Touristen saßen mehrere Stunden im London Eye fest

Es gab eine technische Panne im London Eye

LONDON ( 04.10.2016 ) Vor ein paar Tagen gab es eine Panne im London Eye. Mehrere Stunden saßen die Passagiere im Riesenrad fest. Wer am Samstagabend mit dem London Eye fahren wollte hatte einfach Pech. Um Kurz nach 19:00 Uhr stoppte das Riesenrad. Aber erst wieder um 22:40 Uhr konnten die Passagiere das London Eye verlassen. Das ist natürlich eine sehr lange Zeit.

Kein verlassen der Kabine möglich

Sicherlich kann man sich vorstellen das man nicht so einfach das Riesenrad verlassen kann. Besonders wenn man gerade ganz oben angekommen ist. Die Aussicht ist natürlich sensationell. Aber nach ein paar Stunden kann dies dann schon nervig werden.

Dauer einer Umdrehung

Normalerweise dauert eine Umdrehung des London Eye gute 30 Minuten. Danach ist man wieder unten angekomen. Aber bei diesem fall dauerte die Umdrehung fast vier Stunden. Die Aussicht konnte dann in diesem Fall sehr lange genossen werden. Der Vorteil war vielleicht das man noch den Sonnenuntergang sehen konnte. Das ist sicherlich etwas außergewöhnliches. Aber ob sich die Passagiere daran erfreut hatten bleibt fraglich. Bestimmt waren diese wieder froh als Sie aussteigen konnten.

Passagiere waren verärgert

Nach einer gewissen Zeit sind die Passagiere natürlich genervt. Der Grund war sicherlich das man nichts zu Essen und Trinken bekommen hatte. Es ist auch nicht möglich das man etwas hochbringen kann. Nur das was man dabei hat kann gegessen werden. Weiterhin konnte man natürlich nicht zur Toilette gehen was man sich vorstellen kann. Ein weiterer Grund warum es nicht so angenehm war das es nach einer gewissen Zeit kalt wird. Die Temperaturen in London gehören nicht zu den wärmsten. Die Gondeln des London Eye werden außerdem noch klimatisiert.

london-eye-riesenrad

Gondeln werden kalt

Eine Heizung gibt es nicht. Wer nicht warm angezogen war musste dann ein paar Stunden bei der Kälte ausharren. Selbstverständlich entschuldigte sich die Betreiberfirma bei den Passagieren. Das Geld für das Ticket soll zurückerstattet werden. Sicherlich werden diese Passagiere nicht mehr so schnell in ein Riesenrad einsteigen werden. Zwischenzeitlich läuft das London Eye wieder im normalen Betrieb. Es ist eine der beliebtesten und meistbesuchten Attraktionen in London.

Das könnte Sie auch interessieren

Allgemeine Informationen

London Zollbestimmungen

Wer nach London reisen möchte oder wieder von dort nach Hause fahren möchte, sollte sich vorher mit den Zollbestimmungen in Großbritannien vertraut machen. Sie möchten wohl kaum am Anfang oder Ende ihrer Reise eine böse […]

Sehenswürdigkeiten

London Coliseum

Ein bekanntes Theatergebäude ist das London Coliseum und die englische Hauptstadt ist bereits seit vielen Jahrhunderten für ihre großen Theater bekannt. Dies begann bekanntlich schon während der Zeit des großen William Shakespeare, der mit seinen […]

Verkehrsmittel

Heathrow Express

Mit dem Heathrow Express kommt man schnell vom Flughafen London Heathrow in das Stadtzentrum und die Fahrt dauert zwischen 15 und 22 Minuten. Das Verkehrsaufkommen in London kann so manchem Fahrer stark auf die Nerven […]

Sehenswürdigkeiten

Horse Guards

Die Horse Guards ist eines der Sehenswürdigkeiten Londons. Das staatliche weiße Gebäude wurde von dem bekannten britischen Architekten William Kent 1745 im Palladium-Stil entworfen und nach seinem Tod unter der Leitung von John Vardi fertig […]

Einkaufsstraßen

Oxford Street

Die Oxford Street, Londons bekannteste Einkaufsmeile, vereint die meisten Kaufhäuser und eine enorme Auswahl an verschiedensten Luxusgütern auf einer Strecke von ca. 2,5 Kilometern. Sie befindet sich zwischen dem östlich gelegenen St Giles Circus und […]