Queen Victoria Memorial

Das Queen Victoria Memorial ist das Denkmal der Königin Victoria und ist direkt vor dem bekannten Buckingham Palace zu finden. Es wurde zum Gedenken an die Königen errichtet, welche fast 64 Jahre über England regierte. Mit ihrem Tod endete auch die Herrschaft des Hauses Hannover auf dem englischen Thron. Das Denkmal, welches 25 Meter groß ist, wurde von Sir Aston Webb entworfen. Er war ein englischer Architekt, der ebenfalls die Fassade des Buckingham Palace entwarf. Das Monument wurde zehn Jahre nach dem Tod der Königin Victoria, welche 1901 verstarb, fertiggestellt und besteht aus 2300 Tonnen weißen Marmor. Es wurde 1911 von König George dem Fünften offiziell enthüllt.  Die großen zu erkennenden Statuen wurden von Sir Thomas Brock geschaffen. Grund für die Fertigung des Denkmales im 20. Jahrhundert war natürlich die Ehrung der Königin Victoria.

Es birgt die Inschrift:“Victoria, Regina Imperatrix“. Dies bedeutet:“Victoria, Königin und Kaiserin“. Dies rührt daher, dass Königin Victoria zugleich die erste britische Monarchin den Titel Kaiserin von Indien war. Die Nordseite des Denkmals ziert der Engel der Gerechtigkeit. Auf der gegenüberliegenden Südseite wacht der Engel der Wahrheit. Die Statue der Barmherzigkeit ist in Richtung des Buckingham Palace ausgelegt. Ganz oben, an der Spitze des Denkmales, befindet sich die sogenannte Siegesstatue, welche vergoldet wurde. Zu deren Füßen sitzen zwei Figuren. Diese sollen vermutlich Mut, sowie Beständigkeit darstellen. Man mutmaßt, dass alle positiven Eigenschaften der Königin Victoria in diesem Denkmal vereint sind.  Die Monarchin selbst wurde auf der Vorderseite des Denkmales abgebildet. Sie wurde in eine feine Robe gehüllt und trägt sowohl Kugel, als auch das königliche Zepter.  Die Gerechtigkeit wird wird als gepanzerte Figur mit Helm und Schwert dargestellt. Zu ihren Füßen trauert eine nackte Frau. Eine Waage, als Symbol der Gleichheit, hält sie ebenfalls in der Hand. Die Abbildung der Wahrheit trägt passend zur Eigenschaft einen Spiegel. Sie zerquetscht eine Schlange, als Symbol für die Lüge, und auch hier findet man eine Frau wieder, welche die Wahrheit in einem Manuskript sucht. Die Barmherzigkeit wird in Form einer Mutter mit drei Kindern dargestellt. Auf der Spitze balanciert die vergoldete Siegesstatue auf einer Kugel. Sie winkt mit der rechten Hand dem Volk zu und hält in der anderen einen Palmenwedel. Hierbei handelt es sich um ein christliches Symbol, welches für das ewige Leben steht.

queen-victoria-memorial-london

An den Seiten des Denkmales befinden sich Abbildung von vier massiven Löwen. Es handelt sich dabei um ein Geschenk Neuseelands an das englische Königreich. Die vier Löwen werden jeweils von monumentalen Figuren begleitet. Diese Abbildungen stehen sinnbildlich für Landwirtschaft, Produktion, Fortschritt und Frieden. Neuseeland war früher eine englische Kolonie. Dies sind vier Eigenschaften, um welche England die Neuseeländer bereicherte. Genau hinter den Stufen der Einfassung findet man den sogenannten Schiffsbug. Dieser soll an die mächtige Seemacht Englands erinnern. Am Relief sind unter anderem Meerjungfrauen und andere Meerestiere zu sehen.  Das Denkmal ist ein Teil des Memorial Gardens, welche im gesamten für Königen Victoria angelegt wurde. Um dieses Denkmal herum befinden sich zahlreiche Beete. Diese werden nach saisonalen Mustern bepflanzt. Im Sommer werden die Beete mit Geranien bepflanzt und im Winter unter anderem mit roten Tulpen.  Queen Victoria Memorial in London ist eine geschützte Sehenswürdigkeit. Die Briten nennen es auch „Hochzeitskuchen“. Dies rührt von der tortenähnlichen Form des Monumentes.

Informationen zu Queen Victoria Memorial:

Adresse:

Buckingham Palace
London
Vereinigtes Königreich

Eröffnet:

16. Mai 1911

Nächste U-Bahn Station:

St. James`s Park

Das könnte Sie auch interessieren

Paläste und Schlösser

St. James´s Palace

In früheren Zeiten wurde der St. James´s Palace vor allem als Heimat für viele bekannte englische Königinnen und Könige genutzt. Er befindet sich in dem Stadtbezirk City of Westminster in London ganz in der Nähe […]

London Underground

Jubilee Line

Die Jubilee Line zählt als U-Bahn-Linie zur London Underground, der globalen ältesten U-Bahn mit dem größten Streckennetz in Europa. Eröffnet wurde die Jubilee Line am 1. Mai 1979 durch die Übernahme der Strecke Baker Street […]

Allgemeine Informationen

London Zollbestimmungen

Wer nach London reisen möchte oder wieder von dort nach Hause fahren möchte, sollte sich vorher mit den Zollbestimmungen in Großbritannien vertraut machen. Sie möchten wohl kaum am Anfang oder Ende ihrer Reise eine böse […]

Einkaufsstraßen

Bond Street

Im Stadtteil Mayfair von London gelegen, ist die Bond Street eine der exklusivsten und teuersten Einkaufsstraßen dieser Region. Der Namensgeber dieser besonderen Einkaufsmeile war Sir Thomas Bond, der dieses besondere Stadtviertel im 17. Jahrhundert ins […]

Plätze

Waterloo Place

Der Waterloo Place entstand im Jahre 1830 in London. Er ist umrahmt von palastartigen Gebäuden. Statuen und Denkmäler erinnern an die Helden und Staatsmänner des britischen Empires. Sein Name soll an die Schlacht von Waterloo […]