Camden Market

Wer als Tourist nach London kommt und nicht wenigstens einmal Camden Market besucht, verpasst etwas Einzigartiges. Schließlich gehört er zu den TOP 10 Attraktionen der britischen Hauptstadt und ist einer der größten Straßenmärkte der Welt. Über eine Million Menschen besuchen ihn pro Monat und es gibt hier fast nichts, was es nicht gibt. Außerdem ist er ein Schmelztiegel der Kulturen und schon deshalb sehr interessant. Der Camden Market ist eigentlich kein einzelner Markt sondern besteht aus mehreren Märkten, die ineinander übergehen. Es gibt mindestens 1000 Stände, die tausenderlei Dinge im Angebot haben. Kleider, Blusen und T-Shirts, verrückte Hüte und Schals, Schuhe, Taschen, Modeschmuck Brillen, aber auch Lebensmittel, Möbel, Haushaltsgegenstände, Bücher, Bilder Kunst und Krempel verlocken zum Stöbern und kaufen. Einheimische und Touristen aus aller Welt kommen hierher auf der Suche nach dem Besonderen, neuen Modetrends aber auch nach den echten Schnäppchen, die sich durchaus auch finden lassen. Sogar bekannte Modedesigner sollen hin und wieder über den Camden Market schlendern, um sich inspirieren zu lassen. Die Preise sind für Londoner Verhältnisse günstig und man kann sogar handeln. Neben dem Einkaufsvergnügen sind auch die vielen Imbiss-Buden des Camden Market eine Wucht.

Es gibt mexikanisches, türkisches, indisches, pakistanisches, chinesisches, arabisches und karibisches Essen in riesiger Auswahl und recht preiswert. In den Straßen rund um den Market gibt es außerdem auch viele Restaurants und Kneipen für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Camden Market liegt im Bezirk Camden Town nördlich des Londoner Stadtzentrums. Er ist am günstigsten mit der U-Bahn der Northern Line (auf den U-Bahnplänen Farbe Schwarz) zu erreichen. Die günstigste Haltestelle ist Haltestelle Camden Town. Aber auch mindestens 10 Buslinien führen nach Camden Town. Das Zentrum des Marktes ist die Camden High Street und das Schleusengelände Camden Lock. Ein Teil des heutigen Camden Market ist der Camden Lock Market. Ihn gibt es seit 1974, seit 1991 befindet sich hier auch eine große Markthalle. Auf dem riesigen Staples Market im Norden des Areals werden vor allem Kleidungsstücke und Möbel verkauft. Weitere Teile von Camden Market sind der Camden Canal Market am Regents Canal und der Buck Street Market bei der U-Bahn-Station Camden Town.

camden-market-london

Berühmt ist auch der Electric Ballroom , ein seit den 1930-er Jahren bestehender Club, der Sonntags als Markt dient. Dann wird hier tolle Mode verkauft. Der Market ist an sieben Tagen der Woche geöffnet, die meisten Händler beginnen gegen 10 Uhr und schließen gegen 18 Uhr, im Sommer gegen 20 Uhr. Der größte Trubel herrscht natürlich am Wochenende. Sonnabend und Sonntag Vormittags ist es auf dem Camden Market manchmal so voll, dass die am nächsten liegende U-Bahnstation Camden-Town sogar wegen Überfüllung geschlossen werden muss. In diesem Fall kann man zur U-Bahn-Station Chalk Farm ausweichen. Auch von ihr aus erreicht man in wenigen Geh-Minuten den Camden Market. Selbst abends, wenn die Marktstände verwaist sind, ist hier noch viel los und in den Pubs und Restaurants rund um den Market Hochbetrieb. Sehr angesagt ist dann die Inverness Street, eine Seitenstraße der Camden High Street. Hier im Südwesten des Markt-Areals gibt es besonders viele hippe Kneipen.

Informationen zum Camden Market:

Preise:

Der Camden Market kann kostenlos besucht werden

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Adresse:

Camden High St
London NW1 8NH
Vereinigtes Königreich

Nächste U-Bahn Station:

Camden Town

Plätze

Sloane Square

Der Sloane Square ist ein schöner Platz in London den man sich anschauen sollte. Wer einmal eine Reise nach London unternehmen möchte, der sollte dabei auf jeden Fall auch einen Blick außerhalb der Touristischen Wege […]

Ausflüge

Private Walking Tour durch London

Wer sich die Sehenswürdigkeiten in London in aller Ruhe einmal anschauen möchte der sollte sich die Private Walking Tour durch London buchen. Bei anderen Touren durch London kommt schnell Massentourismus auf da bis zu 50 […]

Stadtbezirke

City of London

Egal, ob man als Privatperson oder als Geschäftsreisender die City of London das Ziel ist, jeder kommt zu einhundert Prozent auf seine Kosten. City of London ist von der Fläche her gesehen, die kleinste Stadt […]

Allgemeine Informationen

London Stock Exchange

Die London Stock Exchange ist eine Börse im Herzen Londons. In der Rangfolge liegt sie auf dem dritten Platz globaler Börsen und ist zugleich die größte Börse in Europa. Gegründet wurde die London Stock Exchange […]

Allgemeine Informationen

London Reise

Eine Reise nach London sollte man immer gut planen damit man auch eine schöne Städtereise in London genießen kann. Als erstes sollte man sich über die Metropole London informieren und das kann man bei unserem […]

Shopping

Cardinal Place

Ein sehr modernes Einkaufszentrum in London ist das Cardinal Place Shopping Centre das sich direkt an der Victoria Street befindet. Über die U-Bahn Station Victoria ist Cardinal Place sehr gut zu erreichen. Es ist ein […]

Einkaufsstraßen

Chinatown London

In London gibt es auch eine Chinatown wo sehr viele Chinesen wohnen mit chinesischer Abstammung wie in vielen Städten auf der Welt wie zum Beispiel New York. Diese sind in den 50er Jahren nach London […]

Parks

Kensington Gardens

Besuchen Sie Kensington Gardens, einen der acht königlichen Parks in London. In jedem Jahr besuchen ihn Millionen Briten und Touristen. Im Bereich des 265 Hektar großen Kensington Garden liegen weitere Attraktionen wie der Kensington Palace, […]

Sehenswürdigkeiten

Apsley House

Das Apsley House wurde in den Jahren 1771-1778 von Robert Adam, einem bekannten Architekten, erbaut in der Nähe des Hyde Park Corners in London erbaut. Die Erscheinung des imposanten Stadthauses, das zur damaligen Zeit als […]