Knightsbridge

Zu den Sehenswürdigkeiten von London zählt auch die sogenannte Knightsbridge, bei der man von einer unterirdischen Station der London Underground spricht. Diese liegt im Stadtbezirk Borough of Kensington and Chelsea. Einzigartig ist dabei vor allem, dass sich diese genau unmittelbar neben dem einmaligen Kaufhaus Harrods liegt und in der Travelcard-Tarifzone an der Brompton Road. Dabei ist diese Station, welche von der Piccadilly Line bedient wurde, bei Fahrgästen sehr beliebt, denn 2013 wurde Sie bereits von 21,47 Millionen Menschen verwendet. Es handelt sich hierbei um eine sehr historische Station, so dass man es sich nicht entgehen lassen sollte, auch diese zu Gesicht zu bekommen. Nicht nur, dass Sie zu etwas ganz besonderem in der Stadt London zählt, sondern daneben weist Sie auf eine lange Geschichte hin und bringt somit eine große Historie mit sich. Diese Knightsbridge London wurde nämlich bereits am 15. Dezember 1906 eröffnet. Damals zählte Sie als Bestandteil vom ersten Streckenabschnitt der Great Northern, Piccadilly and Brompton Railway. Erwähnenswert ist dabei vor allem die Tatsache, dass es sich hierbei um die Vorgängergesellschaft der Piccaldy Line handelt. Es ist dementsprechend eine lange historische Geschichte, welche mit dieser Knightsbridge London verbindet.

In den ersten Jahren bekam man jedoch über vier Aufzüge sowie eine Notfalltreppe Zugang zu den Bahngleisen. Das eigentliche Stationsgebäude, welches von Leslie Green entworfen worden ist, konnte man an der Brompton Road finden, welche an der Kreuzung mit Knightsbridge und Sloane Street zu finden ist. Gleich von Anfang an wurde diese Station sehr viel benutzt und fand somit viel Anklang bei den Gästen. Vor allem lag dies daran, dass diese sehr in der Nähe von Harrods und anderen exklusiven Läden an der Brompton Road befindet und somit viele Menschen angezogen hat und nach wie vor anzieht. Ganz in der Nähe befand sich dabei auch noch eine weitere Station, welche an der Brompton Road gelegen ist. Allerdings war hier der Andrang genau das Gegenteil und wurde von nur wenigen genutzt, was schließlich dazu führte, dass immer mehr Züge nur noch ohne anzuhalten durchgefahren sind, da es sich einfach nicht mehr lohnte. Als Folge davon entschied man sich schließlich 1934, dass die Station an der Brompton Road geschlossen wird. Stattdessen wurde die Knightsbridge erweitert, indem hier ein zusätzlicher Eingang errichtet wurde, welcher zusätzlich auch noch mit Rolltreppen ergänzt wurde.

knightsbridge-london

Hierbei gab es jedoch auch einige Probleme. Schließlich war der Zugang nur sehr schwer erreichbar aufgrund der Tatsache, dass die Station vom südlichen Ausgang aus nur durch einen sehr schweren und vor allem schmalen Tunnel für alle Fußgängertunnel erreicht werden konnte und auch für die Fahrscheinschalter kaum Platz vorhanden war. Allerdings wurde in London das Harrods von Tag zu Tag immer noch beliebter und somit fehlten einfach die Kapazitäten. Deswegen wurde dieses Problem 2004 damit gelöst, dass der Eingang ausgiebig ausgebaut worden ist. Besonders war dadurch jedoch auch, dass die Treppe direkt in eine Freifläche inmitten der Straße endete. Zusätzlich wurde auch noch ein Eingang an nördlichen Ende gebaut sowie eine Fußgängerunterführung. Sie sollen sich deswegen die Knightsbrige nicht entgehen lassen.

Informationen zu Knightsbridge:

In welchem Stadtbezirk liegt Knightsbridge:

Royal Borough of Kensington and Chelsea

Fahrgäste:

Rund 21 Millionen pro Jahr

Adresse:

Knightsbridge
London
Vereinigtes Königreich

Nächste U-Bahn Station:

Knightsbridge

Das könnte Sie auch interessieren

Museum

Dr Johnson’s House

Das Dr Johnson’s House ist heutzutage ein Museum im ehemaligen Hause des Schriftstellers und Lexikographen Samuel Johnson im 18. Jahrhundert. Ein seltenes Beispiel eines Hauses in dieser Zeitspanne, überlebte das Haus in der City von […]

Allgemeine Informationen

London Städtereise

Die Millionenmetropole London ist ein typisches und beliebtes Reiseziel für eine Städtreise. Die Flugzeit von Deutschland nach London beträgt nur 1 Stunde und 40 Minuten und fast von jedem Flughafen aus gibt es Flüge nach […]

Ausflüge

London Duck Tour

Bei der London Duck Tour schaut man sich mit einem Amphibienfahrzeug die Sehenswürdigkeiten in London zu Wasser und zu Land an. Das ist eine einzigartige Kombination da man ansonst zwei Touren machen müsste und man […]

Sehenswürdigkeiten

Camden Palace

Das Gebäude ist eine Club-Lokation im Londoner Stadtbezirk Camden und heute unter dem Namen “Koko” bekannt. Der Camden Palace ist eine der berühmtesten Theaterstätten von England. Die Eröffnung war im Jahre 1900 unter dem Namen […]

FAQ

Wo sollte man ein Hotel buchen in London

Die Auswahl an Hotels in London ist sehr groß und für eine Städtereise ist aber die Lage und auch der Preis sicherlich entscheidend. London ist eine Stadt, die einen längeren Aufenthalt wert ist. Es gibt […]