Nadeln der Kleopatra

Cleopatra's Needle in London

Die Nadeln der Kleopatra

Wenn man in London in Westminster auf dem Victoria Embankment an der Themse spazieren geht, trifft man in der Nähe der Golden Jubilee Bridge auf einen alt ägyptischen Obelisken, der hier schon seit 120 Jahren steht. Dieser Obelisk wird Cleopatra’s Needle genannt. Zwei andere Obelisken dieser Art stehen in Paris und New York. Wobei der Londoner Obelisk ein Zwilling des New Yorker Obelisken ist. Der Obelisk von London wurde 1460 vor Christus im Auftrag von Pharao Thutmosis III in der Stadt Heliopolis hergestellt. Also ist er beinahe 3.500 Jahre alt. Er wurde nach Kleopatra benannt, weil er aus ihrer königlichen Stadt, Alexandria, nach London gebracht wurde, hat aber ansonsten nichts mit Kleopatra zu tun.

Geschichte

Sie waren zu Ihrer Regierungszeit schon über tausend Jahre alt. Der Obelisk wurde aus rotem Granit hergestellt und ist etwa 21 Meter hoch und wiegt 180 Tonnen. Dieser ist mit ägyptischen Hieroglyphen übersät, die laut Experten etwa 200 Jahre nach seiner Herstellung von Ramses II hinzugefügt wurden, um seine militärischen Siege zu feiern. Der Obelisk sollte an den britischen Sieg von Lord Nelson bei der Seeschlacht über Napoleon erinnern. Er wurde Großbritannien im Jahr 1817 von dem ägyptischen Vize König. Mehemet Ali, geschenkt.

Wie kam der Obelisk nach London

Im Jahre 1878 kam der Obelisk in England an, nachdem er eine schreckliche Reise zurückgelegt hatte. Im Golf von Biscaya geriet das Schiff, die Kleopatra, das extra für seinen Transport gebaut worden war, im Oktober 1877 in einen Sturm, bei dem sieben Seeleute ums Leben kamen. Zu ihrem Gedächtnis wurde eine Tafel mit ihren Namen am Sockel des Obelisken angebracht. Das Schiff wurde verlassen und trieb im Golf von Biscaya, wurde aber später wieder gefunden und in die Hafenstadt Ferrol verbracht. In Spanien wurde das Schiff repariert und setzte dann seinen Weg nach London fort. Die britische Öffentlichkeit hatte 15.000 Pfund gesammelt, um den Obelisken von Ägypten nach England bringen zu lassen und die Ankunft wurde sehnsüchtig erwartet. Also waren die Bürger sehr interessiert daran.

Lage

Und im Januar 1878 kam der Obelisk endlich in London an und wurde mit großer Begeisterung empfangen. Das Schiff, Kleopatra wurde nach seiner Ankunft verschrottet. Er wurde im September 1878 an seiner jetzigen Position aufgestellt. Er wird auf beiden Seiten von jeweils einer geflügelten Sphinx flankiert. Sie stehen eigentlich in die falsche Richtung. Weiterhin wurde dieser mit dem Blick auf den Obelisken platziert, sollten aber eigentlich von diesem wegsehen, um ihn vor Feinden zu bewahren. Sie sind Nachbildungen der ägyptischen Originale. Um den Obelisken herum stehen einige Bänke, die eine geflügelte Sphinx als Lehnen haben.

nadeln-der-kleopatra-london

Von diesen Bänken aus hat man einen schönen Blick auf den Obelisken und auf die Themse. Neben der Gedenktafel für die verunglückten Seeleute sind weitere drei Tafeln mit der Geschichte des Obelisken und der Geschichte von seiner Reise nach London am Sockel angebracht. Obwohl der Obelisk im Jahr 2005 restauriert wurde, kann man immer noch den Schaden einer Bombe sehen, die die Deutschen während des 2. Weltkrieges über London abgeworfen haben. Leider befindet sich direkt in der Nähe dieser für London untypischen Sehenswürdigkeit eine größere Straße, die viel Lärm verursacht und ein Verweilen bei dem Obelisken nicht wünschenswert macht. Also sollten sich Touristen einmal die Nadeln der Kleopatra anschauen.

Informationen zu Nadeln der Kleopatra:

Adresse:

Victoria Embankment
London WC2N 6
Vereinigtes Königreich

Nächste U-Bahn Station:

Embankment

Sehenswürdigkeiten

Puffing Billy

1 Die Dampf Lokomotive Puffing Billy2 Geschichte3 Gewicht4 Befeuerung5 Science Museum6 Nachbauten7 Besichtigung Die Dampf Lokomotive Puffing Billy Wer Puffing Billy besuchen möchte muss nach London ins Science Museum gehen. Dort steht sie nämlich, die […]

Sehenswürdigkeiten

Shaftesbury Avenue

Die Shaftesbury Avenue in London ist bekannt als Theaterstraße und natürlich swingt und tanzt die Metropole an der Themse und diese ist neben dem New Yorker Broadway die Musical-Stadt Nummer eins auf unserem Globus. Schon […]

Allgemeine Informationen

Londoner Hafen

1 Londoner Hafen einst der größte der Welt2 Welche Schiffe sind in der Lage den Londoner Hafen anzusteuern3 Der Bau des Londoner Hafen in der römischen Zeit4 Die Entstehung des Hafenbeckens5 Unterschiedliche Gesellschaften6 Rund um […]

Shopping

Fulham Broadway Shopping Centre

Das Fulham Broadway Shopping Centre befindet sich westlich vom Stadtzentrum in Hammersmith und ist über die gleichnamige U-Bahn Station Hammersmith sehr gut zu erreichen. Gleich neben dem Fulham Broadway Shopping Centre liegt auch das Kings […]

Plätze

Trafalgar Square

Ein großer und bekannter Platz in der Mitte von London ist der Trafalgar Square. In der Mitte des Platzes befindet sich die Nelson Column das eine 51 Meter hohe Säule ist die an den Admiral […]

Britische Königsfamilie

Lady Diana Princess of Wales

Wer auf den Spuren der beliebtesten Prinzessin der jüngsten Geschichte wandeln möchte, der hat keine kleine Sonntagsreise vor sich. Dennoch, oder gerade deswegen, lohnt es sich die Orte aufzusuchen, welche Prinzessin Diana einst betrat. Es […]

Shopping

Kings Mall Shopping Centre

Die Kings Mall ist ein beliebtes Einkaufszentrum das sich westlich vom Stadtzentrum Londons befindet. Über die U-Bahn Station Hammersmith erreicht man die Kings Mall sehr gut. Von dort sind es nur noch wenige Meter zu […]

Straßen

Strand

Die Strand Straße in London oder besser bekannt als The Strand ist eine geschichtsträchtige Verbindung zwischen dem historischen und wirtschaftlichen Zentrums von Greater London (City of London) und dem Stadtbezirk von London, der City of […]

Theater

Dominion Theatre

Das Dominion Theater liegt im Londoner West End in der Tottenham Court Road nahe dem Saint Giles Zirkus und dem Centre Point Tower in London Borough of Camden. Es wurde 1928/1929 herum mit einer Stahlrahmenkonstruktion […]