Queen`s House

Das Queen`s House befindet sich im Londoner Stadtteil Greenwich und ist ein ehemaliges Schloss der Könige. Ursprünglich wurde das Gebäude von dem Architekten Inigo Jones im Jahre 1616 für Anna von Dänemark entworfen, jedoch nach dem Tod der Königin im Jahre 1619 wurde der Bau eingestellt. König Karl I. beauftragte im Jahre 1629 den Architekten Jones, den Bau für Henrietta Maria, seine Frau zu vollenden. Als das Schloss im Jahre 1635 fertiggestellt war, benutzte die Königin dieses als Rückzugs-Stätte. Durch den Englischen Bürgerkrieg wurde die königliche Nutzung von Queen`s House beendet und unter der Herrschaft von Maria II und Wilhelm III. der alte Palace of Placentia abgerissen. Der Architekt und Astronom Christopher Wren errichtete nach erteiltem Auftrag an gleicher Stelle das “Greenwich Hospital” für Seeleute, unter Einbezug des Queens House.

Seit dem Jahre 1807 war die Seemanns-Schule im Queens House untergebracht und ist seit 1937 in das “National Maritime Museum” integriert. Das Museum beherbergt Porträts von hohen Persönlichkeiten der britischen Seefahrts-Geschichte und wurde im Jahre 1997 gemeinsam mit dem Park von Greenwich von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Zur Architektur ist zu bemerken, dass Queen`s House das erste Bauwerk des sogenannten Palladianismus war und ist somit eines der bedeutendsten Gebäude der Architekturgeschichte Englands. Das vom Klassizismus geprägte Bauwerk mit seinem Weiß stellte gegenüber der aus roten Ziegelsteinen bestehenden Fassade des Palace of Placentia einen eindrucksvollen Kontrast dar. Die symmetrischen Proportionen und die reiche Innenausstattung haben Queen`s House zu einem Meisterwerk des Klassizismus gemacht und galten in der Folgezeit als Vorbild für weitere klassizistische Bauten in England.

Beim Betreten des Innenraums nimmt der Besucher den Hauptraum der kubusförmigen Great Hall besonders wahr und ist beeindruckt von dem Marmor Fußboden und der geschnitzten Holzdecke. Ursprünglich waren in der Decke Gemälde des Malers Orazio Gentileschi vorhanden, die jedoch die Königin Anne ihrer Hofdame Sarah Churchill vermachte. Diese Gemälde ließ Sarah Churchill in ihrem Stadthaus in London, dem “Marlborough House” einbauen.
Beim Gang durch die Great Hall betritt der Besucher die berühmte Tulpentreppe, die in das Obergeschoss führt. Seinerzeit wurde die Treppe von dem Architekten Jones entworfen und war zu damaliger Zeit die erste freitragende Wendeltreppe Englands. Im Obergeschoss befinden sich die Schlafzimmer der Königin und des Königs.

queens-house-london

Der Greenwich Park, in dem sich auch das Queens House befindet, bietet von seinem Hügel aus einen einmaligen Blick auf die Themse und die City von London. Das Royal Greenwich Observatory befindet sich inmitten des Parkes und vor dem Observatorium steht die Statue von James Wolfe. Der Park beherbergt zahlreiche Einrichtungen, wie einen Bootssee, einen Kinderspielplatz und mehrere Tennisplätze. Weiter befinden sich im Park ein Musikpavillon, ein Ententeich sowie ein Tierpark. Der Greenwich Park ist Ausgangspunkt und Startplatz das London-Marathons, der hier jährlich stattfindet. Ferner war der Park im Jahre 2012 der Austragungsort der Olympischen Spiele und der Paralympics. Dabei wurden die Wettbewerbe des Pferdesports sowie die verschiedenen Disziplinen des Modernen Fünfkampfs hier ausgetragen. Hierzu musste der Greenwich Park erheblich umgestaltet werden, um ein Reit-Stadion mit insgesamt 23.000 Sitzplätzen präsentieren zu können.

Informationen zu Queen`s House:

Adresse:

Romney Rd
Greenwich
London SE10 9NF
Vereinigtes Königreich

Eröffnet:

1635

Borough:

Royal Borough of Greenwich

Nächste DLR Station:

Cutty Sark

Das könnte Sie auch interessieren

Britische Königsfamilie

Prinz William Duke of Cambridge

Prinz William, der mit vollen Namen Prince William Arthur Philip Louis heißt, ist am 21. Juni 1982 in London geboren. Er ist der älteste Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana und Prinz von Großbritannien […]

Museum

Tate Britain

Die Galerie Tate Britain gehört einfach dazu, wenn man beim Sightseeing die kulturellen Stätten Londons besuchen möchte. Und auch wenn man sich sonst nicht so sehr für Kunst interessiert, so empfiehlt sich ein Besuch dieses […]

Sehenswürdigkeiten

Jewel Tower

Ursprünglich gehörte der Jewel Tower zum Palace of Westminster und war somit ein Bestandteil des mittelalterlichen Palastes. Die Westminster Hall ist ebenfalls noch erhalten und ein weiteres Teilstück des Palace of Westminster. Der Jewel Tower […]

Stadtteile

Soho

Mitten im Zentrum Londons liegt Soho, eines der lebendigsten Viertel. Hier finden sich zwar nicht die ganz großen Sehenswürdigkeiten der Stadt – dafür jedoch das Flair pulsierenden Großstadtlebens und ein anderswo in London kaum zu […]

Stadtteile

Notting Hill

Der Londoner Stadtteil Notting Hill, im Westen gelegen, liegt unmittelbar an der Themse und befindet sich in den Bezirken Kensington und Chelsea. Dieser Teil der Stadt London ist äußerst modern. Wo man hinsieht, entdeckt man […]