Mayfair

Der Londoner Stadtteil Mayfair befindet sich mitten im Zentrum der Stadt. Der Bezirk ist sehr beliebt, da alle bedeutenden Punkte von London gut zu erreichen sind wie beispielsweise der Picadilly Circus und Trafalgar Square. Mayfair grenzt an die Stadtteile Soho, Mayrlebone und den Hyde Park. Im Stadtteil lebt die Familie Grosvenor seit mehreren hundert Jahren. Die Familie gilt als eine der reichsten und einflussreichsten von England und ist im Besitz einer Vielzahl von Immobilien in Mayfair. Diese sind zu hohen Preisen verpachtet. Wer dort ist wird an der Familie Grosvenor nicht vorbeikommen, da sogar Straßen und Plätze ihren Namen tragen. Der Stadtteil zeichnet sich auch durch andere Merkmale aus. Vor allem Touristen suchen den Bezirk gern für Shoppingtrips auf, da sich dort die beliebte (New) Bond Street befindet. Hier sind vor allem Geschäfte der verschiedenen Designer wie Prada, Gucci, Armani, Louis Vuitton und Cartier zu finden. Deshalb gilt der Bezirk auch immer als ein besser gestellter als andere. Die Royal Arcaden in der Bond Street werden gern von Reisenden mit einem hohen Budget aufgesucht.

Dennoch lohnt es sich die Bond Street einmal zu passieren, um London von einer anderen Seite kennenzulernen. Zu Mayfair gehört auch die Savile Row, eine weitere Einkaufsstraße, welche für ihren Herrenausstatter bekannt ist. Die ansässigen Geschäfte fertigen maßgeschneiderte Mode für Herren an. In der Einkaufsstraße könnte auch Prince Charles, ein James Bond Darsteller oder Charlie Watts angetroffen werden, da diese zu dem festen Kundenstamm der Herrenausstatter zählen. Der Stadtteil ist außerdem unter den Londoner als eine exklusive Wohngegend bekannt, da die Mietpreise und die Preise für Immobilien sehr hoch sind. Die normale Bevölkerung von London kann sich das Wohnen in Mayfair nicht leisten. Deshalb sind in dem Bezirk reiche und prominente Menschen anzutreffen. Touristen haben hingegen die Möglichkeit eines der Hotels in Mayfair zu buchen, um das besondere Flair des Stadtteils kennenzulernen. Wer eine Nacht verbringen möchte, sollte ein Hotel der gehobenen Klasse wählen. Die Preise pro Nacht können mehrere hundert Euro betragen. Insgesamt gibt es aber aus nahezu allen Hotelkategorien Unterkünfte dort. Die vier und fünf Sterne Hotels sind aber bei den Gästen am beliebtesten. Genauso wie es in Mayfair hochpreisige Unterkünfte gibt, sind verschiedene edle Restaurants zu finden. Neben verschiedenen Spezialitäten gibt es beliebte Häuser wie das Theo Randall im Intercontinental Hotel oder das Corrigan, Mayfair.

mayfair-london

Die Preise bewegen sich in der oberen Klasse. Dafür können die Gäste aber mit einer außergewöhnlichen Gastfreundlichkeit und exzellenten Speisen rechnen. Die zahlreichen Bars, Pubs und Restaurants laden vor allem am Abend zum Verweilen ein. Der Luxus ist in Mayfair an erster Stelle. Vom gewöhnlichen Leben ist in dem Stadtteil wenig übriggeblieben. Die normale Bevölkerung fällt unter den gut betuchten Menschen nahezu auf. Dennoch wird Mayfair auch immer wieder von Touristen für einen Tagesausflug oder eine Nacht aufgesucht. Nicht alle Reisenden werden sich in dem Stadtteil wohlfühlen. Es besteht jedoch die Möglichkeit schnell mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wieder an die zentralen Punkte wie den Picadilly Circus zu „flüchten“ und die richten die Wahrzeichen der Stadt aufzusuchen.

Informationen zum Stadtteil Mayfair:

In welchem Bezirk liegt Mayfair:

City of Westminster

Nächste U-Bahn Station:

Bond Street

Ausflüge

Buckingham Palace und Windsor Castle Tagesausflug

Ein sehr beliebtes Ausflugsziel in London ist natürlich ein Besuch der bekannten Schlösser. Das ist sicherlich der berühmte Buckingham Palace oder das Windsor Castle. Bei dieser Tagestour schaut man sich gleich beide Schlösser an und […]

Parks

Greenwich Park

1 Greenwich Park London ist sehenswert2 Fläche3 Royal Gebäude4 Erholungszentrum5 Veranstaltungen Greenwich Park London ist sehenswert Der Greenwich Park in London ist einer der bekanntesten Parks der Weltmetropole. Bereits im 17. und 18. Jahrhundert wurde […]

Stadtbezirke

Hackney

Hackney oder genauer London Borough of Hackney ist ein Londoner Stadtbezirk. Er liegt im Nordosten des Stadtzentrums und entstand im Jahr 1965 aus den Londoner Stadtteilen Hackney, Shoreditch und Stoke Newington. Insgesamt ist der Stadbezirk […]

Verkehrsmittel

National Rail

Die National Rail entstand während des Zeitraums von 1994 bis 1997 als privatisierte Nachfolgegesellschaft der staatlichen British Rail. Letztere (bis 1968 British Railways) wurde 1948 durch die Verstaatlichung der vier größten privaten Eisenbahngesellschaften (The Big […]

Museum

National Maritime Museum

Das Museum umfasst vier Standorte, das National Maritime Museum, das Royal Observatory. das Queen Haus, und das Segelschiff, die Cutty Sark. Gemeinsam haben sich alle vier Institutionen zur Aufgabe gemacht, die Bedeutung des Meeres, der […]

London Underground

London Underground

Eine sehr beliebtes öffentliches Verkehrsmittel in London ist natürlich die U-Bahn die sich dort London Underground nennt. Der Spitzname der London Underground ist übrigens „Tube“ und das kommt von den röhrenförmigen Tunneln wo die U-Bahn […]

Allgemeine Informationen

Englisch Sprachführer

Hier gibt es unseren Englisch Sprachführer damit man sich auch in London verständigen kann und hier haben wir einmal die wichtigsten Worte die man bei einer London Reise brauchen kann zusammengefasst. Bitte schauen Sie sich […]

Shopping

The Plaza Oxford Street

Ein sehr schönes und modernes Einkaufszentrum in London ist The Plaza Shopping Centre Oxford Street das nördlich von der Chinatown London und Piccadilly Circus liegt. Am schnellsten erreicht man diese Shopping Mall mit der U-Bahn […]

Theater

Noel Coward Theatre

Seit seinem Bestehen wechselte das heutige Noel Coward Theatre dreimal seinen Namen. Als das im West End von London gelegene Theater am 12. März 1903 offiziell eröffnet wurde, hieß es schlicht und einfach „The New […]