Wellington Arch

Woher stammt der Name Wellington Arch? Benannt wurde der Bogen nach dem Herzog Wellington. Dieser besiegte Napoleon in Waterloo, 1815. Der Triumphbogen liegt direkt am Verkehrsknotenpunkt des Hyde Park Corner. Am Süd Ost Ende des Hyde Park. Umgeben von sehr verkehrsstarken Straßen. Dadurch passiert es oft, dass die schöne Attraktion von Touristen übersehen wird. Am Ende des Hyde Parks finden Sie das Memorial Gate. Eine Steinsäule die 5 Millionen Frauen und Männern gedenkt, die während des Weltkrieges ihr Leben ließen. Der Wellington Arch wurde in Zusammenarbeit mit dem nahe gelegenen Marble Arch erstellt. Dies war im Jahre 1825 und wurde von Georg IV in Auftrag gegeben. Die Pläne wurden von Decimus Burton geschmiedet. Die Begründung hieß, dass der Wellington Arch an die Napoleonischen Kriege erinnern sollte. Der Wellington Arch sollte ursprünglich jedoch als Eingangsportal des Buckingham Palace dienen.

Vorgesehen war es als Durchgangstor zum Constitution Hill. Ausgerichtet zur Stadtmitte hin. Seinen heutigen Standort wurde ihm 1883 gegeben. Dieser war die Folge des stark wachsenden Verkehrspegels in London. Ein paar Jahre zuvor wurde noch eine Statue des Premierministers Arthur Wellesley, 1. Duke of Wellington, montiert. Die Statue war viel Kritik ausgeliefert. Die Königin ließ sich angeblich das Wort Schandfleck, in dieser Verbindung entlocken. Die Ersetzung erfolgte 1912, durch eine riesige Bronzequadriga. Es ist die größte Bronzeplastik in ganz Europa. Ohne diese Statue beträgt der Wellington Arch 8,50 Meter. Erreichbar ist das Denkmal mit der U-Bahn. Die Station heißt: Hyde Park Corner (Piccadilly). Was wird durch die Plastik versinnbildlicht? Dies ist der Friedensengel, der über dem Streitwagen schwebt. Angeführt von dem Lord Michelhams, einem kleinen Jungen. Der älteste Sohn von Herman Stern, fungierte als Modell. Dies wurde zu Ehren von König Edward VII getätigt. Dies finanzierte der wohlhabenden Bankier Lord Michelham of Hellingly. Zwei weitere Namen tauchen immer in Verbindung mit dem Bogen auf, Constitution Arch oder Green Park Arch. Haben jedoch die gleiche Bedeutung. Das bekannte Wahrzeichen von London wurde erst kürzlich saniert und vor dem Verfall gerettet. English Heritage bewältigte die Restauration erfolgreich. Die daraufhin den Bogen für Ausstellung über Geschichte benutzt.

wellington-arch-london

Die Ausstellung spricht über die faszinierende Geschichte des Triumphbogens und über sämtliche Statuen und Denkmäler von London. Die Fläche der Ausstellung zieht sich über 3 Stockwerke. Bis zum Jahre 1992 beherbergte der Bogen eine Polizeistation. Es war die zweit kleinste Londons. Auf der Aussichtsplattform können alle Besucher Londons die außergewöhnliche Aussicht auf eine grüne Großstadt genießen. Sie könne den ganzen Hyde Park, den Green Park und die Gärten des Buckingham Palace bewundern. Und zu guter Letzt blitzt die Londoner Skyline am Ende auf. Zudem lässt sich dort auch die Reitergarde der Königin beobachten. Die regelmäßig im nahe gelegenen Palace patroulliert.

In der Nähe gelegene Besichtigungspunkte sind:

In 600 Meter Nähe die Royal Mews (Buckham Palace Road), das Königin Victoria Denkmal (Buckingham Palace Road) in 700 Meter Entfernung, der St. James Palace (Pall Mall) in 950 Meter, gleiche Entfernung das berühmte Harrods (87-135 Brompton Road) Kaufhaus, 1 km Fußweg die Burlington Arcade (51 Piccadilly) und die Westminster Kathedrale (Ashley Palace, nahe Voctoria Road) in 1,1 km Entfernung.

Informationen zu Wellington Arch:

Adresse:

Apsley Way
Hyde Park Corner
London W1J 7JZ
Vereinigtes Königreich

Eröffnet:

1825

Nächste U-Bahn Station:

Hyde Park Corner

Sehenswürdigkeiten

Queen Victoria Memorial

Das Queen Victoria Memorial ist das Denkmal der Königin Victoria und ist direkt vor dem bekannten Buckingham Palace zu finden. Es wurde zum Gedenken an die Königen errichtet, welche fast 64 Jahre über England regierte. […]

Ausflüge

London Stadtrundfahrt

Die ganztägige Stadtrundfahrt durch London wird gerne von Touristen gebucht die auch etwas von der Millionenmetropole London sehen möchten. Die Tour dauert ungefähr 8 Stunden und man wird direkt vor dem gebuchten Hotel in London […]

London Underground

Central Line

1 Die Central Line in London2 1. Ealing Broadway – Startpunkt der Central Line3 2. Shepherd’s Bush4 3. Notting Hill Gate5 4. Queensway6 5. Marble Arch7 6. Bond Street8 7. Oxford Circus9 8. Tottenham Court […]

Sehenswürdigkeiten

Apsley House

Das Apsley House wurde in den Jahren 1771-1778 von Robert Adam, einem bekannten Architekten, erbaut in der Nähe des Hyde Park Corners in London erbaut. Die Erscheinung des imposanten Stadthauses, das zur damaligen Zeit als […]

Sehenswürdigkeiten

London Wachablösung

1 Die Wachablösung in London, Changing of the Guard2 Die Bewachung des Palastes3 Ablauf der Zeremonie Die Wachablösung in London, Changing of the Guard Eine der bekanntesten kostenlosen Attraktion ist die Wachablösung in London die […]

Ausflüge

Bateaux London

London erleben und kennenlernen, das kann ein Besucher wohl kaum besser als auf einer Schiffsrundfahrt auf der Themse. Vom Schiff aus können die berühmten Londoner Attraktionen ganz gemütlich und vor allem ohne Stress betrachtet werden. […]

Sehenswürdigkeiten

Trooping the Colour

Trooping the Colour ist eine jährliche Militärparade in London, die zu Ehren des Geburtstags des Monarchen abgehalten wird. Die Parade findet immer im Juni des Jahres statt. Die Zeremonie findet auf dem Horse-Guards-Parade in London […]

Allgemeine Informationen

London Krankenversicherung

In ganz Großbritannien gibt es seit 1948 den National Health Service (NHS) und mit ihm sollten alle Briten Zugang zu den medizinisch erforderlichen Leistungen bekommen, ganz gleich ob reich oder arm. Das NHS ist zu […]

Allgemeine Informationen

Oxford Circus

Oxford Circus ist eine Untergrundbahnstation. Sie liegt in der City of Westminster. Zu erreichen ist diese mit der Tarifzone eins. London besitzt neun verschiedene Tarifzonen. Die Tarifzonen sind ringförmig um den Stadtkern angelegt. Im U-Bahn-Netz […]