Mit British Airways nach London fliegen

Lieber den Direktflug wählen

British Airways fliegt direkt nach London

Die besten Flugverbindungen nach London hat natürlich British Airways. Geschäftsreisende bevorzugen in der Regel immer einen Direktflug zum Flughafen London Heathrow. Von Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart kann man mehrmals pro Tag nach London fliegen und das ist sehr praktisch. Die Flugpreise sind oft nicht teurer wie bei einem Billigflieger und man kann Gepäck kostenlos mitnehmen und man bekommt auch einen kostenlosen Snack angeboten.

Sitzplatzreservierung ist kostenpflichtig

Die Sitzplatzreservierung ist dort aber in der Regel zwischenzeitlich auch kostenpflichtig. Touristen bevorzugen oft einen Billigflieger nach London da dort die Preise vielleicht etwas günstiger ist. Auf den ersten Blick erscheint natürlich immer der Flugpreis den man bezahlen muß das dieser billiger ist als bei einem Direktflug. Der Nachteil ist aber das die Billigfluggesellschaften in der Regel nicht nach Heathrow fliegen. Sondern zum Beispiel nach Stansted oder auch einen anderen Flughafen der weit weg vom Stadtzentrum London ist.

Lieber den Direktflug wählen

Aber schließlich möchte man nach London und deshalb benötigt man dort einen Transfer der dann meistens auch nicht gerade billig ist. Dort wird dann wieder abkassiert und das vermeintliche Schnäppchen beim Billigflug wird dann deutlicher teurer. Oft verlangen diese Airlines auch Gepäckgebühren und keine Mahlzeiten sind dort inklusive. Man sollte sich deshalb gut überlegen ob man eine Billigfluggesellschaft nimmt oder dann doch lieber einen Direktflug mit British Airways. Meistens sind die Preise nicht viel billiger wenn man den Gesamtpreis nimmt. Man darf sich halt nicht vom ersten Preis blenden lassen. Bei diesem bleibt es nicht und immer noch zusätzliche Gebühren können dazukommen .

london-heathrow-airport-terminal

Ein großer Nachteil nach unserer Meinung ist das man nicht direkt nach London fliegt, sondern zu einem Ausweichflughafen wo die Landegebühren für die Fluggesellschaft billiger sind. Somit kann man dann mindestens zwei Tage von der London Reise wieder abziehen da man am Anreise- und Abreisetag dann nichts mehr anfangen kann und nur damit beschäftigt ist ins Stadtzentrum von London zu kommen. Wer nach Heathrow fliegt ist in spätestens einer Stunde im Stadtzentrum und danach kann man gleich mit der Besichtigung von London beginnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Allgemeine Informationen

London Restaurants

Touristen die in einem Restaurant in London essen gehen möchten haben sehr viele Möglichkeiten. Es gibt von Fastfood bis zum gehobenen Restaurant alles in London. Wer lieber günstig essen möchte der sollte Fastfood in London […]

Brücken

Waterloo Bridge

Die Waterloo Bridge in London ist eine Straßenbrücke über der Themse, die den nordwestlichen Stadtbezirk City of Westminster mit dem südöstlich gelegenen Bezirk Borough of Lambeth verbindet. Die heutige Brücke hat eine Länge von 381 […]

Verkehrsmittel

Docklands Light Railway

Auf einer Länge von 34 km und einer normalen Spurbreite fährt der Docklands Light Railway durch London. Die fahrerlose Hoch- und Untergrundbahn gibt es schon seit 1987 und verbindet zahlreiche Haltestellen der Londoner Innenstadt mit […]

Kaufhäuser

Harrods

Eines der bekanntesten, größten und exklusivsten Einkaufszentren auf dieser Welt befindet sich in London und nennt sich Harrods. Es ist vergleichbar mit dem KaDeWe in Berlin. Harrods befindet sich südlich vom Hyde Park und ist […]

Sehenswürdigkeiten

Royal Opera House

Das Royal Opera House ( ROH ) im Londoner Stadtbezirk Govent Garden, zählt heute zu den bedeutendsten Opernhäusern von Großbritanniens als auch weltweit. Es ist nicht nur eine Heimstätte für die königliche Oper, sondern auch […]