Westminster

Westminster ist ein westlicher Stadtteil von London und liegt nördlich der Themse. Bereits seit Jahrhunderten besitzt Westminster das Stadtrecht und bei der Erweiterung der Verwaltungsregion ( Greater London ) im Jahre 1965 kamen die Stadtbezirke Metropolitan Borough of St. Marylebone und Metropolitan of Paddington hinzu. Die Britische Regierung hat in Westminster ihren Regierungssitz, sowie den Obersten Gerichtshof, den Royal Courts of Justice. Gemeinsam mit dem Westminster Palace befinden sich hier die meisten Touristenattraktionen von London. Eine berühmte Adresse ist das West End, wo sich das tägliche Nachtleben in den weltbekannten Clubs abspielt.

Geschichte:

Die Ursprünge von Westminster gehen auf die Mitte des 11. Jahrhunderts zurück, als vor der normannischen Eroberung von England, König Eduard der Bekenner, den Bau einer Abtei veranlasste.

Sehenswürdigkeiten:

Buckingham Palace

ist die Londoner Residenz und der Sitz der Monarchie des Vereinigten Königsreichs. Ursprünglich als Buckingham House war der Kern des heutigen Palastes das Stadthaus des Herzogs von Buckingham, der dieses Gebäude im Jahre 1703 erbauen ließ. Die verschiedenen prunkvollen Räume, die für offizielle Zwecke verwendet werden, sind für das Publikum vorwiegend in den Monaten August und September zugänglich.

St. James Palace

ist noch heute die offizielle Residenz der britischen Monarchen, obwohl diese seit dem Jahre 1837 im Buckingham Palace ihr Domizil haben. Heute beherbergt der Palast eine große Anzahl von Botschaftern, Hochkommissaren für das Vereinigte Königreich und sonstige Gesellschaften. Das Gebäude wurde in den Jahren 1531 bis 1536 mit rotem Backstein im Tudor-Stil erbaut.

The House of Parliament

ist der Sitz der beiden britischen Parlamente, der auch der Palace of Westminster genannt wird. Das House of Lords und das House of Commons wurden im Jahre 1265 zu beiden Häusern zusammengeführt und im neugotischen Stil erbaut. Der Uhrenturm des Palastes mit der Glocke „Big Ben“ gehört zu den wichtigsten Wahrzeichen Londons. Im Jahre 2012 wurde der Turm in den Namen „Elisabeth Tower“ umgewandelt. In den Häusern „House of Commons“ und „House of Lords“ befinden sich Bibliotheken, Speisesäle, Sitzungszimmer, Lobbys und Sporthallen.

buckingham-palace

10 Downing Street

Auch umgangssprachlich „Number 10“ genannt, ist dieses Gebäude der Sitz der britischen Regierung, gleichzeitig das Büro des Premierministers und liegt direkt im Stadtteil Westminster. Das Gebäude ist über 300 Jahre alt, verfügt über etwa 100 Zimmer mit zahlreichen Büro – und Konferenzräumen.

St. James`s Park

Der Park liegt direkt in der City von Westminster und ist durch den Buckingham Palast im Westen begrenzt. Er ist sehr schön angelegt und hat einen kleinen See mit zwei Inseln, die West Island und Duck Island genannt werden. Hier befindet sich auch eine Kolonie von Pelikanen, die hier ihre Heimat gefunden haben. Der Besucher hat von der „Blauen Brücke“ aus einen schönen Blick direkt zum Buckingham Palace, der von Bäumen umrahmt ist.

Shopping-Meile

Die Regent Street kann als eine der wichtigsten Einkaufsstraßen im West End von London bezeichnet werden und ist bei Touristen und bei Einheimischen gleichermaßen beliebt. Erwähnenswert sind noch die Oxford Street und Piccadilly. Es hätte den Rahmen gesprengt, über weitere Sehenswürdigkeiten zu berichten, deshalb konnten nur einige genannt werden. Diesen Stadtteil von London sollte man auf jeden Fall anschauen.

Informationen zum Stadtteil Westminster:

Einwohner:

224.000

In welchem Bezirk liegt Westminster:

City of Westminster

Nächste U-Bahn Station:

Westminster

Allgemeine Informationen

Earls Court Exhibition Centre

1 Earls Court Exhibition Centre in London2 Shows3 Riesenrad4 Messen5 Konzerte6 Daten und Fakten7 Informationen zu Earls Court Exhibition Centre:8 Adresse:9 Eröffnet:10 Nächste U-Bahn Station: Earls Court Exhibition Centre in London Das schlicht Earls Court […]

Einkaufsstraßen

Oxford Street

Die Oxford Street, Londons bekannteste Einkaufsmeile, vereint die meisten Kaufhäuser und eine enorme Auswahl an verschiedensten Luxusgütern auf einer Strecke von ca. 2,5 Kilometern. Sie befindet sich zwischen dem östlich gelegenen St Giles Circus und […]

Kirchen

Temple Church

Die Temple Church ist eine zwischen der Fleet Street und der Themse liegende anglikanische Kirche in London. Sie ist Teil eines historischen Gebäudekomplexes mit dem Namen Middle Temple im Royal Court of Justice. Dieser Bezirk […]

Museum

Cabinet War Rooms

Die Cabinet War Rooms behandeln das Leben eines der wichtigsten Briten aller Zeiten, Sir Winston Churchill, und zeigen die geheime britische Kommandozentrale während des Zweiten Weltkrieges. Kurz nach dem sich Österreich dem Deutschen Reich am […]

Theater

Queens Theatre

Das Queens Theatre ist ein bekanntes Theater in London und wer sich etwas in der Geschichte der englischen Hauptstadt London auskennt, dem dürfe in der Regel klar sein, dass es darin vor allen Dingen eben […]

Verkehrsmittel

National Rail

Die National Rail entstand während des Zeitraums von 1994 bis 1997 als privatisierte Nachfolgegesellschaft der staatlichen British Rail. Letztere (bis 1968 British Railways) wurde 1948 durch die Verstaatlichung der vier größten privaten Eisenbahngesellschaften (The Big […]

London Underground

Queensway

1 Queensway Station der London Underground2 London Underground3 Travelcard nutzen4 Rolltreppen5 Sehenswürdigkeiten6 Was kann man dort alles anschauen Queensway Station der London Underground Eine bekannte Station der London Underground ist Queensway. Diese befindet sich zentral […]

Einkaufsstraßen

Bond Street

Im Stadtteil Mayfair von London gelegen, ist die Bond Street eine der exklusivsten und teuersten Einkaufsstraßen dieser Region. Der Namensgeber dieser besonderen Einkaufsmeile war Sir Thomas Bond, der dieses besondere Stadtviertel im 17. Jahrhundert ins […]