Regent Street

Die Regent Street ist eine der bekanntesten Straßen der britischen Hauptstadt und eine tolle Shopping-Meile. Sie liegt im West End von London und besteht aus zwei Teilen, der Lower Regent Street und der Upper Regent Street. Der erste Teil führt nördlich vom Waterloo Place zum Piccadilly Circus und der zweite Teil hinter dem Platz weiter zum Oxford Circus, über den Langham Place und Cavendish Place zur Mortimer Street. Ihren Namen verdankt die in den Jahren 1811 bis 1825 entstandene Straße König Georg IV. Als er noch Prinzregent war, ließ er die Straße als Zeremonienstraße von seinem Wohnsitz, dem St.James Palace zum Regentspark bauen. Der berühmte englische Architekt John Nash entwarf die Bauten entlang der Straße, von denen aber leider nicht mehr sehr viele im originalen georgianischen Stil vorhanden sind. Von Anfang an war die Regent Street als Einkaufsstraße und Flaniermeile konzipiert und gilt als eine der ersten europäischen Einkaufsstraßen überhaupt.

Geschätzte 75 Millionen Menschen besuchen jährlich die Regent Street um hier einzukaufen oder in einem der vielen Restaurants, Cafes und Bars einzukehren. Es gibt mehr als 100 Geschäfte in der Regent Street und die Schaufensterscheiben würden aneinander gereiht eine Länge von mehr als 2 Kilometern erreichen. Große internationale Flagship-Stores sind hier zu Hause, darunter Liberty, Nespresso, Anthropologie, Charles Tyrwhitt, All Saints, Armany, Esprit, Hugo Boss, Jack Wolfskin, Mango, Tommy Hilfiger, Lacoste und andere. Weltberühmt ist auch Burberrys in der Regent Street 121, der größte Store der englischen Kult-und Luxusmarke mit einem einmaligen Angebot von Damen-, Herren und Kinderbekleidung, aber auch echt britischen Accessoires. Nicht gerade preiswert, aber auf alle Fälle einen Besuch wert. Essen, trinken und relaxen kann man unter anderem bei Aqua nueva, einem tollen spanischen Restaurant mit Ausblick und Hawksmoor, dem besten Steak-Restaurant Großbritanniens. Aber natürlich gibt es auch Starbucks und Mc Donalds. In den Seitenstraßen der Regent Street wie Heddon Street und der Swallow Street gibt es weitere kulinarische Tempel wie Bentley’s, Gaucho, Aubaine und Momo.

regent-street-london

Nur wenige Meter von der Regent Street entfernt liegt die Jermyn Street, die berühmt für ihre guten Schneider ist und in der sich viele “Männer von Welt” ihre Anzüge und Hemden maßschneidern lassen. Auch die weltberühmte Carnaby Street liegt gleich um die Ecke. Für alle Kinder und Kind gebliebene Erwachsene ist Hamleys ein absolutes Must. Das schönste und größte Spielwarengeschäft der Welt zeigt auf sechs Ebenen eine geradezu atemberaubende Vielzahl von Spielzeug wie Star Wars, Superman, Barbie und Hello Kitty. Es gibt sogar eine “Mach dir einen Teddy-Abteilung”, wo Kinder sich ihr eigenes Stofftier anfertigen können. Einige Male im Jahre ist die Regent Street für den gesamten Straßenverkehr gesperrt, so zum Beispiel an allen Sonntagen im Juli und zwischen Weihnachten und Neujahr. Dann kann man hier in aller Ruhe bummeln, schauen und einkaufen und das tun sehr viele Londoner und Touristen auch nach Herzenslust. Gerade zur Weihnachtszeit und mit der entsprechenden Beleuchtung und Ausschmückung ist die Regent Street ein geradezu magischer Ort. Am günstigsten ist die Regent Street mit der U-Bahn erreichbar. Die günstigsten Stationen sind Oxford Circus oder Picadilly Circus.

Informationen zur Regent Street:

Öffnungszeiten:

Die Geschäfte haben unterschiedliche Öffnungszeiten. Aber meistens bis 20:00 Uhr

Adresse:

Regent St
London W1B
Großbritannien

Nächste U-Bahn Station:

Piccadilly Circus, Oxford Circus

Das könnte Sie auch interessieren

Allgemeine Informationen

London Kurztrip

Immer mehr Touristen entscheiden sich für einen Kurztrip nach London für ein paar Tage. Sehr beliebt ist natürlich dort ein Wochenende zu verbringen um zum Beispiel einen Geburtstag oder Hochzeitstag zu feiern an einem bekannten […]

Theater

Lyric Theatre

Das Lyric Theatre ist ein schönes Theater in London und wer sich die Geschichte des Londoner Stadtteils West End noch einmal etwas genauer anschaut, der wird auch in diesem Rahmen früher oder später deutlich erkennen […]

Sehenswürdigkeiten

Highgate Cemetery

Der Highgate Cemetery wurde im Jahr 1839 im Stadtbezirk Camden in London eröffnet. Er ist einer der sogenannten Magnificent Seven. Die Magnificent Seven sind insgesamt sieben Friedhöfe, die in der damaligen Zeit von privaten Unternehmern […]

Theater

Victoria Palace Theatre

Für einen Musicalbesuch in London ist das Victoria Palace Theatre interessant und wer sich in der heutigen Zeit einmal noch etwas genauer in der englischen Hauptstadt London umschaut, der wird dabei auf jeden Fall erkennen, […]

Sehenswürdigkeiten

Kew Gardens

Im Südwesten von London befindet sich der Royal Botanic Garden, Kew Gardens der sehr sehenswert ist. Besonders im Sommer ist ein Besuch empfehlenswert wenn alles in voller Blüte ist. Die Royal Botanic Gardens zählen zu […]