Victoria Station

Wer nach London reist, wird mit Sicherheit die Victoria Station kennen lernen. Sie ist einer der wichtigsten Bahnhöfe Londons und sehr zentral gelegen. Nach der Waterloo Station ist Victoria Station der zweitgrößte Londoner Bahnhof. Sie liegt im Herzen der Stadt in Westminster City ganz in der Nähe vom Buckingham Palace, dem Parlament, Big Ben und Westminster Abbey. Den Namen hat der etwa 150 Jahre alte Bahnhof von der nahe gelegenen Victoria Street. Von der Victoria Station aus verkehren Züge von drei verschiedenen britischen Bahngesellschaften, nämlich Gatwick Express, Southern und Southeastern. Die Network Rail, ein privates Unternehmen, betreibt den Bahnhof und die Bahnanlagen. Von der Victoria Station aus verkehren Züge in alle südlichen Londoner Vororte und in den gesamten südöstlichen Teil Englands, aber auch die Londoner Underground, die U-Bahn der Stadt hat hier einen großen Knotenpunkt. Pro Jahr benutzen etwa 75 Millionen Fahrgäste den oberirdischen Bahnhof und mehr als 85 Millionen die U-Bahn-Station. Victoria Station ist einer der am stärksten frequentierten Bahnhöfe Londons und beinahe chronisch überfüllt. Besonders überlastet ist die U-Bahn-Station, die manchmal sogar zeitweilig geschlossen werden muss. Dann können Reisende zwar den Bahnhof verlassen, aber nicht mehr betreten.

Nur etwa 500 Meter südlich der Victoria Station liegt die Victoria Coach Station, der zentrale Busbahnhof Londons, der von den Fernbuslinien und Überland-Bussen angefahren wird. Der Gedanke an einen Bahnhof in Westminster entstand anlässlich der Weltausstellung (Great Exhibition) 1851. Nach der Fertigstellung 1860 bis 1870 bestand die Victroia Station aus drei Bahnhöfen, einer östlichen und einer westlichen Station sowie einer U-Bahn-Station. Vom Ostbahnhof verkehrten ursprünglich die Züge nach Kent, vom Westbahnhof die nach Sussex, Surrey und Brigthon. Auch der berühmte Golden Arrow und der Fleche d Or, zwei Luxuszüge mit Fährverbindung zwischen London und Paris fuhren von Victoria Station ab. Heute noch fährt von hier aus der weltberühmte Venedig Simplon Orient Express. Mit dem fast viertelstündlich verkehrenden Gatwick-Express erreicht man nonstop in dreißig Minuten den Londoner Flughafen Gatwick. Der erste Teil der U-Bahnstation Victoria Station wurde 1868 auf der Nordseite des Busbahnhofes errichtet. Er war eine offene U-Bahn Station der U-Bahn Linien Circle Line und District Line.

victoria-station-london

Die neuere U-Bahn-Station wurde 1905 eröffnet. Sie ist ein Haltepunkt der Victoria Line und verläuft in zwei Tunnelröhren unterhalb des Bahnhofes. Zwischen beiden U Bahnstationen und dem oberirdischen Bahnhof bestehen kurze Verbindungswege mit Rolltreppen und Rollwegen. Im Jahr 1921 wurde die Trennwand zwischen den beiden oberirdischen Bahnhofsteilen entfernt und die Gleise und Bahnsteige wurden neu nummeriert und vereinheitlicht. Trotzdem wirken die beiden Bahnhofsteile, obwohl sie fast zur gleichen Zeit entstanden, äußerlich sehr unterschiedlich. In den 1980-er Jahren wurde das Innere der Victoria Station grundlegend umgebaut und modernisiert und die Bahnhofshalle sowie die Bahnsteige den Anforderungen der modernen Zeit angepasst. In der Haupthalle und über den westlichen Bahnsteigen entstand eine Einkaufspassage mit den unterschiedlichsten Geschäften, außerdem mehrere Restaurants, Cafes und Imbiss-Stände. Auch an der praktisch aus den Nähten platzenden U-Bahn-Station wird seit dem Jahr 2010 gebaut. Sie soll bis Ende 2016 eine ganz neue Schalterhalle für alle drei U-Bahn-Linien erhalten. Diese entsteht unter dem Bressenden Place.

Informationen zur Victoria Station:

Wann wurde die Victoria Station eröffnet:

1. Oktober 1860

In welchem Stadtbezirk befindet sich der Bahnhof:

City of Westminster

Verbindung zu den Flughäfen in London:

Gatwick Express

Adresse:

Victoria Station
London SW1E 5ND
Vereinigtes Königreich

Nächste U-Bahn Station:

Victoria

Das könnte Sie auch interessieren

Allgemeine Informationen

Central Criminal Court

Strafgerichtshof  Central Criminal CourtSpektakuläre ProzesseRäumeInformationen zu Central Criminal Court:Adresse:Nächste U-Bahn Station: Strafgerichtshof  Central Criminal Court Das Central Criminal Court in London, auch bekannt als Old Bailey, ist der höchste Strafgerichtshof von Großbritannien. Das Gebäude wurde […]

Sehenswürdigkeiten

Carlton House Terrace

Carlton House Terrace wurde in den Jahren 1827 – 1830 von John Nash errichtet. Im Jahre 1714 gab Baron Carlton den Auftrag zur Errichtung des damaligen Carlton House. Der Prince von Wales, dem späteren König […]

Ausflüge

London Flughafentransfer buchen

Die meisten Touristen die in London Urlaub machen kommen am London Heathrow Airport an der sich ungefähr 23 Kilometer westlich vom Stadtzentrum London befindet. In der Regel buchen die meisten Urlauber ein Hotel im Stadtzentrum […]

Sehenswürdigkeiten

Apsley House

Das Apsley House wurde in den Jahren 1771-1778 von Robert Adam, einem bekannten Architekten, erbaut in der Nähe des Hyde Park Corners in London erbaut. Die Erscheinung des imposanten Stadthauses, das zur damaligen Zeit als […]

Stadtteile

Marylebone

Marylebone ist ein nobles Viertel im West End, inmitten von London und das Herzstück, die Marylebone High Street,ist eine imposante Einkaufsstraße, wo der Gast sich in einer wesentlich ruhigeren Atmosphäre als die in der Nähe […]