House of Lords

Das House of Lords (oder House of Peers) ist einer der beiden Kammern des britischen Parlaments. Derzeit setzt sich das House of Lords aus zwei Mitgliederklassen zusammen. Dies sind zum einen die weltlichen Lords (Lords Temporel) und zum anderen die geistlichen Lords (Lords Spiritual). Die überwiegende Mehrheit des englischen Oberhauses wird heute aus den sogenannten Adligen auf Lebenszeit (Life Peers) gebildet, die ihren Titel nicht weiter vererben können. Der Zugang zum Oberhaus wurde den ernannten Lords erst durch den Life Peersages Act von 1958 ermöglicht. Ihren Titel erhalten diese Personen auf Vorschlag des Premierministers oder durch das House of Lords Appointments Commission. Vor der Reform von 1958 bestand die Mehrheit des Oberhauses vorwiegend aus Adligen mit vererbbaren Titeln (Hereditary Peers).

Unter dem britischen Premierminister Tony Blair wurde die Zusammensetzung des Oberhauses nochmals grundlegend geändert. Mit der Parlamentsreform von 1999 (dem House of Lords Act) wurde die Anzahl der Sitze der Erb-Peers auf eine Obergrenze von 92 festgelegt. Mehrere hundert andere verloren dabei ihren erblichen Anspruch. Während die weltlichen Lords ihren Sitz lebenslang innehaben, besitzen die geistlichen Lords ihren Anspruch nur solange wie sie ihre kirchlichen Ämter bekleiden. Die insgesamt 26 Sitze der geistlichen Lords werden jeweils durch zwei Erzbischöfe der katholischen Kirche und 24 Bischöfen der anglikanischen Kirche besetzt. Das House of Lords entstand im Laufe des 14. Jahrhunderts. Die Bezeichnung House of Lords wurde allerdings erst im 16. Jahrhundert allgemein gebräuchlich. Der Bestand dieser Institution wurde seit dieser Zeit nur einmal kurzfristig unterbrochen und zwar während des englischen Bürgerkrieges unter der Diktatur von Oliver Cromwell in den Jahren von 1649 bis 1660. Einst war das House of Lords mit wesentlich mehr Machtbefugnissen ausgestattet als heute. Die jeweiligen Klassifizierungen wie Oberhaus für das House of Lords und Unterhaus für das House of Commons sind noch alte Relikte aus jener Zeit. Ab dem 19. Jahrhundert schwanden jedoch diese Privilegien zusehens.

house-of-lords-london

Heute ist das britische Oberhaus mit bedeutend weniger Machtbefugnissen ausgestattet. Nach den Reformen von 1911 und 1949, den sogenannten Parliament Acts, besitzt das vom House of Lords eingelegte Veto, für die ihm vorgelegten Gesetzesentwürfe in erster Lesung, lediglich nur noch eine aufschiebende Wirkung von zwölf Monaten. Gänzlich scheitern lassen kann es diese jedoch nicht. Die Entwürfe, die sich bereits in der zweiten Lesung befinden, sind dagegen vom Vetorecht ausgenommen. Gleichfalls trifft dies in Gänze auch auf alle jene Gesetze zu, die sich mit der Regulierung der Finanzen und des Staatshaushaltes befassen. Bis heute sind die Reform- und Modernisierungsversuche des britischen Oberhauses nicht abgeschlossen. In der britischen Öffentlichkeit sind dies heiß diskutierte und manchmal sehr umstrittenen Maßnahmen. Ziel der Reformer ist es, das die eigentlichen Mitglieder des House of Lords nur noch aus gewählten Repräsentanten bestehen sollen. Auch soll die bisher bestehende vorherrschende Repräsentanz des englischen Südens aufgebrochen und gegen eine ausgewogneren Mischung der deutlich unterrepräsentierten englischen Regionen wie etwa von Schottland, Wales und Nordirlands ausgetauscht werden. Ein entsprechender Antrag wurde am 7. März 2007 von der Mehrheit des britischen Unterhauses bereits beschlossen. Die endgültige Verabschiedung kam dann jedoch ins Stocken. Sie kann allerdings jederzeit und ohne Zustimmung des Oberhauses umgesetzt werden.

Informationen zum House of Lords:

Erste Sitzung:

22. Januar 1801

Sitz:

Palace of Westminster
London

Abgeordnete:

785

Nächste U-Bahn Station:

Westminster

Paläste und Schlösser

Edinburgh Castle

Die niedliche Stadt Edinburgh, Schottlands Hauptstadt und zweitgrößte Stadt des Landes bietet wunderbare Sehenswürdigkeiten, mitunter das Edinburgh Castle. Wer sich für Geschichte und Kultur interessiert, für denjenigen ist das Schloss genau das Richtige. Hinter dem […]

Outlets

London Designer Outlet

Das Londoner Designer Outlet hat eine sehr große Auswahl an Geschäften. Die Rabattpreise sind gigantisch. Leider gibt es keine kostenlos Parkplätze für das Outlet. Dafür kommen die Schnäppchenjäger auf Ihre Kosten. Im Londoner Designer Outlet […]

Museum

National Maritime Museum

Das Museum umfasst vier Standorte, das National Maritime Museum, das Royal Observatory. das Queen Haus, und das Segelschiff, die Cutty Sark. Gemeinsam haben sich alle vier Institutionen zur Aufgabe gemacht, die Bedeutung des Meeres, der […]

Stadtteile

West End

Im Zentrum Londons gelegen, liegt der Stadtteil West End, in der City of Westminster. In der internationalen Theaterwelt ist West End wegen seiner Theater weltweit bekannt und gleichfalls wie der Broadway in New York City […]

London Skyline
Allgemeine Informationen

London Kurztrip

Immer mehr Touristen entscheiden sich für einen Kurztrip nach London für ein paar Tage. Sehr beliebt ist natürlich dort ein Wochenende zu verbringen um zum Beispiel einen Geburtstag oder Hochzeitstag zu feiern an einem bekannten […]

Allgemeine Informationen

London KFZ Papiere

1 KFZ Papiere in London2 Es gibt auch TÜV3 MOT Station4 Versicherung5 Log Book6 Alter des Autos7 KFZ-Haftpflichtversicherung8 Informationen zu London KFZ Papiere:9 Muß man KFZ Steuer bezahlen:10 Was bedeutet MOT:11 Was bedeutet DVLC: KFZ […]

Britische Königsfamilie

Prinz Philip Duke of Edinburgh

Prinz Philip ist seit 68 Jahren der Mann an der Seite von Queen Elisabeth II. Griechenland – Korfu – Schloss Mon Repos! Hier erblickt der kleine Philippos von Griechenland und Dänemark das Licht der Welt. […]

Allgemeine Informationen

London Wall

London Wall – so nennt man bis heute die Stadtmauer, welche die Römer um das damalige Londinium, das heutige London gebaut haben. Die Stadtmauer diente in erster Linie zum Schutz der Stadt Londons, welches bereits […]

Britische Königsfamilie

Kate Middleton Catherine Duchess of Cambridge

Kate Middleton, gebürtig bekannt als Catherine Elizabeth Middleton, wurde am 9.Januar 1982 in Reading, England, unter dem Zeichen des Steinbocks geboren. Sie ist die Ehefrau des britischen Prinzen William. Am königlichen Hof gilt die Anrede […]