St. Paul’s Church

Eine schöne Kirche in Covent Garden ist die St. Paul's Church

Die St. Paul’s Church in Covent Garden

Eine sehr schöne Kirche in London kann man sich in Covent Garden anschauen. Das ist die St. Paul’s Church. Im Zentrum Londons, genauer gesagt im West End der Stadt liegt der historische Stadtteil Covent Garden. Oft wird nur das große und sehr beliebte Einkaufszentrum, in dem sich früher Markthallen für Obst und Gemüse befanden, mit dem Begriff Covent Garden bezeichnet. Tatsächlich gehört der gesamte Bereich zwischen der Drury Lane und der St. Martin’s Lane, der Floral Street und der Maiden Lane zu Covent Garden. In diesem Bezirk liegt eine kleine und etwas unscheinbare aber doch sehr hübsche Kirche: die St. Pauls Church. Sie ist keinesfalls zu verwechseln mit der St. Paul`s Cathedral, Londons größter und bedeutendster Kirche.

Eine sehr alte Kirche

Die St. Pauls Church in der Bedfort Street ist schon uralt. Sie wurde in den Jahren 1631 bis 1636 im Auftrag von Francis Russell, dem VI.Earl of Bedford erbaut und im Jahr 1638 geweiht. Der leitende Architekt Inigo Jones gilt als erster und bedeutendster englische Architekt des palladianischen Klassizismus. Jones, der viele Jahre seines Lebens in Italien verbracht hat, baute nicht nur die Kirche sondern schuf, inspiriert durch die großen Piazzas von Rom und Livorno, ein Wohngebiet und einen großen öffentlichen Platz im Zentrum von Covent Garden. Auch sein Kirchenbau lehnt sich eng an die die Formen römischer Tempel an.

Geschichte

Dem IV.Earl of Bedford soll, der Geschichte nach, die sehr schlichte Kirche ursprünglich überhaupt nicht gefallen haben. Er warf Jones vor, sie sähe wie eine Scheune aus, worauf der erwiderte: „Dann Sir, werden sie die schönste Scheune England besitzen“ Im Jahr 1645 wurde die dem Heiligen Paulus gewidmete Kirche eine eigene Pfarrgemeinde. Schon einige Jahrzehnte später belegte man man die St.Pauls Church mit dem Spitznamen Schauspielerkirche. Das hatte mehrere Gründe. Zum einen ist belegt, dass im Vorraum der Kirche regelmäßig ein traditionelles Puppenspiel aufgeführt wurde. Zum anderen besuchten häufig die Schauspielerinnen und Schauspieler des 1763 eröffneten Royal Theatre. Und später des 1723 eröffneten Covent Garden Theatre ( heute das Royal Opera House ) zum Gottesdienst in die St.Pauls Church gingen.

covent-garden-market

Zerstörung

Im Jahr 1795 zerstörte ein Brand, der bei Renovierungsarbeiten des Dachbodens entstand, große Teile des Gotteshauses. Alle Kirchenakten, die von Grinling Gibbons gestaltete Kanzel und Teile der Wände blieben aber erhalten und die St. Pauls Church wurde wieder aufgebaut. Inzwischen hat es mehrer Restaurierungen und auch Veränderungen bei der Bausubstanz gegeben. Aber die Kirche ist immer noch ein architektonisches Kleinod. Bekannte Künstler wie der Komponist W. S. Gilbert und der Maler J. M. W. Turner wurden in dieser Kirche getauft. Weiterhin der Holzschnitzer und Bildhauer Grinling Gibbons, der Dirigent Sir Charles Mackerras, der Komponist Thomas Arne, sowie die bekannten Shakespeasre-Schauspielerinnen Ellen Terry und Edith Evans wurden in der Kirche beigesetzt.

Denkmale

Es gibt im Innenraum außerdem Denkmale für die bekannten Schauspieler Vivien Leigh, Boris Karloff, Sir Noel Coward, Gracie Fields, Stanley Holloway und Charlie Chaplin. Im Jahr 2002 fand in der St.Pauls Church eine aufsehenerregende Hochzeit statt, bei der sich Gwen Stefani und Gavin Rossdale das Ja-Wort gaben. Die St. Pauls Church in Covent Garden ist auch die Spielstätte des bekannten Orchestra of St.Pauls. Wer eine Sightseeing-oder Shopping-Tour durch Covent Garden unternimmt, kann sich danach im wunderschönen Garten der St.Pauls Church erholen.

Allgemeine Informationen

London Wetter, Klima und beste Reisezeit

Die beliebte Metropole London ist eine Reiseziel für das ganze Jahr um eine Städtereise zu machen. London befindet sich in einer gemäßigten Klimazone und verdankt sein Wetter dem Golfstrom vom Atlantik. Das heißt das die […]

Sehenswürdigkeiten

Southbank Centre

Das Southbank Centre besteht aus mehreren, künstlerischen Veranstaltungsorten in London, an der Southbank zwischen Hungerford Bridge und Waterloo Bridge. Die Hauptgebäude sind die Royal Festival Hall, einschließlich der Saison Poetry Library, die Queen Elisabeth Hall […]

Ausflüge

Great British Heritage Pass

Wie auch der London Pass eignet sich der Great British Heritage Pass wenn man sich viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in England, Schottland, Wales und Nordirland anschauen möchte. Mit dem Great British Heritage Pass hat man […]

Shopping

Whiteleys of Baywater

Ein sehr schönes Einkaufszentrum in London ist das Whiteleys das sich nördlich vom Hyde Park befindet. Über die U-Bahn Haltestation Bayswater kann man Whiteleys sehr gut erreichen. Von dort aus sind es nur noch ein […]

Plätze

Leicester Square

Leicester Square ist wahrscheinlich der Ort in London, der von Touristen am häufigsten falsch ausgesprochen wird. Anders als die komplizierte Schreibweise vermuten lässt, heißt er weder „Leikester Square“ noch „Leischester Square“, sondern schlicht „Lester Square“. […]

Verkehrsmittel

Gatwick Express

Mit dem Gatwick Express kommt man in rund 30 Minuten vom Flughafen London Gatwick ins Stadtzentrum von London was sehr praktisch ist. Egal, ob geschäftlich oder privat eine Reise nach London ins Haus steht. Jeder […]

Allgemeine Informationen

London KFZ Papiere

1 KFZ Papiere in London2 Es gibt auch TÜV3 MOT Station4 Versicherung5 Log Book6 Alter des Autos7 KFZ-Haftpflichtversicherung8 Informationen zu London KFZ Papiere:9 Muß man KFZ Steuer bezahlen:10 Was bedeutet MOT:11 Was bedeutet DVLC: KFZ […]

Fußballvereine

Queens Park Rangers

1 Fußballclub Queens Park Rangers in London2 Geschichte3 Erfolge4 Aufstiege und Abstiege5 Investitionen6 Informationen zu Queens Park Rangers:7 Gegründet:8 Stadion:9 Plätze: Fußballclub Queens Park Rangers in London Die Queens Park Rangers, wegen ihrer quergestreiften Trikots […]