Westminster

Westminster ist ein westlicher Stadtteil von London und liegt nördlich der Themse. Bereits seit Jahrhunderten besitzt Westminster das Stadtrecht und bei der Erweiterung der Verwaltungsregion ( Greater London ) im Jahre 1965 kamen die Stadtbezirke Metropolitan Borough of St. Marylebone und Metropolitan of Paddington hinzu. Die Britische Regierung hat in Westminster ihren Regierungssitz, sowie den Obersten Gerichtshof, den Royal Courts of Justice. Gemeinsam mit dem Westminster Palace befinden sich hier die meisten Touristenattraktionen von London. Eine berühmte Adresse ist das West End, wo sich das tägliche Nachtleben in den weltbekannten Clubs abspielt.

Geschichte:

Die Ursprünge von Westminster gehen auf die Mitte des 11. Jahrhunderts zurück, als vor der normannischen Eroberung von England, König Eduard der Bekenner, den Bau einer Abtei veranlasste.

Sehenswürdigkeiten:

Buckingham Palace

ist die Londoner Residenz und der Sitz der Monarchie des Vereinigten Königsreichs. Ursprünglich als Buckingham House war der Kern des heutigen Palastes das Stadthaus des Herzogs von Buckingham, der dieses Gebäude im Jahre 1703 erbauen ließ. Die verschiedenen prunkvollen Räume, die für offizielle Zwecke verwendet werden, sind für das Publikum vorwiegend in den Monaten August und September zugänglich.

St. James Palace

ist noch heute die offizielle Residenz der britischen Monarchen, obwohl diese seit dem Jahre 1837 im Buckingham Palace ihr Domizil haben. Heute beherbergt der Palast eine große Anzahl von Botschaftern, Hochkommissaren für das Vereinigte Königreich und sonstige Gesellschaften. Das Gebäude wurde in den Jahren 1531 bis 1536 mit rotem Backstein im Tudor-Stil erbaut.

The House of Parliament

ist der Sitz der beiden britischen Parlamente, der auch der Palace of Westminster genannt wird. Das House of Lords und das House of Commons wurden im Jahre 1265 zu beiden Häusern zusammengeführt und im neugotischen Stil erbaut. Der Uhrenturm des Palastes mit der Glocke “Big Ben” gehört zu den wichtigsten Wahrzeichen Londons. Im Jahre 2012 wurde der Turm in den Namen “Elisabeth Tower” umgewandelt. In den Häusern “House of Commons” und “House of Lords” befinden sich Bibliotheken, Speisesäle, Sitzungszimmer, Lobbys und Sporthallen.

buckingham-palace

10 Downing Street

Auch umgangssprachlich “Number 10” genannt, ist dieses Gebäude der Sitz der britischen Regierung, gleichzeitig das Büro des Premierministers und liegt direkt im Stadtteil Westminster. Das Gebäude ist über 300 Jahre alt, verfügt über etwa 100 Zimmer mit zahlreichen Büro – und Konferenzräumen.

St. James`s Park

Der Park liegt direkt in der City von Westminster und ist durch den Buckingham Palast im Westen begrenzt. Er ist sehr schön angelegt und hat einen kleinen See mit zwei Inseln, die West Island und Duck Island genannt werden. Hier befindet sich auch eine Kolonie von Pelikanen, die hier ihre Heimat gefunden haben. Der Besucher hat von der “Blauen Brücke” aus einen schönen Blick direkt zum Buckingham Palace, der von Bäumen umrahmt ist.

Shopping-Meile

Die Regent Street kann als eine der wichtigsten Einkaufsstraßen im West End von London bezeichnet werden und ist bei Touristen und bei Einheimischen gleichermaßen beliebt. Erwähnenswert sind noch die Oxford Street und Piccadilly. Es hätte den Rahmen gesprengt, über weitere Sehenswürdigkeiten zu berichten, deshalb konnten nur einige genannt werden. Diesen Stadtteil von London sollte man auf jeden Fall anschauen.

Informationen zum Stadtteil Westminster:

Einwohner:

224.000

In welchem Bezirk liegt Westminster:

City of Westminster

Nächste U-Bahn Station:

Westminster

Das könnte Sie auch interessieren

Sehenswürdigkeiten

Royal Greenwich Observatory

Das Royal Observatory in Greenwich, London, wurde 1675 von König Charles II. gegründet, erster königlicher Hofastronom war John Flamsteed. Es ist nach einem internationalen Abkommen von 1884 der Startpunkt eines jeden Tages, Jahres oder Jahrhunderts […]

Theater

Prince Edward Theatre

Im Jahr 1930 wurde im Londoner Stadtbezirk City of Westminster in der Old Compton Street ein Theater eröffnet. Es trug den Namen Prince Edward Theatre und wurde von dem Architekten Edward A. Stone entworfen, von […]

Straßen

Carnaby Street

Die Carnaby Street ist der Inbegriff für Swinging London, und dabei ist diese Straße eher Rückseite oder Hintergasse der vornehmen Regent Street. Und doch trat die Carnaby Street spätestens in den siebziger Jahren aus dem […]

Stadtteile

Greenwich

Ein sehr schöner Stadtteil in London ist Greenwich der sich im Südosten von London befindet. Hier fühlt man sich nicht wie in einer Großstadt sondern wie auf dem Lande. Bekannt ist dieser durch den Nullmeridian […]

Parks

Holland Park

In den Stadtteilen Chelsea und Kensington liegt der berühmte Holland Park, direkt im Herzen von London. Hier gibt es einiges zu sehen. Das ist ein sehr wohlhabendes Stadtviertel mit vielen Grünanlagen und Häusern im viktorianischen […]