Greenwich

Ein sehr schöner Stadtteil in London ist Greenwich der sich im Südosten von London befindet. Hier fühlt man sich nicht wie in einer Großstadt sondern wie auf dem Lande. Bekannt ist dieser durch den Nullmeridian und die Greenwich Mean Time ( GMT ). Hier können Touristen zwischen der Britischen und der Zentraleuropäischen Zeitzone hin und herwechseln. Das heißt das man sich dann eine Stunde voraus befindet wenn man nur ein paar Schritte geht. Viele kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten kann man sich dort anschauen wie zum Beispiel den berühmten Tee-Clipper Cutty Sark. Momentan kann man diesen leider nicht anschauen da dieser wegen Renovierung geschlossen ist. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Royal Observatory, das Queen`s House und das National Maritime Museum. Im Royal Observatory gibt es sehr viele Informationen über die Greenwich Mean Time und im National Maritime Museum erfährt man sehr vieles über die Britischen Seefahrer. Im Queen`s House kann man sich wertvolle Kunstwerke anschauen und der Greenwich Park lädt zu einem Spaziergang oder Picknick ein. Dieser gilt als einer der schönsten Parks in London.

Der Stadtteil wurde auch für das Unesco Weltkulturerbe aufgenommen und man erreicht diesen Stadtteil über den Fußgängertunnel Greenwich Foot Tunnel der unter der Themse hindurchführt. Mit der U-Bahn, DLR oder mit einem Bus kann man diesen auch sehr schnell erreichen. Sehr sehenswert ist auch der Greenwich Market wo man sich Antiquitäten und Souvenirs kaufen kann. Nach dem Besuch kann man sich dann noch in ein Pub oder Restaurant setzen und dort den Tag ausklinken lassen. Wer als Tourist London besucht, der sollte unbedingt Greenwich, den berühmten Londoner Stadtteil, besuchen. Der Londoner Stadtteil liegt im Südosten der Stadt an der Themse (Südufer) und gehört zum Stadtbezirk Royal Borough of Greenwich. Doch was zeichnet diesen Stadtteil so aus? Der Londoner Stadtteil war früher das Zentrum der britischen Marine und ist heute ein historisches Zentrum. Die Gegend war schon in der Bronzezeit von 2200 bis 800 vor Christus, besiedelt. Darauf deuten Hügelgräber, die im südwestlichen Teil des Greenwich Park liegen, hin. Drei Sehenswürdigkeiten sollten unbedingt näher betrachtet und besucht werden, der Uferbereich, der Park sowie das Stadtzentrum. Im Uferbereich liegt die Cutty Sark, ein englischer Tee- und Wollklipper.

greenwich-london

Im Jahr 1954 wurde das Schiff als Museumsschiff in einem speziellen Trockendock aufgelegt. Im Jahr 2007 brannte es fast völlig ab und im April 2012 wurde es wiedereröffnet. Weiterhin ist das National Maritime Museum einen Besuch wert. Hier sind etwa 2 Millionen Exponate aus dem Bereich der Seefahrt zu bewundern. Damit ist dieses Museum das größte Museum, welches sich mit der Seefahrtsgeschichte dieser Erde beschäftigt. Südlich angrenzend an den Uferbereich liegt der berühmte Park, der im 17. Jahrhundert angelegt wurde. Und das Stadtzentrum präsentiert sich in eindrucksvoller Weise in georgianischer und viktorianischer Architektur. Das Stadtzentrum liegt westlich des Parks und des beeindruckenden Royal Naval Colleges, welches zu den bedeutendsten Barockbauwerken Englands zählt. Einfach ein gigantischer und imposanter Bau, der mittlerweile auch zum Weltkulturerbe gehört. Wer London besucht, muss den altehrwürdigen Stadtteil Greenwich unbedingt gesehen haben.

Informationen zu Greenwich London:

Preise:

Der Stadtteil kann kostenlos angeschaut werden

Öffnungszeiten:

Geschäfte und Restaurants haben unterschiedliche Öffnungszeiten

Adresse:

46 Church Street
Greenwich
London, SE10 9BL
Telefon: 0870 6082000

Nächste DLR Station ( Docklands Light Railway ):

Greenwich

Theater

Noel Coward Theatre

Seit seinem Bestehen wechselte das heutige Noel Coward Theatre dreimal seinen Namen. Als das im West End von London gelegene Theater am 12. März 1903 offiziell eröffnet wurde, hieß es schlicht und einfach „The New […]

Sehenswürdigkeiten

Holland House

1 Das Holland House in London2 Geschichte3 Nutzung4 Sehr großes Grundstück5 Das Haus heute6 Viele Sehenswürdigkeiten erreichbar7 Informationen zu Holland House8 Adresse9 Eröffnet10 Nächste U-Bahn Station Das Holland House in London Holland House, hatte ursprünglich […]

FAQ

Wieviele Touristen hat London pro Jahr

1 Über 18 Millionen Besucher pro Jahr hat London2 London ist unter den Top 3 in Europa3 Deutsche Städte weit abgeschlagen Über 18 Millionen Besucher pro Jahr hat London Die Metropole London hat sehr viele […]

Outlets

London Designer Outlet

Das Londoner Designer Outlet hat eine sehr große Auswahl an Geschäften. Die Rabattpreise sind gigantisch. Leider gibt es keine kostenlos Parkplätze für das Outlet. Dafür kommen die Schnäppchenjäger auf Ihre Kosten. Im Londoner Designer Outlet […]

Allgemeine Informationen

Oxford Circus

Oxford Circus ist eine Untergrundbahnstation. Sie liegt in der City of Westminster. Zu erreichen ist diese mit der Tarifzone eins. London besitzt neun verschiedene Tarifzonen. Die Tarifzonen sind ringförmig um den Stadtkern angelegt. Im U-Bahn-Netz […]

Stadtteile

Bermondsey

Bermondsey ist ein Stadtteil des Londoner Stadtbezirkes Southwark. Er liegt südlich der City of London am südlichen Themse-Ufer. Nach alten Urkunden gab es schon im 11. Jahrhundert an dieser Stelle eine Abtei, die dem Heiligen […]

Museum

Cabinet War Rooms

Die Cabinet War Rooms behandeln das Leben eines der wichtigsten Briten aller Zeiten, Sir Winston Churchill, und zeigen die geheime britische Kommandozentrale während des Zweiten Weltkrieges. Kurz nach dem sich Österreich dem Deutschen Reich am […]

Stadtbezirke

City of London

Egal, ob man als Privatperson oder als Geschäftsreisender die City of London das Ziel ist, jeder kommt zu einhundert Prozent auf seine Kosten. City of London ist von der Fläche her gesehen, die kleinste Stadt […]