London Bridge

In London gibt es zahlreiche Brücken, die über die Themse führen. Zu den berühmtesten zählen unter anderem die Tower Bridge, die Millenium Bridge und die London Bridge. Die Brücke verbindet die Stadtbezirke City of London (Norden) und London Borough of Southwark (Süden). Es war einst die einzige Verbindung zum Stadtzentrum. Die London Bridge ist 283 m lang und kann von Fahrzeugen und Fußgängern überquert werden. Über die massive Betonkonstruktion führt eine sechsspurige Straße. Die erste Brücke wurde 46 n. Chr. errichtet. Die Brücke wurde mehrfach neu konstruiert und sie gilt als eine der ältesten Brücken der Welt. Die erste Konstruktion stammte von den Römern und war aus Holz. Die Brücke ist nach 1000 Jahren verfallen gewesen und wieder abgebrannt. Dadurch konnte an derselben Stelle eine neue Brücke zur Überquerung der Themse errichtet werden. Die sogenannte Alte London Bridge hat Pfeiler aus Stein und ist ähnlich wie eine Zugbrücke konstruiert. Auf der Brücke waren Häuser errichtet wurden. Einige Jahre nach der Nutzung stellte sich heraus, dass sich das Wasser staute und die Pfeiler nicht ihre Funktion als Wellenbrecher erfüllten. Zudem wurde erkannt, dass die Häuser auf der Brücke eine Brandgefahr darstellten.

Ein Teil der Häuser auf der Brücke sind 1212/13 und 1666 abgebrannt. Die Grundkonstruktion aus Stein blieb allerdings erhalten. Um 1700 entwickelte sich eine neue Schwierigkeit. Die Brücke wurde zunehmend von Wagen und Karren zur Überquerung der Themse genutzt. Infolgedessen wurde eine Verkehrsordnung für die Nutzung der Brücke erlassen. 1756 wurden nach einem Brand die letzten Häuser auf der Brücke entfernt. Im 19. Jahrhundert wurde die Neue London Bridge von Thomas Telford neu konstruiert. Er bekam den Auftrag die Brücke aus einem Eisenbogen zu errichten. Die Idee konnte jedoch nicht realisiert werden, sodass die Brücke mit fünf Steinbögen gebaut wurde. Die Neue London Bridge wurde nicht an derselben Stelle errichtet, sondern etwas versetzt. Somit war sie auch besser für Schiffe passierbar. Die Alte London Bridge wurde hingegen komplett abgerissen. Die Neue London Bridge konnte dann von Fußgängern und Fahrzeugen gleichzeitig genutzt werden.

london-bridge-station

Die Brücke blieb allerdings nicht lange erhalten. Sie wurde 1968 an einen Unternehmer verkauft. Dieser verschiffte die Steinkonstruktion in mehreren Teilen nach Arizona. Nachdem sie wieder aufgebaut wurde, bekam sie einen Betonüberzug, um sie stabiler und robuster zu machen. Die Brücke verbindet nun seit 1971 den Kanal zwischen Lake Havasu und Thomson Bay in Arizona. Die Moderne Brücke, wie sie heute in London vorzufinden ist, wurde in den Jahren 1967-1972 errichtet. Sie wurde von der Firma John Mowlem gebaut und 1973 von der Queen eingeweiht. Die Brücke hat drei hervorragende Betonpfeiler und ist 32 Meter breit. Sie befindet sich an derselben Stelle wie einst die Neue London Bridge. Bei der London Bridge handelt es sich also um ein Bauwerk mit einer vielschichtigen Geschichte. Es ist lohnenswert die Brücke anzuschauen und gleichzeitig einen Blick von der Brücke auf die Stadt zu werfen. Die Geschichte der Brücke kann in The London Bridge Experience. unterhalb der Brücke nochmals nachvollzogen werden. Wer die einstige Neue London Bridge besichtigen möchte, der muss nach Arizona reisen.

Informationen zur London Bridge:

Länge:

283 Meter

Breite:

32 Meter

Baukosten:

zwei Millionen Pfund

Eröffnung:

17. März 1973

Längste Stützweite:

104 Meter

Adresse:

London
Vereinigtes Königreich

Nächste U-Bahn Station:

London Bridge

Brücken

Blackfriars Bridge

Die heutige Blackfriars Bridge hatte bis zum Jahre 1937 den Namen „St Paul`s Railway Bridge“ und ist eine Eisenbahnbrücke über die Themse in London. Sie ist die direkte Zufahrt zum Bahnhof Blackfriars, der im gleichnamigen […]

Sehenswürdigkeiten

Royal Greenwich Observatory

Das Royal Observatory in Greenwich, London, wurde 1675 von König Charles II. gegründet, erster königlicher Hofastronom war John Flamsteed. Es ist nach einem internationalen Abkommen von 1884 der Startpunkt eines jeden Tages, Jahres oder Jahrhunderts […]

Museum

National Portrait Gallery

Die National Portrait Gallery ist eines der schönsten Kunstmuseen in London und ein absolutes „Must Do“ für jeden Touristen. Es befindet sich am St. Martin’s Place, unweit der National Gallery. Das Museum wurde schon im […]

Stadtbezirke

London Stadtbezirke

London ist eine der größten und bekanntesten Metropolen Europas. Wie jede Großstadt ist auch die Hauptstadt Großbritanniens in verschiedene Stadtbezirke unterteilt. Wie die Stadt heute gegliedert ist, hat seinen Ursprung im Jahr 1965, als das […]

Allgemeine Informationen

One Hyde Park

Auch wenn man ohne offizielle Einladung die Gebäude des One Hyde Park in London nicht betreten darf, sollte man sich dennoch den gigantischen Komplex im Wert von 1,38 Milliarden Euro zumindest einmal von außen angesehen […]

Flughafen

Flughafen London City Airport

In den Docklands im London Borough of Newham befindet sich der London City Airport. Die Entfernung zum Stadtzentrum in London sind ungefähr 15 Kilometer westlich. Die Start- und Landebahn am London City Airport hat nur […]

Theater

Noel Coward Theatre

Seit seinem Bestehen wechselte das heutige Noel Coward Theatre dreimal seinen Namen. Als das im West End von London gelegene Theater am 12. März 1903 offiziell eröffnet wurde, hieß es schlicht und einfach „The New […]

Allgemeine Informationen

Londoner Hafen

1 Londoner Hafen einst der größte der Welt2 Welche Schiffe sind in der Lage den Londoner Hafen anzusteuern3 Der Bau des Londoner Hafen in der römischen Zeit4 Die Entstehung des Hafenbeckens5 Unterschiedliche Gesellschaften6 Rund um […]