London Währung

Die Währung in London nennt sich Pfund Sterling

Die Währung in London

Als Tourist muß man in der Währung Pfund in London bezahlen. Am besten sollte man vorher schon einmal Geld wechseln damit man direkt vor Ort dann gleich bezahlen kann. Danach sollte man sich eine Wechselstube in London suchen. Dort bekommt man einen besseren Kurs. Für Reisende ist wichtig: Obwohl England zur europäischen Union zählt besitzt es noch immer seine eigene Währung. Das Pfund Sterling ( engl. pound sterling ) ist die offizielle Währung des Vereinigten Königreichs.

Pfund Sterling

Das Pfundzeichen (£) geht auf den Anfangsbuchstaben des lateinischen Worts „libra“ zurück, das „Pfund“ bedeutet. Nach dem US-Dollar und dem Euro gilt das Pfund Sterling als eine der wichtigsten konvertiblen Währungen der Welt. Das Great British Pound (GBP) hat 100 Pence ( merke: Einzahl: Penny, Mehrzahl: Penne ).

Münzen und Scheine

Im Umlauf sind £2, £1, 50p, 20p, 10p, 5p, 2p und 1p Münzen sowie Scheine im Wert von £50, £20, £10 und £5. Zum Schutz vor Fälschungen weisen die Banknoten der Bank of England unter anderem folgende Sicherheitsmerkmale auf. Das Wasserzeichen mit dem Porträt des amtierenden Monarchen, fluoreszierende Wertziffern, Sicherheitsfaden und Hologrammen. Obwohl einige Sehenswürdigkeiten in London den Euro als Währung akzeptieren sind Sie als Reisender auf der sicheren Seite, wenn Sie sich im Zuge Ihrer Reiseplanung darüber Gedanken machen, wann und wo Sie Ihr Geld umtauschen wollen. Um sich einen Überblick über aktuelle Wechselkurse zu verschaffen können Sie bequem online nachschauen. Hierfür empfiehlt sich beispielsweise ein Währungsrechner im Internet.

Wo sollte man Geld umtauschen

Es gibt verschiedene Optionen sein Geld vor Ort in Pfund Sterling umzutauschen. Wobei in Deutschland das Umtauschen von Euro in Pfund am besten am Flughafen oder in der eigenen Bank zu tätigen ist. Übrigens ist hierbei schon zu beachten wo man das Geld umtauscht. Sie sollten sich also die Frage stellen, ob Sie Ihr Geld in Ihrem Heimatland oder in England umtauschen wollen. Generell ist zu beachten, dass der Umtausch in einer ausländischen Wechselinstitution ungünstiger ist, als in der Heimat.

Auf den Kurs achten

Dementsprechend ist der Umtausch zu Hause dem Umtausch im Ausland generell vorzuziehen. Möchten Sie Ihr Geld am Flughafen umtauschen müssen Sie mit schwankenden Wechselgebühren von im Schnitt 2,5% rechnen. Diese Wechselgebühren unterscheiden sich zwar nur gering von den Wechselgebühren in Banken, allerdings können Sie sich in Banken kurz vor dem Umtausch noch einmal über die genauen Wechselkurse informieren. Zu guter Letzt besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit in London Geld umzutauschen. Neben den gängigen Wechselinstituten an Flughäfen und Sehenswürdigkeiten gibt es in London öffentlich zugängliche EC-Automaten, an denen Sie mit jeder normalen EC-Karte Geld in Form von Pfund abheben können.

pound-sterling

Die Gebühren fallen je nach Automat und Bank unterschiedlich aus, teilweise erfolgt die Abbuchung sogar gebührenfrei. Eine letzte Alternative bieten die in London mittlerweile sehr beliebten „Prepaid-Kreditkarten„. Diese Kreditkarten können bei allen Sehenswürdigkeiten, aber auch bei der Underground verwendet werden.

Anbieter vergleichen

Im Idealfall vergleichen Sie die verschiedenen Wechselkurse und Gebühren der verschiedenen Institutionen und entscheiden selbst wann und wo sie Ihr Geld für Ihre London Reise umtauschen wollen und lassen Sie sich nicht von der Umgangssprache der Engländer irritieren. Ähnlich der deutschen umgangssprachlichen Bezeichnungen für verschiedene Geldbeträge benutzen auch die Engländer solche. Ein Pfund wird in England gerne auch „a quid“ genannt, während fünf und zehn Pfund ähnlich unserem Fünfer und Zehner „fiver“ und „tenner“ genannt werden. Passen Sie in jeder Großstadt auf Ihr Geld auf. Vor Diebstahl ist die mit rund 1200 Jahren dienstälteste Währung der Welt nicht gefeit. Touristen sollten immer Geld in einer Wechselstube umtauschen.

Informationen zur Währung in London:

Mit welcher Währung muß man bezahlen:

Pfund Sterling ( Pound Sterling )

Kann man auch mit einer Kreditkarte in London bezahlen:

Ja, aber dort kommen noch zusätzliche Gebühren dazu

Wo sollte man das Geld umtauschen:

Am besten immer vor Ort da dies günstiger ist

Kann man in London auch mit Euro bezahlen:

Ja, aber man bekommt das Wechselgeld immer in Pfund wieder heraus

Wo erhält man den besten Wechselkurs:

Das ist sehr unterschiedlich, am besten aber in einer Wechselstube

Das könnte Sie auch interessieren

Sehenswürdigkeiten

London Dungeon

Das Dungeon ist bekannt für seine gruseligen Inszenierungen. Viele Touristen lieben es und suchen es auf ihren Reisen an den verschiedenen Standorten auf. Das London Dungeon gilt als eines der wichtigsten Attraktionen der Stadt. Das […]

Aussichtsplattformen

The Shard

The Shard liegt nur unweit von der Stadtmitte entfernt südlich im „Knie“ der Themse. Jenseits der „City of Westminster“ am östlichen Ufer der Themse. Unweit der London Bridge eine Straßenbrücke (A3). An gleicher Stelle stand […]

Sehenswürdigkeiten

Carlton House Terrace

Carlton House Terrace wurde in den Jahren 1827 – 1830 von John Nash errichtet. Im Jahre 1714 gab Baron Carlton den Auftrag zur Errichtung des damaligen Carlton House. Der Prince von Wales, dem späteren König […]

Sehenswürdigkeiten

Royal Mews

London ist bekannt für seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Zu diesen zählen selbstverständlich auch die Royal Mews, die königlichen Stallungen. Aber es sind inzwischen mehr als einfach nur Stallungen. Hier kann man sich historische Kutschen und Wagen, […]

Stadtteile

Isle of Dogs

Fragt man in der heutigen Zeit nach der Isle of Dogs, so wird man in der Regel zunächst den Hinweis erhalten, es hier mit einem der zwei bedeutendsten Finanzzentren Londons zu tun zu haben. So […]