London Bridge

In London gibt es zahlreiche Brücken, die über die Themse führen. Zu den berühmtesten zählen unter anderem die Tower Bridge, die Millenium Bridge und die London Bridge. Die Brücke verbindet die Stadtbezirke City of London (Norden) und London Borough of Southwark (Süden). Es war einst die einzige Verbindung zum Stadtzentrum. Die London Bridge ist 283 m lang und kann von Fahrzeugen und Fußgängern überquert werden. Über die massive Betonkonstruktion führt eine sechsspurige Straße. Die erste Brücke wurde 46 n. Chr. errichtet. Die Brücke wurde mehrfach neu konstruiert und sie gilt als eine der ältesten Brücken der Welt. Die erste Konstruktion stammte von den Römern und war aus Holz. Die Brücke ist nach 1000 Jahren verfallen gewesen und wieder abgebrannt. Dadurch konnte an derselben Stelle eine neue Brücke zur Überquerung der Themse errichtet werden. Die sogenannte Alte London Bridge hat Pfeiler aus Stein und ist ähnlich wie eine Zugbrücke konstruiert. Auf der Brücke waren Häuser errichtet wurden. Einige Jahre nach der Nutzung stellte sich heraus, dass sich das Wasser staute und die Pfeiler nicht ihre Funktion als Wellenbrecher erfüllten. Zudem wurde erkannt, dass die Häuser auf der Brücke eine Brandgefahr darstellten.

Ein Teil der Häuser auf der Brücke sind 1212/13 und 1666 abgebrannt. Die Grundkonstruktion aus Stein blieb allerdings erhalten. Um 1700 entwickelte sich eine neue Schwierigkeit. Die Brücke wurde zunehmend von Wagen und Karren zur Überquerung der Themse genutzt. Infolgedessen wurde eine Verkehrsordnung für die Nutzung der Brücke erlassen. 1756 wurden nach einem Brand die letzten Häuser auf der Brücke entfernt. Im 19. Jahrhundert wurde die Neue London Bridge von Thomas Telford neu konstruiert. Er bekam den Auftrag die Brücke aus einem Eisenbogen zu errichten. Die Idee konnte jedoch nicht realisiert werden, sodass die Brücke mit fünf Steinbögen gebaut wurde. Die Neue London Bridge wurde nicht an derselben Stelle errichtet, sondern etwas versetzt. Somit war sie auch besser für Schiffe passierbar. Die Alte London Bridge wurde hingegen komplett abgerissen. Die Neue London Bridge konnte dann von Fußgängern und Fahrzeugen gleichzeitig genutzt werden.

london-bridge-station

Die Brücke blieb allerdings nicht lange erhalten. Sie wurde 1968 an einen Unternehmer verkauft. Dieser verschiffte die Steinkonstruktion in mehreren Teilen nach Arizona. Nachdem sie wieder aufgebaut wurde, bekam sie einen Betonüberzug, um sie stabiler und robuster zu machen. Die Brücke verbindet nun seit 1971 den Kanal zwischen Lake Havasu und Thomson Bay in Arizona. Die Moderne Brücke, wie sie heute in London vorzufinden ist, wurde in den Jahren 1967-1972 errichtet. Sie wurde von der Firma John Mowlem gebaut und 1973 von der Queen eingeweiht. Die Brücke hat drei hervorragende Betonpfeiler und ist 32 Meter breit. Sie befindet sich an derselben Stelle wie einst die Neue London Bridge. Bei der London Bridge handelt es sich also um ein Bauwerk mit einer vielschichtigen Geschichte. Es ist lohnenswert die Brücke anzuschauen und gleichzeitig einen Blick von der Brücke auf die Stadt zu werfen. Die Geschichte der Brücke kann in The London Bridge Experience. unterhalb der Brücke nochmals nachvollzogen werden. Wer die einstige Neue London Bridge besichtigen möchte, der muss nach Arizona reisen.

Informationen zur London Bridge:

Länge:

283 Meter

Breite:

32 Meter

Baukosten:

zwei Millionen Pfund

Eröffnung:

17. März 1973

Längste Stützweite:

104 Meter

Adresse:

London
Vereinigtes Königreich

Nächste U-Bahn Station:

London Bridge

Allgemeine Informationen

London Wetter, Klima und beste Reisezeit

Die beliebte Metropole London ist eine Reiseziel für das ganze Jahr um eine Städtereise zu machen. London befindet sich in einer gemäßigten Klimazone und verdankt sein Wetter dem Golfstrom vom Atlantik. Das heißt das die […]

Ausflüge

London Eye Ticket ohne Warteschlange

Das London Eye ist natürlich eine der meistbesuchten Attraktionen in London und deshalb möchten viele Touristen einmal eine Runde mit dem Riesenrad drehen. Deshalb müssen Besucher des London Eye oft mit langen Warteschlangen rechnen und […]

Theater

Phoenix Theatre

Das Phoenix Theatre befindet sich im Herzen von London an der Charing Cross Road, Ecke Flitcroft Street. Gerade diese Gegend von London ist bekannt für die vielfältige Theaterlandschaft der englischen Hauptstadt. Darüber hinaus zieht dieses […]

Bahnhof

Bahnhof Liverpool Street

Liverpool Street ist einer der größten Bahnhöfe in London und ist nicht nur für den Nahverkehr innerhalb der Hauptstadt, sondern auch für den Fernverkehr wichtig. Er liegt im Nordosten Londons und liegt an der gleichnamigen […]

Stadtteile

Westminster

Westminster ist ein westlicher Stadtteil von London und liegt nördlich der Themse. Bereits seit Jahrhunderten besitzt Westminster das Stadtrecht und bei der Erweiterung der Verwaltungsregion ( Greater London ) im Jahre 1965 kamen die Stadtbezirke […]

Sehenswürdigkeiten

British Library

In London befindet sich die Nationalbibliothek Großbritanniens, die British Library. Sie wurde 1973 in London gegründet und stellt einer der weltweit wichtigsten Forschungsbibliotheken dar. Hier gibt es aus sämtlichen Bibliotheken aus der ganzen Welt mehr […]

Brücken

Kingston Bridge

Die Kingston Bridge ist eine Brücke, die in London, der Landeshauptstadt von Großbritannien, über die Themse führt. Sie liegt inmitten des Stadtzentrums des Stadtteils Kingston. Sie liegt in der Nähe der Flussmündung Hogsmill. Sie liegt […]

Parks

Greenwich Park

1 Greenwich Park London ist sehenswert2 Fläche3 Royal Gebäude4 Erholungszentrum5 Veranstaltungen Greenwich Park London ist sehenswert Der Greenwich Park in London ist einer der bekanntesten Parks der Weltmetropole. Bereits im 17. und 18. Jahrhundert wurde […]

Sehenswürdigkeiten

Trooping the Colour

Trooping the Colour ist eine jährliche Militärparade in London, die zu Ehren des Geburtstags des Monarchen abgehalten wird. Die Parade findet immer im Juni des Jahres statt. Die Zeremonie findet auf dem Horse-Guards-Parade in London […]