London Wachablösung

Direkt vor dem Buckingham Palace

Die Wachablösung in London, Changing of the Guard

Eine der bekanntesten kostenlosen Attraktion ist die Wachablösung in London die auf Englisch Changing of the Guard nennt. An manchen Tagen stehen dort tausende neugierige Touristen vor dem Buckingham Palace und schauen zu.

Jeder London Besucher, der in die Stadt kommt, um die unzähligen Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, fällt es schwer zu entscheiden, welche Attraktion zuerst besucht werden sollte. Neben dem „London Eye“, dem „Big Ben“ und „Westminster Abbey“ ist ein Besuch des Buckingham Palace Pflicht.

Der prunkvolle Palast der Königsfamilie befindet sich im Londoner Stadtbezirk „City of Westminster“ und ist der Herrschaft- und Wohnsitz der royalen Familie. Des Weiteren finden hier offizielle Staatsempfänge statt.

Die Bewachung des Palastes

Der Buckingham Palace wird seit Jahrhunderten von der sogenannten „Queens Guard“ bewacht. Als besondere Attraktion gilt im und am Buckingham Palace , die Wachablösung – auch Changing Guards genannt. Diese Zeremonie ist ein wirklicher Zuschauermagnet, der täglich tausende von Zuschauern anzieht.

Es handelt sich hierbei um eine langjährige Tradition, die schon seit über 700 Jahren besteht und auf Henry den VII. zurückzuführen ist. Allerdings handelt es sich bei der Wachablösung nicht nur um eine rein zeremonielle Veranstaltung.

Die Queens Guard, bewacht seit mehreren Jahrhunderten die Königsfamilie und besteht aus bestens ausgebildeten Infanteriesoldaten, die bereits auf militärische Erfahrung zurückgreifen können. Das Markenzeichen der „Queens Guard“ ist die typische Bärenfellmütze, sowie die rote Paradeuniform.

Ablauf der Zeremonie

Die neuen Wachen (the new Guard) aus den Wellingten Barracks marschieren in etwa 5 Minuten und werden dabei von einer Musikkapelle begleitet. Diese Gardekapelle spielt dabei militärische Märsche, aber auch weitaus moderne Stücke.

Bei diesem Marsch werden die wachhabenden Soldaten, durch die neuen Wachen ersetzt. Das ist für diese Soldaten eine Erlösung, denn dann müssen sie nicht mehr länger stillstehen. Während ihrer Wache ist es den Soldaten nicht gestattet umherzulaufen oder gar zu lächeln.

Die Truppenstärke der wachhabenden „Queens Guard“ richtet sich hierbei nach der Anwesenheit der Königsfamilie. Ist die Königin anwesend, ist wachhabene Queens Guard Truppe mit mehr Personal ausgestattet.

Eine gehisste Flagge am Buckingham Palace signalisiert, dass die Königin im Haus ist. Die Wachablösung mit der traditionellen „Changing Guard“ Zeremonie findet im Sommer jeden Tag um 11.30 Uhr statt. In den Wintermonaten nur alle zwei Tage.

Bei starkem Regen fällt die Veranstaltung allerdings aus. Jeder Besucher der Wachablösung kann sich im Vorfeld im Internet informieren, ob und wann die Zeremonie stattfindet.

buckingham-palace-wachabloesung

Um einen guten Platz direkt am Zaun des Buckingham Palace zu ergattern, sollte man bereits eine Stunde vor dem offiziellen Beginn dortsein, denn der Besucheransturm ist enorm. Die traditionelle Zeremonie ist sehr gut mit den öffentlichen Verkehrmitteln zu erreichen.

Die Besucher sollten hierzu die U Bahn Stationen Victoria, Green Park und Hyde Park Corner nutzen. Es ist offiziell erlaubt, Fotos und Videos dieser Veranstaltung zu machen. Daher sollten sich Besucher nicht scheuen, ihren Besuch in Ton und Bild festzuhalten.

Die Zeremonie findet direkt im Palastinnenhof statt und dauert in etwa 40 Minuten. Der Eintritt ist für die Besucher absolut kostenlos. Ein absolut sehenswertes Spektakel, welches bei einem Londonbesuch auf gar keinen Fall fehlen darf.

Weitere Wachablösungen finden auch am Windsor Castle und am Housegards Arch statt. Diese sind ebenfalls sehr eindruckvoll, da sie zum Teil auf berittenen Pferden stattfindet. Die Termine hierfür sind ebenfalls online verfügbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Museum

Tate Britain

Die Galerie Tate Britain gehört einfach dazu, wenn man beim Sightseeing die kulturellen Stätten Londons besuchen möchte. Und auch wenn man sich sonst nicht so sehr für Kunst interessiert, so empfiehlt sich ein Besuch dieses […]

Museum

National Portrait Gallery

Die National Portrait Gallery ist eines der schönsten Kunstmuseen in London und ein absolutes „Must Do“ für jeden Touristen. Es befindet sich am St. Martin’s Place, unweit der National Gallery. Das Museum wurde schon im […]

Stadtteile

Bayswater

Der Londoner Stadtteil Bayswater (Postleitzahl W2; Vorwahl 020) liegt in den Bezirken von City of Westminster und Royal Borough of Kensington and Chelsea. Die angrenzenden Stadtteile sind im Norden Kilburn, im Osten Paddington, im Süden […]

FAQ

Was ist das beste Verkehrsmittel in London

London, eine Stadt die seines gleichen sucht. Weltweit findet man keine Stadt wie diese. Daher ist es kaum verwunderlich, das viele Menschen diese Stadt einmal bereisen um dieses einmalige Erlebnis hautnah mit zu bekommen. Nicht […]

Sehenswürdigkeiten

Horse Guards

Die Horse Guards ist eines der Sehenswürdigkeiten Londons. Das staatliche weiße Gebäude wurde von dem bekannten britischen Architekten William Kent 1745 im Palladium-Stil entworfen und nach seinem Tod unter der Leitung von John Vardi fertig […]