Spencer House

Das Spencer House in London ist ein Herrenhaus, das an einen wunderschönen Palast erinnert. Es liegt im englischen Stadtteil St James´s. Früher gehörten auch noch der Green Park und die Little Street zum Palast. Erbaut wurde der Palast im Jahre 1756. Um das gesellschaftliche Leben von Joh Spencer aufzuwerten gab er dem Architekten John Vardy den Auftrag das Spencer House zu erbauen! John Vardy war ein Schüler des berühmten Architekten William Kent. Im Jahre 1759 wurde John Vardy jedoch durch den Architekten James Stuart ersetzt. Der neue Architekt ersetzte die Innenarchitektur maßgeblich, er orientiere sich auch weitgehend an der griechischen Architekur und vor allem auch Arkanthus Ornament. Der Palast war eines der ersten Gebäude Londons im neoklassizistzischem Stil. Jahrzehnte lang wurde der neoklassizistische Baustil durch das Spencer House dominiert! Im Jahre 1783 wurden einige Räume von Henry Holland umgestaltet, Phillip Hardwick gestaltete in den 1840er ebenfalls einige Räume um. Phillip Hardwick gestaltete die Räume im viktorianischen Stil.

Die Familie Spencer

Earls Spencer ist ein erblicher Adelstitel in Großbritannien und besitzt auch ein eigenes Familienwappen. Der derzeitige Familiensitz der Earls liegt in Althorp in Nordhamptonshire. Die Tochter des achten Earls war die sagenhafte Diana, Princess of Wales. Sie war auch unter Lady Diana oder Lady Di! Diana war die Frau von Prinz Charles, mit ihm hat sie zwei Söhne, William und Harry. Princess Diana starb im August 1997 in Paris an einem tragischen Autounfall! Als 9. Earl ist Charles Spencer der heutige Titelträger.

Nutzung des Palastes in London

Das Spencer House in London war die Heimat der Familie. Die Prunkräume des Palastes wurde ein allseits beliebter Treffpunkt für die High Society und der Londoner Aristokratie. Bis zum Jahr 1895 lebte die Familie Spencer durchgehend im Palast. In den beginnenden Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts lebte sie immer ur für kurze Zeit darin! Danach wurde es als Londoner Repräsentanz für mehrere Gesellschaften. Zwischen den Jahren 1926 und 1943 wurde es als Lady´s Amry und Navy Club genutzt. Während der Schlacht um England, welche im zweiten Weltkrieg statt fand, wurden viele wertvolle Möbel zum Schutz im Anwesen der Familie Althorp untergebracht. 1948 wurde das Spencer House in London an das Aktionshaus “Christie´s” verpachtet. Weiteres wurde es 1956 an die “British Oxigen Company” und im Jahre 1963 an die Enconomics Intellegents Unit verpachtet. 1985 mietete das Familienunternehmen des Jacob Rothschild das Haus für 96 Jahre. Durch diese wurde es auch grundlegend renoviert und ausgebaut.Ihr Ziel war es, den Garten und die Prunkräume in ihren ursprünglichen Zustand zu versetzen, den sie schon bei der ersten Erbaung hatten.

spencer-house-london

Heutige Nutzung

Zusammen mit dem Lancaster House und dem nicht weit entferneten Bridgewater House ist das Spencer House in London eines der letzten Stadtpaläse des Londoner Zentrums, das in privaten Besitz ist. Heute dient der Londoner Palast als Sitz der Firma Rothschild Investment Trust Capital Partners. Der Palast ist nicht für die Allgemeinheit zugänglich, jedoch können die acht wundervollen Prunkräume jeden Sonntag besichtigt werden!

Informationen zu Spencer House:

Adresse:

27 St James’s Pl
London SW1A 1NR
Vereinigtes Königreich

Nächste U-Bahn Station:

Green Park

Das könnte Sie auch interessieren

Theater

Criterion Theatre

Das Criterion Theater in London wurde um 1870 erbaut. Alles begann damit, daß die Caterer Spiers und Teich einen Wettbewerb für die Gestaltung einer neuen Konzerthalle aussetzten. Dieses Vorhaben fand recht hohen Anklang und Mr. […]

Kirchen

St Clement Danes

Die St Clement Danes Kirche in LondonGeschichteGottesdiensteDenkmalInformationen zu St Clement Danes:Adresse:Eröffnet:Nächste U-Bahn Station: Die St Clement Danes Kirche in London Bei der St Clement Danes Church handelt es sich um eine anglikanische Kirche. Diese befindet […]

Stadtteile

South Bank

Der Stadtteil South Bank wurde zum Namen eines markanten Viertels mit bewegender Geschichte. South Bank bedeutet, aus dem Englischen übersetzt: das Südufer der Themse. In der Vergangenheit war es eher unbedeutend. Zu Beginn des 21. […]

Shopping

Bluewater Shopping Centre

Das Bluewater Shopping Centre mit 330 Geschäften, 50 Restaurants und Cafes und ein Großraumkino mit 13 Sälen liegt ungefähr 35 Kilometer westlich von London in der Stadt Greenhithe das zum District Kent gehört ist eine […]

Ausflüge

London Stadtrundfahrt an einem Tag

Diese Stadtrundfahrt durch London wird besonders gerne gebucht da diese den ganzen Tag dauert und man sehr vieles von London sieht. Man sieht während dieser Tour einfach das beste was London zu bieten hat und […]