piccadilly Street3 Das Burlington House4 Shopping in der Piccadilly5 Verkehrsanbindung der Piccadilly Street Eine der bekanntesten und schönsten Straßen Londons ist die Piccadilly Street in Mayfair. Als Tourist sollte […]