BBC British Broadcasting Corporation

TV und Hörfunk wird von der BBC in London angeboten

Radio und Fernsehen von der BBC in London

Am 14. November 1992 ging tatsächlich erstmals ein Beitrag der BBC (British Broadcasting Corporation) über den Äther. 14 Jahre später strahlte die British Broadcasting Corporation London ein erstes Fernsehprogramm aus, das allerdings erst nach dem Krieg richtig in Serie ging. Im Jahr 1954 begann der erste britische Kommerzsender ITV mit seinem Programm. Weiterhin im Jahr 1968 strahlte Britisch Broadcasting Corporation 2 (BBC 2) seine Fernsehsendungen aus. Und im Jahr 1982 kam als vorerst letzter Privatsender Channel Four auf die Mattscheiben.

Bis zum Jahr 1974 wurde der Hörfunk wirklich einzig von der British Broadcasting Corporation bestritten, dann kamen Capital Radio und London Broadcasting Company hinzu.

Hörfunk

BBC Radio 1

(UKW 97,99 MHz), Popmusik, wird nachts mit Radio 2 zusammengelegt

BBC Radio 2

(MW 693 kHz – 433 m und 909 kH z – 330 min), 24 Stunden täglich Pop- und seichte Unterhaltungsmusik, Sportnachrichten

BBC Radio 3

(UKW 90,92 MHz, MW 1215 kHz – 247 m), Politik, Schulfunk Erwachsenenbildung, Nachrichten aus aller Welt, wenig Musik

BBC Greater London Radio

(UKW 94,9 MHz, MW 1458 kHz – 206 m), Sender speziell für London, viel Popmusik

Capital Radio

(UKW 95,8 MHz, MW 1548 kHz – 194 m), kommerzieller Popmusik Sender, Nachrichten jede halbe Stunde

LBC-London Broadcasting Company

(UKW 97,3 MHz, MW 1152 kHz – 261 m), Musik und Nachrichten aus aller Welt

Fernsehen

– BBC 1 und BBC 2, der letztere Kanal gilt als ein wenig anspruchsvoll, keine Werbung
– ITV und Channel Four unterbrechen Nachrichten und Spielfilme mit Werbespots, im Gegensatz zu den Praktiken in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) allerdings noch sehr moderat
– Hauptnachrichtensendungen auf BBC 1 um 21.00 Uhr

bbc-london

In unserer heutigen Zeit geht es im Übrigen in der Fleet Street keineswegs mehr so hektisch zu wie noch vor einigen Jahren. An Wochenenden liegt die Straße fast ausgestorben da, die berühmten Pubs, in denen während der 1970er Jahre und 80er Jahre noch die Redakteure und Pressefotografen mittags ihren Lunch und abends ihr Bier nahmen, sind dann geschlossen. In den einstigen Redaktionen und Druckereien haben heute andere Gewerbe ihre Büros, Fleet Street ist eine ganz normale Geschäftsstraße geworden. Nur die beiden Nachrichtenagenturen Reuters und Associated Press bemühen sich, die Erinnerung an die „Straße der Tinte“ am Leben zu erhalten.

Die berühmte Fleet Street

Fleet Street mündet in den Strand, schon näher am königlichen Hof gelegen, als hier noch die Aristokratie lebte, tätigte man natürlich keine Geschäfte, man lebte vielmehr prunkvoll in seinen Gemäuern. Noch heute ragen monumentale Fassaden rechts und links vom Strand auf, und eine Reihe von Institutionen der London University oder Büros der British Broadcasting Corporation (BBC) residieren in den Gebäuden. Weiterhin ist dies eine sehr bekannte Straße in London. Also lohnt sich dort immer ein Besuch für Touristen. Diese sollte man einmal besichtigen während einer Städte Reise.

Informationen zu BBC

Sendebeginn

18. Oktober 1922

Sitz

London
Vereinigtes Königreich

Kann man die TV Programme auch in Deutschland sehen

Diese sind auch in Deutschland zu sehen. Allerdings nur über Kabel oder Satellit

Ausstrahlungsformate

DVB-T, DVB-S. Weiterhin sind die Programme auch in HD verfügbar. Also kann man diese auf verschiedene Arten empfangen. Allerdings muß man darauf achten in welchem Land man gerade ist. Dort kann dies sehr unterschiedlich sein. Aber in London gibt es keine Probleme beim Empfang der Sender.

Sehenswürdigkeiten

Queen Elizabeth Hall

Der Konzertsaal Queen Elizabeth Hall liegt an der South Bank Londons, wo klassische Musik, Jazz und Musik der Avantgarde aufgeführt wird. Auch verschiedene Tanzvorführungen finden im Programm der Queen Elisabeth Hall statt und die Konzerthalle […]

Straßen

Carnaby Street

Die Carnaby Street ist der Inbegriff für Swinging London, und dabei ist diese Straße eher Rückseite oder Hintergasse der vornehmen Regent Street. Und doch trat die Carnaby Street spätestens in den siebziger Jahren aus dem […]

Shopping

Westfield London

Die größte Shopping Mall in London ist das Westfield Einkaufszentrum wo es über 300 Geschäfte und 50 Restaurants gibt wo man sich locker den ganzen Tag aufhalten kann. Sehr gut geeignet wenn man einen Shopping […]

Allgemeine Informationen

Wie hoch ist die Mehrwertsteuer in London

1 London erhöht die Mehrwertsteuer auf 20 Prozent2 Nahrungsmittel:3 Landwirtschaft:4 Druckerzeugnisse:5 Nahverkehr:6 Medizinischer Bereich:7 Kunst: London erhöht die Mehrwertsteuer auf 20 Prozent London hat seine Mehrwertsteuer von 17,5 auf 20 Prozent erhöht. Jedoch deutet der […]

Straßen

Fleet Street

Die Fleet Street gehört sicherlich zu bekanntesten Straßen Londons. Aufgrund der großen Anzahl der hier ansässigen Verlage ist ihr Name im Laufe der Zeit zum Synonym für die englische Presse avanciert. Doch die Straße hat […]

FAQ

Darf man in London Alkohol trinken

1 Alkohol trinken in London2 Wie verhält es sich mit Alkohol in Pubs3 Alkohol in der Öffentlichkeit in London Alkohol trinken in London London ist bekannt dafür, ein abwechslungsreiches und cooles Nachtleben zu bieten. Viele […]

Ausflüge

Tower von London und Bootsfahrt auf der Themse

Bei dieser Tour kann man gleich zwei beliebte Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in London miteinander verbinden. Das ist die Besichtigung des Tower of London und man macht auch noch eine Bootsfahrt auf der Themse. Dies ist […]

Museum

Cutty Sark

Die Cutty Sark ist ein ausrangierter Tee – / und Wollkutter aus London, England. Im Jahr 1869 wurde dieser Kutter, welcher als Brigg gebaut wurde, fertiggestellt und war zu seiner Zeit eines der schnellsten Segelschiffe […]