Knightsbridge

Zu den Sehenswürdigkeiten von London zählt auch die sogenannte Knightsbridge, bei der man von einer unterirdischen Station der London Underground spricht. Diese liegt im Stadtbezirk Borough of Kensington and Chelsea. Einzigartig ist dabei vor allem, dass sich diese genau unmittelbar neben dem einmaligen Kaufhaus Harrods liegt und in der Travelcard-Tarifzone an der Brompton Road. Dabei ist diese Station, welche von der Piccadilly Line bedient wurde, bei Fahrgästen sehr beliebt, denn 2013 wurde Sie bereits von 21,47 Millionen Menschen verwendet. Es handelt sich hierbei um eine sehr historische Station, so dass man es sich nicht entgehen lassen sollte, auch diese zu Gesicht zu bekommen. Nicht nur, dass Sie zu etwas ganz besonderem in der Stadt London zählt, sondern daneben weist Sie auf eine lange Geschichte hin und bringt somit eine große Historie mit sich. Diese Knightsbridge London wurde nämlich bereits am 15. Dezember 1906 eröffnet. Damals zählte Sie als Bestandteil vom ersten Streckenabschnitt der Great Northern, Piccadilly and Brompton Railway. Erwähnenswert ist dabei vor allem die Tatsache, dass es sich hierbei um die Vorgängergesellschaft der Piccaldy Line handelt. Es ist dementsprechend eine lange historische Geschichte, welche mit dieser Knightsbridge London verbindet.

In den ersten Jahren bekam man jedoch über vier Aufzüge sowie eine Notfalltreppe Zugang zu den Bahngleisen. Das eigentliche Stationsgebäude, welches von Leslie Green entworfen worden ist, konnte man an der Brompton Road finden, welche an der Kreuzung mit Knightsbridge und Sloane Street zu finden ist. Gleich von Anfang an wurde diese Station sehr viel benutzt und fand somit viel Anklang bei den Gästen. Vor allem lag dies daran, dass diese sehr in der Nähe von Harrods und anderen exklusiven Läden an der Brompton Road befindet und somit viele Menschen angezogen hat und nach wie vor anzieht. Ganz in der Nähe befand sich dabei auch noch eine weitere Station, welche an der Brompton Road gelegen ist. Allerdings war hier der Andrang genau das Gegenteil und wurde von nur wenigen genutzt, was schließlich dazu führte, dass immer mehr Züge nur noch ohne anzuhalten durchgefahren sind, da es sich einfach nicht mehr lohnte. Als Folge davon entschied man sich schließlich 1934, dass die Station an der Brompton Road geschlossen wird. Stattdessen wurde die Knightsbridge erweitert, indem hier ein zusätzlicher Eingang errichtet wurde, welcher zusätzlich auch noch mit Rolltreppen ergänzt wurde.

knightsbridge-london

Hierbei gab es jedoch auch einige Probleme. Schließlich war der Zugang nur sehr schwer erreichbar aufgrund der Tatsache, dass die Station vom südlichen Ausgang aus nur durch einen sehr schweren und vor allem schmalen Tunnel für alle Fußgängertunnel erreicht werden konnte und auch für die Fahrscheinschalter kaum Platz vorhanden war. Allerdings wurde in London das Harrods von Tag zu Tag immer noch beliebter und somit fehlten einfach die Kapazitäten. Deswegen wurde dieses Problem 2004 damit gelöst, dass der Eingang ausgiebig ausgebaut worden ist. Besonders war dadurch jedoch auch, dass die Treppe direkt in eine Freifläche inmitten der Straße endete. Zusätzlich wurde auch noch ein Eingang an nördlichen Ende gebaut sowie eine Fußgängerunterführung. Sie sollen sich deswegen die Knightsbrige nicht entgehen lassen.

Informationen zu Knightsbridge:

In welchem Stadtbezirk liegt Knightsbridge:

Royal Borough of Kensington and Chelsea

Fahrgäste:

Rund 21 Millionen pro Jahr

Adresse:

Knightsbridge
London
Vereinigtes Königreich

Nächste U-Bahn Station:

Knightsbridge

Verkehrsmittel

Heathrow Express

Mit dem Heathrow Express kommt man schnell vom Flughafen London Heathrow in das Stadtzentrum und die Fahrt dauert zwischen 15 und 22 Minuten. Das Verkehrsaufkommen in London kann so manchem Fahrer stark auf die Nerven […]

Allgemeine Informationen

Easyjet

easyJet ist der Markenname für einen der bedeutendsten Billigflieger weltweit. Dazu gehören die easyJet Airline Company mit Sitz in Luton/GB und die easyJet Switzerland in Meyrin/CH. Beide Gesellschaften führen ihren Betrieb mit dem Ziel, einfach […]

FAQ

Wieviele Touristen hat London pro Jahr

1 Über 18 Millionen Besucher pro Jahr hat London2 London ist unter den Top 3 in Europa3 Deutsche Städte weit abgeschlagen Über 18 Millionen Besucher pro Jahr hat London Die Metropole London hat sehr viele […]

FAQ

Verhaltensregeln in London

1 Wie muß man sich in London verhalten als Tourist2 Kein Vordrängeln:3 „Keep of the Grass“: 4 Begegnungen: Wie muß man sich in London verhalten als Tourist Bei den Verhaltensregeln in London gibt es für […]

Kirchen

St. Margaret’s Church

Die St. Margaret’s Church ist eine wunderschöne Kirche im Londoner Stadtteil Westminster. Sie gehört der anglikanischen Gemeinschaft, der Church of England, der Staatskirche auf dem Gebiet Englands, der Isle of Man und der Kanalinseln. Unmittelbar […]

Shopping

Virgin Megastore

Virgin Megastore ist eine internationale Unterhaltungshandelskette. Ursprünglich ist sie von Mr. Richard Branson gegründet worden. Alles begann 1976 mit einem ganz normalen Plattengeschäft in der Londoner Oxford Street. Der erste Megastore wurde 1979 am Ende […]

Theater

Dominion Theatre

Das Dominion Theater liegt im Londoner West End in der Tottenham Court Road nahe dem Saint Giles Zirkus und dem Centre Point Tower in London Borough of Camden. Es wurde 1928/1929 herum mit einer Stahlrahmenkonstruktion […]

Märkte

Camden Market

Wer als Tourist nach London kommt und nicht wenigstens einmal Camden Market besucht, verpasst etwas Einzigartiges. Schließlich gehört er zu den TOP 10 Attraktionen der britischen Hauptstadt und ist einer der größten Straßenmärkte der Welt. […]

Sehenswürdigkeiten

Queen`s Gallery

Die Queen’s Gallery befindet sich im Buckingham Palast und ist eine Kunstgalerie. Die Galerie wurde 1962 eröffnet und im Zuge des zweiten Weltkrieges zerstört. Die letzte Renovierung fand 2002 statt. In der Queen’s Gallery sind […]