Flughafen London Luton Airport

Der London Luton Airport liegt 50 Kilometer nordwestlich vom Stadtzentrum Londons entfernt und ist auch ein ehemaliger Militärflughafen wie der Flughafen London Stansted. Früher war er Basis für Kampfflugzeuge der Royal Air Force und heute wird er von Charterfluggesellschaften und Billigfliegern angeflogen. Charterflieger bekommen nämlich keine Landeerlaubnis am London Heathrow Airport und deshalb weichen die Fluggesellschaften auf andere Flughäfen aus. Die Verkehrsanbindung in die Innenstadt von London ist vom London Luton Airport ausgezeichnet. Es gibt eine schnelle Busverbindung zum Bahnhof Luton Airport Parkway der die Bahnhöfe St Pancras, City Thameslink und London Bridge verbindet. Nach St Pancras beträgt die Fahrzeit ungefähr 30 Minuten. Der Transfer mit dem Taxi kostet ungefähr 65 Pfund und man braucht für die Strecke 60 Minuten. Touristen buchen gerne den London Flughafentransfer mit einem Kleinbus für bis zu 8 Personen.

Hier kann man sich Fahrkosten teilen und der Fahrer wartet schon im Ankunftsterminal auf die Fahrgäste. Für das Gepäck gibt es selbstverständlich genügend Platz. Der London Luton Airport verfügt über eine Start- und Landebahn und pro Jahr gibt es dort 116.000 Flugbewegungen. Über 10 Millionen Passagiere werden pro Jahr am London Luton Airport abgefertigt und viele fliegen von dort aus in den Urlaub. Der Flughafen wurde am 16. Juli 1938 eröffnet und ist heute eine wichtige Drehscheibe für Ferienflieger. Früher war der Flughafen noch bekannter da dort die Ryanair Flüge nach Irland durchgeführt hat. Diese ist zwischenzeitlich nach Stansted umgezogen. Wer im London Urlaub noch weiterreisen möchte an ein beliebtes Ferienreiseziel der wird sicherlich den London Luton Airport benutzen.

Der Flughafen London Luton liegt eigentlich gar nicht in London, sondern rund 50 Kilometer nordwestlich in Luton. Mit etwas mehr als 10 Millionen Passagieren ist er – nach Heathrow, Gatwick und Stansted – der viertgrößte Flughafen im Großraum London und der sechstgrößte in Großbritannien. Der Flughafen dient als Basis der Fluggesellschaften Ryanair, EasyJet, Monarch und Thomson Airways. Die Billigflieger verbinden London Luton mit einer Vielzahl an Städten in ganz Europa. Die meisten Passagiere nutzen dabei die Flüge von und nach Budapest, Amsterdam und Bukarest. Vereinzelt werden auch Ziele in Nordafrika und Asien angeflogen.

london-luton-airport

Aus Deutschland fliegt momentan lediglich EasyJet von Dortmund, Hamburg und Berlin-Schönefeld nach Luton. Passagiere, die auf dem ehemaligen Militärflughafen ankommen, haben grundsätzlich drei Möglichkeiten weiter zu reisen: Mit dem Auto, mit der Bahn und mit dem Bus. Der Flughafen liegt in der Nähe der Autobahn M1, die im Süden in Richtung London und im Norden in Richtung Leeds führt. Rund eine Meile vom Terminal entfernt befindet sich zudem eine Bahnstation, die per Shuttle Bus erreicht werden kann und von der Züge in alle größeren Städte der Umgebung fahren.

Zudem fahren lokale Busse in die Innenstadt von Luton, während Überlandbusse den Flughafen mit der Londoner City verbinden. Der Flughafen verfügt über ein modernes, im Jahr 1999 von der Königin Elisabeth II. eröffnetes, Terminal und ist vergleichsweise kompakt gebaut. Dies erleichtert die Orientierung vor Ort und ermöglicht in aller Regel ein zügiges einchecken und einen schnellen Gang durch die Sicherheitskontrolle. Steigende Passagierzahlen in den letzten fünf Jahren belegen zudem die zunehmende Beliebtheit des Flughafens.

Informationen zum London Luton Airport:

Hier London Flughafentransfer buchen

Entfernung vom Stadtzentrum London:

50 Kilometer nordwestlich von London

Verkehrsanbindung ins Stadtzentrum Londons:

Luton Airport Parkway
Easybus
Taxi
Kleinbus

IATA-Code:

LTN

Passagiere pro Jahr:

10 Millionen

Adresse London Luton Airport:

London Luton Airport
Airport Way
Luton, Bedfordshire
LU2 9LY
Telefon: 01582 395119