Touristen saßen mehrere Stunden im London Eye fest

Es gab eine technische Panne im London Eye

LONDON ( 04.10.2016 ) Vor ein paar Tagen gab es eine Panne im London Eye. Mehrere Stunden saßen die Passagiere im Riesenrad fest. Wer am Samstagabend mit dem London Eye fahren wollte hatte einfach Pech. Um Kurz nach 19:00 Uhr stoppte das Riesenrad. Aber erst wieder um 22:40 Uhr konnten die Passagiere das London Eye verlassen. Das ist natürlich eine sehr lange Zeit.

Kein verlassen der Kabine möglich

Sicherlich kann man sich vorstellen das man nicht so einfach das Riesenrad verlassen kann. Besonders wenn man gerade ganz oben angekommen ist. Die Aussicht ist natürlich sensationell. Aber nach ein paar Stunden kann dies dann schon nervig werden.

Dauer einer Umdrehung

Normalerweise dauert eine Umdrehung des London Eye gute 30 Minuten. Danach ist man wieder unten angekomen. Aber bei diesem fall dauerte die Umdrehung fast vier Stunden. Die Aussicht konnte dann in diesem Fall sehr lange genossen werden. Der Vorteil war vielleicht das man noch den Sonnenuntergang sehen konnte. Das ist sicherlich etwas außergewöhnliches. Aber ob sich die Passagiere daran erfreut hatten bleibt fraglich. Bestimmt waren diese wieder froh als Sie aussteigen konnten.

Passagiere waren verärgert

Nach einer gewissen Zeit sind die Passagiere natürlich genervt. Der Grund war sicherlich das man nichts zu Essen und Trinken bekommen hatte. Es ist auch nicht möglich das man etwas hochbringen kann. Nur das was man dabei hat kann gegessen werden. Weiterhin konnte man natürlich nicht zur Toilette gehen was man sich vorstellen kann. Ein weiterer Grund warum es nicht so angenehm war das es nach einer gewissen Zeit kalt wird. Die Temperaturen in London gehören nicht zu den wärmsten. Die Gondeln des London Eye werden außerdem noch klimatisiert.

london-eye-riesenrad

Gondeln werden kalt

Eine Heizung gibt es nicht. Wer nicht warm angezogen war musste dann ein paar Stunden bei der Kälte ausharren. Selbstverständlich entschuldigte sich die Betreiberfirma bei den Passagieren. Das Geld für das Ticket soll zurückerstattet werden. Sicherlich werden diese Passagiere nicht mehr so schnell in ein Riesenrad einsteigen werden. Zwischenzeitlich läuft das London Eye wieder im normalen Betrieb. Es ist eine der beliebtesten und meistbesuchten Attraktionen in London.

Das könnte Sie auch interessieren

Allgemeine Informationen

London Kreuzfahrt

Eine London Kreuzfahrt zu machen ist etwas ganz besonderes und eine andere Möglichkeit die Metropole zu erkunden. Die englische Hauptstadt London ist natürlich für ihre viele Facetten bekannt. Und dennoch dürfte viele Menschen nicht klar […]

Sehenswürdigkeiten

Royal Opera House

Das Royal Opera House ( ROH ) im Londoner Stadtbezirk Govent Garden, zählt heute zu den bedeutendsten Opernhäusern von Großbritanniens als auch weltweit. Es ist nicht nur eine Heimstätte für die königliche Oper, sondern auch […]

Allgemeine Informationen

London an einem Tag

London an einem Tag erkunden ist möglich8:00 Uhr Ankunft am Flughafen London Heathrow09:00 Uhr Tower of London10:00 Uhr Tower Bridge11:00 Uhr The Shard12:00 Uhr Big Ben und Palace of Westminster13:00 Uhr Westminster Bridge14:00 Uhr London […]

Sehenswürdigkeiten

Royal Academy of Arts

Die Royal Academy of Arts London ist eine der bedeutendsten Institutionen der Kunst in London. Dabei widmet sie sich in erster Linie der Förderung von Malerei, Architektur und Bildhauerei. Die Academy kann dabei auf eine […]

Flughafen

Flughafen London Luton Airport

Der London Luton Airport liegt 50 Kilometer nordwestlich vom Stadtzentrum Londons entfernt und ist auch ein ehemaliger Militärflughafen wie der Flughafen London Stansted. Früher war er Basis für Kampfflugzeuge der Royal Air Force und heute […]