St. Giles Circus

Ein bekannter Platz in London ist der St. Giles Circus

St. Giles Circus ist im Mittelpunkt des Geschehens und auch die weniger bekannten Plätze Londons haben ihren Reiz, manche gerade, weil sie außerhalb der Touristenmeilen sind und doch nahe genug daran, um die Kultur und das wahre Leben in London zu erfahren. So gilt es auch für diesen Platz. Ein Gebiet, welches Circus genannt wird, ist im Englischen ein kreisrunder Platz, so auch beim St. Giles Circus in London. Seine Kreisform ist bereits auf den ersten Blick zu erkennen, auch wenn sie nicht ganz rund ist, aufgrund der Gebäude und der Straßenstruktur der Stadt. Ein weiteres Beispiel für einen Circus ist auch der bekanntere Piccadilly Circus.

Der St. Giles Circus liegt im West End von London im Stadtteil St. Giles zwischen den Straßen Oxford Street, New Oxford Street, Charing Cross Road und Tottenham Court Road. In der Nähe befindet sich ebenfalls der Stadtteil Soho, der als Ausgeh- und Feiermeile bekannte Stadtteil. Daher sind selbst zu später Stunde noch einige Leute auf dem St. Giles Circus anzutreffen und es herrscht dort eine ausgelassene und doch fröhliche Stimmung. Die Oxford Street, welche die Kreuzung zu diesem Platz bildet, ist die bekannteste Einkaufsstraße in ganz London City und lockt zahlreiche Reisende dorthin, der selbst leider etwas verkannt ist. Der St. Giles Circus gilt unter den London Reisenden allerdings als Geheimtipp, wenn man das reale London und den Alltag der Einwohner erleben will und das nicht ohne Grund. Denn der St. Giles Circus hat seinen Besuchern doch einiges Interessantes zu bieten. Da der Platz im Brennpunkt der bekannten und belebten Viertel, sowie der meistbesuchtesten Einkaufsstraßen von London liegt, haben sich hier viel gute Restaurants und Bars angesiedelt. Zum Entspannen, während der Shoppingtour ist es daher genau der richtige Platz.

Geschichte und Zukunft des St. Giles Circus

Vergangenheit:

Mit dem St. Giles Circus verbinden sich die Epochen, einerseits ist hier der Fortschritt durch viele bekannte Firmen vertreten, andererseits hat der St. Giles Circus eine belebte Geschichte, so waren im Mittelalter dort die Galgen zu finden, ebenso wie ein Käfig, in dem Gefangene öffentlich ausgestellt wurden. Es war das Gefängnis- und Justizviertel und viele Bewohner Londons haben den Hinrichtungen beigewohnt. Damals galt eine öffentliche Vollstreckung eines Urteils als gesellschaftliches Treffen der Mittelschicht. Der Volksfestcharakter, den diese Hinrichtungen hatten, war von den Richtern beabsichtigt, das Hängen sollte für zukünftige Verbrecher abschreckend wirken. Ob das gelang, ist jedoch Fraghaft.

st-giles-circus-kirche

Zukunft:

Bald wird der St. Giles Circus ein neues Gesicht bekommen, er soll nach dem Umbau, sogar dem bekannten Times Square in New York Konkurrenz machen können. Es soll unter anderem ein neues Theater, welches das Astoria ersetzen soll, geben und generell soll der Platz erneuert und modernisiert werden. Wobei darauf geachtet wird, dass der alte Charme ebenfalls mit integriert wird.

Informationen zu St. Giles Circus:

Nächste U-Bahn Station:

Oxford Circus