HMS Belfast

Das Britische Kriegsschiff HMS Belfast befindet sich direkt an der Themse verankert und ist heute ein Museum das sich Touristen anschauen können. Für Urlauber die sich für historische Kriegsschiffe interessieren ist dies eine besonders interessante Sehenswürdigkeit. Im zweiten Weltkrieg war das Kriegsschiff HMS Belfast mit der Kennung C35 der größte Kreuzer der Royal Navy. Das Schiff hat eine Länge von 187 Meter und konnte eine Besatzung von bis zu 850 Mann aufnehmen. Angetrieben wurde das Schiff von vier Parsons Turbinen die eine Leistung von 80.000 PS hatten. Dadurch konnte eine Höchstgeschwindigkeit von 32 Knoten erreicht werden. Im Jahre 1965 wurde die HMS Belfast außer Dienst gestellt und 1971 zum heutigen Museum umgebaut. Die Besichtigung des Kriegsschiffes ist sehr interessant und man kann sehen auf welchem engen Raum früher die Matrossen übernachten mussten. Auf Deck 3 befindet sich das Walrus Cafe und man kann als Tourist einmal in einem richtigen Kriegsschiff einen Kaffee trinken oder Kuchen essen. Das ist nur in der HMS Belfast möglich und ein sicherlich beeindruckendes Erlebnis einer London Reise. Es gibt auch noch einen Shop wo man sich ein Souvenir von der HMS Belfast kaufen kann.

Viele weitere bekannte Sehenswürdigkeiten und Attraktionen befinden sich gleich in der Nähe der HMS Belfast wie zum Beispiel der Tower of London oder die berühmte Tower Bridge. Der Eintritt befindet sich in der Morgan`s Lane und ist nur wenige Minuten von der U-Bahn Station London Bridge entfernt. An der Themse ankert das historische Kriegsschiff HMS Belfast. Das Schlachtschiff war bereits während des Zweiten Weltkriegs im Einsatz. Die Belfast wurde erst in den sechziger Jahren außer Dienst gestellt. Heute gehört der Kreuzer zum Imperial War Museum, das vor allem die Geschehnisse des Ersten und Zweiten Weltkriegs dokumentiert. Das Schiff liegt im Herzen Londons. Es ankert der Nähe der U-Bahn-Station London Bridge. In den dreißiger Jahren stellte die Royal Navy ein neues Kriegsschiff in den Dienst. Der 187 Meter lange Kreuzer, der von den Arbeitern der Werft Harland & Wolff in Belfast erbaut wurde, lief am 17. März 1938 vom Kiel. Auf dem Schiff, das von vier Turbinen angetrieben wird, dienten 850 Angehörige der Marine, die in den Zweiten Weltkrieg eingriffen. So war die HMS Belfast entscheidend an der Versenkung des deutschen Schlachtschiffes Scharnhorst beteiligt. Später sicherte das Militärschiff die Landung der Alliierten.

hms-belfast-london

Nachdem die HMS Belfast, die fünf Unter- und drei Oberdecks besitzt, mehrere Jahrzehnte im Einsatz war, wurde sie in den sechziger Jahren eingemottet. Es vergingen nur wenige Jahre, bis das Schiff zum Museum gemacht wurde. Der Kreuzer konnte ab dem Trafalgar Day 1971 besichtigt werden. Schnell entwickelte sich das Schiff zur touristischen Attraktion. Heute können Besucher das gesamte Schiff erkunden. So können die Brücke sowie die gigantischen Kessel- und Maschinenräume des schwimmenden Museums besichtigt werden. Die HMS Belfast besitzt zwölf gewaltige Kanonen und mehrere Flakgeschütze, die ebenfalls zugänglich sind. In einer begleitenden Ausstellung wird unter anderem über das Leben der Seeleute informiert, die auf der HMS Belfast dienten.

Informationen zur HMS Belfast:

Preise für ein Ticket:

Hier Online in unserem großen London Ausflüge Bereich buchen

Öffnungszeiten:

Täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Adresse:

HMS Belfast
Morgan’s Lane
Tooley Street
London SE1 2JH
Telefon: 020 940 6300

Nächste U-Bahn Station:

London Bridge

Paläste und Schlösser

St. James´s Palace

In früheren Zeiten wurde der St. James´s Palace vor allem als Heimat für viele bekannte englische Königinnen und Könige genutzt. Er befindet sich in dem Stadtbezirk City of Westminster in London ganz in der Nähe […]

Stadtteile

Isle of Dogs

Fragt man in der heutigen Zeit nach der Isle of Dogs, so wird man in der Regel zunächst den Hinweis erhalten, es hier mit einem der zwei bedeutendsten Finanzzentren Londons zu tun zu haben. So […]

Märkte

Greenwich Market

Entdecken Sie Londons ältesten Marktplatz den Greenwich Market, welcher sogar in das Weltkulturerbe aufgenommen wurde. Inmitten von zahlreichen und unabhängigen Boutiquen und einem gut etablierten Designer-Markt, finden Sie sicher was sie suchen. Genießen Sie einen […]

Flughafen

Flughafen London City Airport

In den Docklands im London Borough of Newham befindet sich der London City Airport. Die Entfernung zum Stadtzentrum in London sind ungefähr 15 Kilometer westlich. Die Start- und Landebahn am London City Airport hat nur […]

Sehenswürdigkeiten

The Roundhouse

The Roundhouse ( zu Deutsch so viel, wie „das Rundhaus“ ) in London ist ein denkmalgeschütztes Gebäude. Es steht unter den aufgelisteten Gebäuden in England und Wales unter der Kategorie II. Das bedeutet, es ist […]

London Underground

London Underground

Eine sehr beliebtes öffentliches Verkehrsmittel in London ist natürlich die U-Bahn die sich dort London Underground nennt. Der Spitzname der London Underground ist übrigens „Tube“ und das kommt von den röhrenförmigen Tunneln wo die U-Bahn […]

Theater

Phoenix Theatre

Das Phoenix Theatre befindet sich im Herzen von London an der Charing Cross Road, Ecke Flitcroft Street. Gerade diese Gegend von London ist bekannt für die vielfältige Theaterlandschaft der englischen Hauptstadt. Darüber hinaus zieht dieses […]

Sehenswürdigkeiten

Saatchi Gallery

Charles Saatchi, ein irakisch-stämmiger Brite wanderte mit seiner Familie 1947 nach London ein und gründete gemeinsam mit seinem Bruder Maurice eine sehr bekannte und international tätige Werbeagentur. Saatchi& Saatchi wurde sehr erfolgreich und die Saatchi-Brüder […]

Allgemeine Informationen

Sunday roast

Sunday roast ist für die Briten das gleiche, wie für die Deutschen der gute alte Sonntagsbraten mit Rotkraut und Klößen. Er ist für viele Menschen im Vereinigten Königreich die sonntägliche Hauptmahlzeit und wird meistens am […]