London Film Museum

Das London Film Museum, prominent am Covent Garden gelegen und somit gut über verschiedene U Bahn Stationen zu erreichen, ist in Großbrittanien das einzige Museum, dass sich der britischen Filmindustrie widmet. In dem ursprünglich als London Movieum gegründeteten Museum können Besucher Original Requisiten und Exponate rund um die Filmgeschichte bestaunen. Die Ausstellung zeigt ihren Besuchern unter anderem originale Kostüme aus Terminator, Batman, Austin Powers und der Nachts im Museum-Reihe, aus der auch ein voll beweglicher  Dinosaueranimatronic zu sehen ist. In den verschiedenen, als „Set betitelten Ausstellungsräumen sind interessante Exponate aus den großen britischen Blockbustern zu finden. Bestaunen Sie ein echtes Set aus den Pinewood Studios, in dem Superman regelrecht im Anflug ist.

Außerdem können im Museum die Lichtschwerter aus dem Film „Das Imperium schlägt zurück“ gesehen werden. Im Anschluss daran können Star Wars Fans in einer detailgetreuen Kulisse mit C3PO und R2D2 für Fotos posieren und so ein besonderes Andenken mit nach Hause nehmen. Ein exklusives Highlight der Ausstellung sind original Hut und Stock des weltbekannten Londoner Charlie Chaplin, der als Ikone des Stummfilms gilt. Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise in die Baker Street. Mit einem komplett eingerichteten, originalen Set und viel Hintergrundinformationen können Sie in die filmische Geschichte des weltberühmten britischen Detektivs Sherlock Holmes eintauchen. Nur für Erwachsene zugänglich ist die Horrorebene. In dieser huldigt man dem schaurigen Film und bietet neben unzähligen Kostümen und Masken auch originale Requisieten und Filmmaterial aus klassischen und neuzeitlichen Horrorfilmen. In der gesamten Ausstellung werden zum visuellen Verständnis auf Monitoren Szenen der jeweiligen Filme gezeigt, in denen die ausgestellten Exponate zum Zuge kommen. Desweiteren zeigt das London Film Museum die Entstehungsgeschichte eines Films und widmet sich mit eigenen Ausstellungsstücken denen, die hinter der Kamera einen wichtigen Job machen. Wer Fragen rund um die Entstehung eines Films hat, kann sich auf die freundlichen Mitarbeiter des Museums verlassen, diese stehen mit Rat und Tat zur Seite. Besonderes Aufsehen weckt die seit 2014 gezeigte Ausstellungs „Bond in Motion“. Hier dreht sich alles um den britischen Geheimagenten James Bond. Fans können hier die größte Ausstellung rund um den legendären 007 anschauen. In der weltweit einzigen Ausstellung zeigt das London Film Museum zum ersten mal öffentlich Scripts und Storyboards rund um die Entstehung der James Bond Reihe. Neben zahlreichen Requisiten werden zum ersten Mal die legendären Fahrzeuge aus den Actionfilmen gezeigt.

film-museum-london

Sehen Sie das einzigartige Krokodil U Boot aus Leben und Sterben lassen sowie weitere außergewöhnliche Fortbewegungsmittel, die ausschließlich für die Dreharbeiten für die verschiedenen James Bond Filme gebaut werden. Sehen Sie zum ersten Mal Verträge und Lizenzen rund um die Dreharbeiten zu den weltbekannten 23 Filmen der Agentenreihe. Bond in Motion ist für jeden Fan des Superagenten ein unvergessliches Highlight. Die Ausstellung beinhaltet mehr als 100 originale Exponate, vom Kostüm bis hin zum legendären Aston Martin V8 aus „Der Hauch des Todes“. Ein Besuch im London Film Museum ist ein unvergesslicher Ausflug in die Welt des Films und ein Muss für jeden Filmfan. Mit vielen Hintergrundinformationen rund um die gezeigten Stücke ist die Ausstellung interessant und modern.

Informationen zu London Film Museum:

Preise für ein Ticket:

Hier Online in unserem großen London Ausflüge Bereich buchen

Adresse:

45 Wellington Street
Covent Garden
London WC2E 7BN
Vereinigtes Königreich

Nächste U-Bahn Station:

Covent Garden

Ausflüge

Madame Tussauds Ticket in London ohne Warteschlange

1 Ticket ohne Warteschlange für Madame Tussauds in London2 Ticket sollte schon vorher gekauft werden3 Man sieht dort viele bekannte Stars4 Bewertungen:5 Informationen zu Madame Tussauds London:6 Preise für ein Ticket: Ticket ohne Warteschlange für […]

Britische Königsfamilie

Kate Middleton Catherine Duchess of Cambridge

Kate Middleton, gebürtig bekannt als Catherine Elizabeth Middleton, wurde am 9.Januar 1982 in Reading, England, unter dem Zeichen des Steinbocks geboren. Sie ist die Ehefrau des britischen Prinzen William. Am königlichen Hof gilt die Anrede […]

Ausflüge

Hop On Hop Off Tour Bootsfahrt auf der Themse

In den meisten bekannten Touristenmetropolen auf der Welt die über einen Fluß verfügen gibt es Ausflugsschiffe die Rundfahrten für Touristen anbieten. In London ist dies natürlich auch so und dort wird gerne die Hop On […]

Theater

Her Majesty’s Theatre

Das renommierte Her Majesty’s Theatre wurde 1897 eröffnet, wobei das viktorianische Gebäude damals schon eine lange Tradition als Theaterhaus pflegte. Es wurde damals vom Architekten John Vanbrugh im Londoner West End, unweit des Piccadilly Circus […]

Sehenswürdigkeiten

Carlton House Terrace

Carlton House Terrace wurde in den Jahren 1827 – 1830 von John Nash errichtet. Im Jahre 1714 gab Baron Carlton den Auftrag zur Errichtung des damaligen Carlton House. Der Prince von Wales, dem späteren König […]

Theater

St Martins Theatre

Wer sich die vielen Theater in der englischen Hauptstadt London einmal noch etwas genauer zu Gemüte führt, der wird in diesem Rahmen recht schnell für sich erkennen können, um was es in diesem Rahmen eigentlich […]

Shopping

Royal Exchange

Wie der Name Royal Exchange schon vermuten lässt war hier ursprünglich einmal die Londoner Börse ansässig. Das imposante Gebäude befindet sich in der City of London auf einem dreieckigen Gelände, umrandet von Cornhill Street und […]

Stadtteile

Notting Hill

Der Londoner Stadtteil Notting Hill, im Westen gelegen, liegt unmittelbar an der Themse und befindet sich in den Bezirken Kensington und Chelsea. Dieser Teil der Stadt London ist äußerst modern. Wo man hinsieht, entdeckt man […]

Museum

Dr Johnson’s House

Das Dr Johnson’s House ist heutzutage ein Museum im ehemaligen Hause des Schriftstellers und Lexikographen Samuel Johnson im 18. Jahrhundert. Ein seltenes Beispiel eines Hauses in dieser Zeitspanne, überlebte das Haus in der City von […]