London an einem Tag

Es ist möglich die Metropole London an einem Tag zu besichtigen

London an einem Tag erkunden ist möglich

Natürlich ist es möglich London an einem Tag zu erkunden. Was man in dieser kurzen Zeit machen kann erfährt man hier. Es gibt viele Touristen die wenig Zeit haben. Vielleicht ist man geschäftlich in London und möchte trotzdem etwas sehen. Oder man hat einen Zwischenaufenthalt oder Stopover in London.

8:00 Uhr Ankunft am Flughafen London Heathrow

In der Regel landen die meisten Touristen in Heathrow. Von dort aus ist man in gut 45 Minuten im Stadtzentrum. Wir empfehlen das man sich zuvor ein Hop On Hop Off Ticket für den Bus kauft. Mit diesem kann man dann ideal London in kürzester Zeit erkunden. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt werden bequem angefahren.

09:00 Uhr Tower of London

Direkt am Tower of London gibt es eine Haltestelle wo man in den Hop On Hop Off Bus einsteigen kann. Der Tower ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Er war früher ein Gefängnis und heute eine Touristenattraktion. Das Ticket sollte man sich vorher auch schon kaufen. Dann kann es gleich losgehen mit der Besichtigung. Das Highlight sind sicherlich die Britischen Kronjuwelen.

10:00 Uhr Tower Bridge

Gleich in der Nähe liegt die Tower Bridge die man zu Fuß überqueren kann. Man sieht von dort aus die Themse. Wenn man noch Zeit hat kann man sich die Tower Bridge Ausstellung anschauen. Als Besucher erfährt man sehr vieles über den Bau der Brücke. Weiterhin hat man von dort oben auch eine tolle Aussicht auf London.

11:00 Uhr The Shard

Einmal vom höchsten Gebäude in London blicken ist von der Aussichtsplattform von The Shard möglich. Das Ticket sollte man hier wieder vorher gekauft haben. Dann geht es gleich los mit einem der schnellsten Aufzügen der Welt. Oben angekommen wird man von einer gigantischen Aussicht belohnt.

the-shard

12:00 Uhr Big Ben und Palace of Westminster

Dann geht es weiter zum Big Ben. Diesen kennt man bestimmt vom Fernsehen oder auf Postkarten. Touristen machen dort gerne Erinnerungsfotos. Man kann dort sich den legendären Glockenschlag anhören. Dieser ist auf der ganzen Welt bekannt. Gleich daneben liegt der Palace of Westminster. Ein beeindruckendes historisches Gebäude wo die Regierung von Großbritannien tagt.

13:00 Uhr Westminster Bridge

Zu Fuß kann man dann über die Westminster Bridge gehen. Das ist schon beeindruckend. Rundfahrten für Touristen werden von dort aus auch angeboten. Bei einem Hop On Hop Off Ticket ist oft schon eine kostenlose Rundfahrt auf der Themse inklusive.

14:00 Uhr London Eye

Nun geht es weiter zum höchsten Riesenrad von Europa. Das ist das London Eye. Hier sollte man auch schon vorher ein Ticket haben. Dann braucht man nicht anstehen an der Warteschlange. In gut 30 Minuten ist man dann einmal eine Runde gefahren. Schöne Fotos kann man selbstverständlich auch machen.

london-eye-riesenrad

15:00 Uhr Westminster Abbey

Die bekannteste Kirche von London ist natürlich die Westminster Abbey. Sie ist auch als die Krönungskirche der Royals bekannt. Allerdings ist die Kirche auch Gebührenpflichtig. Aber ein Ticket sollte man sich dort auch gönnen. Es ist eine beeindruckende Kirche die man gesehen haben muß.

16:00 Uhr Buckingham Palace

Den Palast von Queen Elizabeth den Buckingham Palace möchte man bestimmt auch anschauen. Wenn man Glück hat ist diese sogar vor Ort. Das kann man immer an der Flagge auf dem Dach erkennen. Das Highlight dort ist sicherlich die Wachablösung. Einen schönen Park gibt es auch noch.

17:00 Uhr Harrods

Das bekannteste Kaufhaus in London ist das Harrods. Es ist auch eines der exklusivsten in ganz Europa. Die Preise sind natürlich dementsprechend hoch. Aber ein Rundgang kostet ja nichts. Man wird begeistert sein was man dort alles kaufen kann.

harrods

18:00 Uhr Oxford Street

Wenn man schon beim einkaufen ist dann lohnt sich ein Besuch der Oxford Street. Das ist die bekannteste Einkaufsstraße in London. Viele interessante Geschäfte wird man dort finden. Der Hop On Hop Off Bus hält auch in der Nähe und man kann zu Fuß hingehen.

19:00 Uhr Rückflug

Dann ist sicherlich ein beeindruckender Tag zu Ende gegangen. Wichtig ist immer das man sich die Tickets für den Eintritt schon vorher kauft. Ansonsten muß man an der Warteschlange anstehen. Dann kann man sich natürlich nicht soviel anschauen in London wie man eigentlich wollte. Es ist aber möglich die Highlights von London an einem Tag zu besichtigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Theater

Her Majesty’s Theatre

Das renommierte Her Majesty’s Theatre wurde 1897 eröffnet, wobei das viktorianische Gebäude damals schon eine lange Tradition als Theaterhaus pflegte. Es wurde damals vom Architekten John Vanbrugh im Londoner West End, unweit des Piccadilly Circus […]

Parks

Holland Park

In den Stadtteilen Chelsea und Kensington liegt der berühmte Holland Park, direkt im Herzen von London. Hier gibt es einiges zu sehen. Das ist ein sehr wohlhabendes Stadtviertel mit vielen Grünanlagen und Häusern im viktorianischen […]

Sehenswürdigkeiten

Queen`s Gallery

Die Queen’s Gallery befindet sich im Buckingham Palast und ist eine Kunstgalerie. Die Galerie wurde 1962 eröffnet und im Zuge des zweiten Weltkrieges zerstört. Die letzte Renovierung fand 2002 statt. In der Queen’s Gallery sind […]

Theater

Noel Coward Theatre

Seit seinem Bestehen wechselte das heutige Noel Coward Theatre dreimal seinen Namen. Als das im West End von London gelegene Theater am 12. März 1903 offiziell eröffnet wurde, hieß es schlicht und einfach “The New […]

Sehenswürdigkeiten

Puffing Billy

Die Dampf Lokomotive Puffing BillyGeschichteGewichtBefeuerungScience MuseumNachbautenBesichtigung Die Dampf Lokomotive Puffing Billy Wer Puffing Billy besuchen möchte muss nach London ins Science Museum gehen. Dort steht sie nämlich, die älteste im Original erhaltene Dampf-Lokomotive mit Athäsionsantrieb […]