Windsor Castle

Das Windsor Castle ist das größte private und älteste durchgängig bewohnte Schloss der Welt das sich in der Stadt Windsor befindet die ungefähr 28.000 Einwohner hat und westlich von London liegt. Das Windsor Castle gehört zu den offiziellen Hauptresidenzen der Britischen Königsfamilie wie auch der Buckingham Palace. Queen Elizabeth II verbringt oft die Wochenenden auf Schloss Windsor und es wird auch für Staatsempfänge genutzt. Direkt unterhalb des Windsor Castle fließt die Themse nach London. Die Entferung zwischen Windsor Castle und dem Buckingham Palace beträgt ungefähr 35 Kilometer und mit dem Auto ist dies gut in 40 Minuten zu erreichen. Wenn sich die Queen dort aufhält dann kann man dies auf der Flagge auf dem Round Tower erkennen. Eine Besichtigung ist für Touristen dann nicht möglich. Wenn die Queen sich nicht im Windsor Castle aufhält dann können Touristen das Schloss besichtigen und sich die prunkvollen Räume anschauen. Zu empfehlen ist hier den Tagesausflug Buckingham Palace und Windsor Castle zu machen da man sich während dieser Tour beide Schlösser anschaut und an der Warteschlange vorbei gehen kann wo man sehr viel Zeit einspart.

In den Sommermonaten ist das Schloss ein beliebtes Ausflugsziel und man muß mit einer Wartezeit rechnen. Bei der Tour allerdings nicht dann wird man gleich vorbeigelassen. Es ist sehr groß und besonders die vielen Parks herum müssen gepflegt werden. Insgesamt arbeiten über 300 Menschen auf Windsor Castle um das Schloss zu erhalten. Schließlich ist es auch eine offizielle Residenz der Britischen Königsfamilie und dann muß das Schloss Windsor auch etwas darstellen. Die an der Themse gelegene Stadt Windsor befindet sich westlich von London in der englischen Grafschaft Berkshire und ist für allem für für Windsor Castle, einem der offiziellen Wohnsitze der britischen Königsfamilie, bekannt. Windsor galt bereits im 9. Jahrhundert als beliebte Residenz für die Könige der Angelsachsen. Nachdem England im Jahre 1066 von den Normannen erobert wurde, wurde das heutige Windsor Castle errichtet. Ursprünglich sollte es als Festung dienen, um den Schiffsverkehr auf der Themse kontrollieren zu können. 1840 wählte Queen Victoria Windsor Castle bis zu ihrem Tod im Jahre 1901 als Hauptresidenz der britischen Königsfamilie.

schloss-windsor

Im Laufe des 19. Jahrhundert wurden große Teile der mittelalterlichen Stadt durch Bauten im viktorianischen Baustil ersetzt, was Windsor sein heutiges Erscheinungsbild einbrachte. 1917 änderte die königliche Familie aufgrund den Ereignissen des 1. Weltkriegs ihren Familiennamen von „Sachsen-Coburg-Gotha“ in „Windsor“ ab. Somit erlangte die Stadt auch Bekanntheit, die über die Grenzen des britannischen Reiches hinausging. Bis heute gilt Windsor Castle weltweit als das älteste und größte bewohnte Schloss und dient der britischen Königsfamilie noch immer als Hauptwohnsitz. Unmittelbar an das Schloss grenzt der Windsor Great Park, der mit einer Fläche von 20 km² zu einem großen Teil für Besucher zugänglich ist. Besonders imposant ist auch die zum Schloss gehörige St. George’s Chapel, die für viele Mitglieder der Königsfamilie als Begräbnisstätte dient. Der königliche Park Frogmore Estate ist nur an wenigen Tagen für Besucher zugänglich und beherbergt den königliche Friedhof, sowie das Mausoleum von Queen Victoria. Unweit des Schlosses befindet sich Eton College, das als einer der ältesten und angesehensten Privatschulen Großbritanniens gilt.

Informationen zum Windsor Castle:

Preise für ein Ticket:

Hier Online in unserem großen London Ausflüge Bereich buchen

Öffnungszeiten:

Windsor Castle ist Täglich geöffnet
März bis Oktober 9:45 Uhr bis 17:15 Uhr
November bis Februar 9:45 Uhr bis 15:00 Uhr

Adresse:

Windsor Castle
Windsor and Maidenhead SL4 1NJ
United Kingdom
Telefon: 020 7766 7304

Nächste Haltestelle:

Windsor & Eton Central ( First Great Western )
Windsor & Eton Riverside ( South West Trains )

Sehenswürdigkeiten

London Coliseum

Ein bekanntes Theatergebäude ist das London Coliseum und die englische Hauptstadt ist bereits seit vielen Jahrhunderten für ihre großen Theater bekannt. Dies begann bekanntlich schon während der Zeit des großen William Shakespeare, der mit seinen […]

Stadtteile

Mayfair

Der Londoner Stadtteil Mayfair befindet sich mitten im Zentrum der Stadt. Der Bezirk ist sehr beliebt, da alle bedeutenden Punkte von London gut zu erreichen sind wie beispielsweise der Picadilly Circus und Trafalgar Square. Mayfair […]

Sehenswürdigkeiten

Jermyn Street

Die Jermyn Street gehört zu London, wie der Ku´Damm zu Berlin. Sie liegt im Stadtteil Westminster und verläuft parallel zur Picadilly Street. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in der Nähe der Straße gehören die von Sir […]

London Underground

Circle Line

Die U-Bahn-Linie Circle Line ist eine Linie der Londoner Untergrundbahn, die um die gesamte Stadt von London herumführt und auf dem Netzplan der Linien mit der Farbe Gelb eingezeichnet ist. Insgesamt hat die Linie 35 […]

Stadtteile

Hammersmith

Hammersmith ist ein Londoner Stadtteil. Die Stadt liegt am Nordufer der Themse, ungefähr acht Kilometer westlich von Charing Cross. Richtung Norden grenzt Hammersmith an Shepherds Bush. Richtung Osten an Kensington. Und im Süden an Fulham. […]

Allgemeine Informationen

Yeoman Warders

Vollständig genannt, „Yeoman Warders of Her Majesty`s Royal Palace and Fortress the Tower of London„, sind die Yeoman Warders, die Ordnungstruppe des „Tower“ und üben gleichzeitig die Funktion der Touristenführer dieses Bereichs aus. Diese haben […]

Museum

London Transport Museum

Auch das London Transport Museum ist ein von Touristen gern besuchter Ort. Das Museum befindet sich im Bezirk Covent Garden, welcher am östlichen Rand von West End liegt. Dieser Stadtbezirk von London ist für das […]

London Underground

Notting Hill Gate

1 U-Bahn Station Notting Hill Gate in London2 Tarife beachten3 Travelcard benutzen und Geld sparen4 Schwarzfahrer haben keine Chance5 Was muß man als Tourist beachten6 Informationen zu Notting Hill Gate7 Nächste U-Bahn Station U-Bahn Station […]

FAQ

Muß man in London Trinkgeld geben

Vor allem in den letzten zehn Jahren ist das Thema Trinkgeld immer heißer diskutiert worden. In einer Situation, in der man glaubt, es wäre nun angemessen Trinkgeld zu geben, meist in Bars und Restaurants stellen […]