Brexit und die Folgen für Touristen

Ein Austritt Großbritanniens kann Änderungen für Touristen mit sich bringen

LONDON ( 16.06.2016 ) Am 23. Juni 2016 stimmt Großbritannien ab ob Sie in der Europäischen Union bleiben möchten oder nicht. Aber auch für Touristen aus Deutschland könnte dies erhebliche Schwierigkieten mit sich bringen wenn Großbritannien nicht mehr Teil der EU sein sollte. Bisher konnte man in London mit nur einem Personalausweis einreisen. Und man musste sich nur an den Schalter stellen mit der Aufschrift „Pässe Europäische Union“. Dort war man dann schnell durch und die Einreise war in ein paar Minuten erledigt.

Längere Wartezeiten bei der Einreise möglich

Wenn Großbritannien nicht mehr in der Europäischen Union ist. Dann müssen sich Deutsche Touristen bei der Einreise sicherlich mit deutlich höheren Wartezeiten einstellen. Weiterhin kann es auch sein das die Reise nach London deutlich teurer sein wird als bisher und sich nicht jeder mehr das leisten kann. Hotels werden sicherlich die Preise anheben und das gleiche gilt auch für die Flüge nach London.

Preise vielleicht teurer

Bei den bekannten Attraktionen wie dem London Eye, Tower of London werden die Eintrittspreise auch bestimmt angehoben werden. Die Folgen wären dann natürlich das nicht mehr so viele Touristen nach London reisen möchten wie bisher, da es einfach teurer geworden wäre. Auf jeden Fall hätte ein Austritt von Großbritannien aus der Europäischen Union auch Folgen für die Touristen. Der Tourismus ist natürlich ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für London und wahrscheinlich gibt es momentan keine andere Stadt in der EU die mehr Touristen abbekommt als London.

london-eye

An der Währung Pfund würde sich natürlich nichts ändern, ab der Wechselkurs wird natürlich ein anderer sein und man bekommt deutlich weniger als bisher. Es bleibt also abzuwarten wie sich Großbritannien beim Referendum entscheiden wird. Besonders in den Sommermonaten kommen sehr viele Besucher in die Stadt und dies würde sicherlich weniger werden. Die meisten kommen natürlich aus der Europäischen Union und diese würden vielleicht dann fern bleiben und sich für eine anderes Städtereiseziel entscheiden wie zum Beispiel Paris oder Barcelona.

Das könnte Sie auch interessieren

Allgemeine Informationen

Wie hoch ist die Mehrwertsteuer in London

London erhöht die Mehrwertsteuer auf 20 ProzentNahrungsmittel:Landwirtschaft:Druckerzeugnisse:Nahverkehr:Medizinischer Bereich:Kunst: London erhöht die Mehrwertsteuer auf 20 Prozent London hat seine Mehrwertsteuer von 17,5 auf 20 Prozent erhöht. Jedoch deutet der Kaufrausch der Briten im alltäglichen Einkaufsverhalten daraufhin, […]

News

Pfund auf dem tiefsten Stand seit 1985

LONDON ( 06.07.2016 ) Durch den Brexit verliert das britische Pfund immer noch mehr an Wert und es ist aktuell auf dem tiefsten Stand seit 1985. Es kostet momentan nur noch 1,28 US-Dollar und es […]

Shopping

Bluewater Shopping Centre

Das Bluewater Shopping Centre mit 330 Geschäften, 50 Restaurants und Cafes und ein Großraumkino mit 13 Sälen liegt ungefähr 35 Kilometer westlich von London in der Stadt Greenhithe das zum District Kent gehört ist eine […]

Kaufhäuser

Debenhams

Das Debenhams ist ein exklusives Kaufhaus in der Oxford Street in London das man sich unbedingt anschauen sollte. Kaufhäuser sind ein belebendes Element in den Einkaufstraßen aller großen Städte. Städte-Touristen zieht es bei jedem Besuch […]