London County Hall

Lambeth

Die County Hall in London

Bei der London County Hall handelt es sich um ein Gebäude in Lambeth in der Londoner City, County Hall liegt am Südufer der Themse. Dort war einmal das Hauptquartier des London County Council und dann später war dort das Greater London Council untergebracht. Das Gebäude liegt auf der Südseite der Themse, etwas nördlich von der Westminster-Brücke und nach Westen in Richtung der City of Westminster. Die am nächsten gelegenen U-Bahnstationen befinden sich in Waterloo und Westminster.

Die heutige Nutzung

Heute beinhaltet das Gebäude verschiedene Attraktionen und aus dem Gebäude ist ein Freizeitkomplex entstanden Dazu gehören das London Sea Life Aquarium, London Dungeon und das London Film Museum sowie die Namco Spielhalle. Auch stehen einige Räume für Ausstellungen zur Verfügung. Andere Teile werden heute von zwei Hotels, dem Budget Premier Inn und dem 5-Sterne Hotel Mariott Hotel, genutzt. Dort befinden sich dann auch einige Restaurants. Zusätzlich stehen noch verschiedene Räume zur Verfügung, die man für öffentliche und private Anlässe mieten kann. Darunter befindet sich auch der Ratssaal. Dabei handelt es sich um das Zentrum des Gebäudes. Auch ist heute das Gebäude ein Anziehungspunkt für viele Touristen aus aller Welt. Im Gebäude gibt es dann zusätzlich zu den bereits aufgezeigten Besichtigungsmöglichkeiten und Stationen für Freizeitaktivitäten noch weitere Einkaufs- und Verköstigungsmöglichkeiten, die dann von den Touristen gerne in Anspruch genommen werden.

Die Geschichte des Gebäudes

Geplant und umgesetzt wurde das sechsstöckige Gebäude von Ralph Knott (hierbei handelt es sich um einen britischen Architekten). Es wurde mit Portland-Steinen und in einem Edwardian-Barock-Stil erbaut. Die Bauarbeiten begannen 1911 und das Gebäude wurde dann von King George V 1922 eröffnet. Die Nord- und Südbereiche wurden zwischen 1936 und 1939 hinzu gefügt. Dann kam der Zweite Weltkrieg dazwischen, der dann einen Weiterbau erheblich verzögerte. Der Bereich des Insel Blockes wurde erst 1974 fertiggestellt.

Über 64 Jahre war das County Hall der Regierungssitz der lokalen Regierung für London. Die damalige Regierung vom Margaret Thatcher im Jahr 1986 schaffte diese lokale Regierung ab und somit verlor das County Hall seine Rolle als Regierungssitz der Londoner Regierung. Bis zu diesem Zeitpunkt war auch dieser lokale Regierungssitz immer ein Gegenpool der der britischen Regierung im House of Parlament in London und ein Zentrum des entsprechenden Gegenprotestes. Die Pläne, dort dann die London School of Economics unterzubringe,n scheiterten am Widerstand von Frau Thatcher. Sie fürchtete, dass dort es dann zu Protesten von Studenten, wenn diese Einrichtung eröffnet wird, kommen könnte.

county-hall

Nach 1986 wurde das Gebäude von der London Education Authroity (ILEA) bis zu seiner Abschaffung im Jahr 1990 genutzt. Danach erfolgte der Verkauf an private Investoren. Heute ist das Gebäude im Besitz von japanischen Investoren. Der 1974 erstellte Insel-Block ( hierbei handelt es sich um ein Nebengebäude des Hauptgebäudes) wurde im Jahr 2006 abgerissen, um dadurch Platz für das Hotel Park Plaza Westminster Bridge zu bekommen.

Eine dort angebrachte blaue Plakette erinnert heute noch an den LCC, GLC und die ebenfalls dort tagende London Education Authority in der County Hall. Darauf wird dann auch immer wieder bei entsprechenden Besichtigungstouren durch die Touristenführer hingewiesen.

Informationen zu London County Hall:

Adresse:

Riverside Building
Westminster Bridge Rd
London SE1 7PB
Vereinigtes Königreich

Nächste U-Bahn Station:

Waterloo

Das könnte Sie auch interessieren

Shopping

Westfield London

Die größte Shopping Mall in London ist das Westfield Einkaufszentrum wo es über 300 Geschäfte und 50 Restaurants gibt wo man sich locker den ganzen Tag aufhalten kann. Sehr gut geeignet wenn man einen Shopping […]

Sehenswürdigkeiten

Shakespeare’s Birthplace

Das Geburtshaus von William Shakespeare können Touristen anschauen und ein Besuch ist sehr interessant. Mit dem nachfolgenden Text taucht der Besucher in die Welt von William Shakespeare`s Umgebung ein, wo er Inspirationen für seine Werke […]

Sehenswürdigkeiten

Horse Guards

Die Horse Guards ist eines der Sehenswürdigkeiten Londons. Das staatliche weiße Gebäude wurde von dem bekannten britischen Architekten William Kent 1745 im Palladium-Stil entworfen und nach seinem Tod unter der Leitung von John Vardi fertig […]

Sehenswürdigkeiten

Hammersmith Apollo

Die Eventim Apollo, ehemals noch bekannt als „Hammersmith Odeon“, ist eine Veranstaltungshalle im Westen von London im Stadtteil Hammersmith, 45 Königin Caroline Street, W6 9QH. Bei dem Apollo handelt es sich um eine der kultigsten […]