London Coliseum

Ein bekanntes Theatergebäude ist das London Coliseum und die englische Hauptstadt ist bereits seit vielen Jahrhunderten für ihre großen Theater bekannt. Dies begann bekanntlich schon während der Zeit des großen William Shakespeare, der mit seinen Chamberlains Men an beiden Ufern der Themse die großen Massen in seinen Bann ziehen konnte. Die Stätten dieser Darsteller gingen leider im Laufe der Jahre allesamt zugrunde. Bereits wenige Jahrhunderte später entstanden schließlich die Theater, die die Besucher der Stadt sogar noch in diesen Tagen bewundern können. Eines der besten Beispiele dafür ist das London Coliseum, welches inzwischen auf eine mehr als 110 Jahre lange Historie zurückblicken kann. Die Einweihung des Gebäudes erfolgte mit einer besonderen Show schon im Jahr 1904.

Im Londoner West End befindet sich die alt ehrwürdige St. Martin’s Lane, welche bereits in den Jahren der Eröffnung für die vielfältigen Attraktionen bekannt war, die vor allem das Nachtleben der Stadt eindeutig zu charakterisieren wussten. Dabei war es unter anderem eben auch das London Coliseum, welches nach und nach für Aufmerksamkeit sorgte. Dazu trägt unter anderem aber auch die so faszinierende Architektur bei, die mit zu dem Besten zählt, was die Architekten in der Regel in der damaligen Zeit schaffen konnten. Die Fassade des Gebäudes zeichnet sich durch einen schnörkelhaften und dennoch gradlinigen Stil aus, und wurde aus feinstem schwedischen Marmor errichtet, der zur damaligen Zeit sehr kostbar war. Dies sind die wesentlichen Gründe dafür, weshalb man die Präsenz des Gebäudes selbst sogar schon von außen sehr gut erkennen kann. Die größte Bedeutung aus der Sicht der Darsteller hat das Gebäude dann aber erst im Jahr 1968 erlangt. Dies lag vor allen Dingen auch daran, dass die English National Opera in dieser Zeit in das Gebäude verlegt werden konnte. Zu dieser Entscheidung der Verantwortlichen trug auch die Tatsache bei, dass es sich bis dahin beim London Coliseum eben noch immer um das größte Theater handelte, das im engeren Raum um die Hauptstadt gebaut worden war.

coliseum

Selbst heute noch ist es bei einer einzigen Vorstellung möglich, die 2358 Plätze voll zu besetzen. Seit Jahrzehnten gelingt auch genau dies sehr gut. Denn gerade die Kombination aus einer sehr hochwertigen und ansehnlichen Darstellung mit der alten Ehrfurcht des Gebäudes kommt bei Touristen, aber auch bei den Einheimischen sehr gut an. Karten für die Vorstellungen sind unter anderem eben auch aus genau diesem Grund in diesen Tagen nur noch sehr schwer zu bekommen. Natürlich war es im langen Laufe der Jahre auch mehrmals notwendig, spezielle Arbeiten am Gebäude selbst vorzunehmen. Dabei wurde in jedem Falle sehr großer Wert darauf gelegt, dass der ursprüngliche Charakter und damit auch das eigentliche Aussehen aufrechterhalten werden konnte. Die ersten großen Arbeiten gab es im Laufe der 1960er Jahre, als es an die Umrüstung für die Nutzung durch die English National Opera ging. Zuletzt war es aber auch im Jahr 2004 der Fall, dass über dieses Thema diskutiert wurde. Um die Schließung des Gebäudes zu verhindern, ging es darum, dass dabei auch wieder 12 Millionen Pfund investiert wurden, um das Gebäude selbst auf den aktuellen Stand zu bringen, sodass es weiter betrieben werden konnte.

Informationen zu London Coliseum:

Adresse:

St Martin’s Ln
London WC2N 4ES
Vereinigtes Königreich

Eröffnet:

1904

Plätze:

2.359

Nächste U-Bahn Station:

Leicester Square

Das könnte Sie auch interessieren

Museum

Cabinet War Rooms

Die Cabinet War Rooms behandeln das Leben eines der wichtigsten Briten aller Zeiten, Sir Winston Churchill, und zeigen die geheime britische Kommandozentrale während des Zweiten Weltkrieges. Kurz nach dem sich Österreich dem Deutschen Reich am […]

London Underground

Circle Line

Die U-Bahn-Linie Circle Line ist eine Linie der Londoner Untergrundbahn, die um die gesamte Stadt von London herumführt und auf dem Netzplan der Linien mit der Farbe Gelb eingezeichnet ist. Insgesamt hat die Linie 35 […]

Paläste und Schlösser

Stirling Castle

Schon von weitem ist der „Castle Hill“ mit den alten Gemäuern des Stirling Castle zu sehen. Steil erhebt er sich über Stirling. Die schottische Stadt nordwestlich von Edinburgh ist mit ihrer gut erhaltenen, mittelalterlichen Altstadt […]

Museum

London Transport Museum

Auch das London Transport Museum ist ein von Touristen gern besuchter Ort. Das Museum befindet sich im Bezirk Covent Garden, welcher am östlichen Rand von West End liegt. Dieser Stadtbezirk von London ist für das […]

Ausflüge

The Original Tour

The Original Tour London ist eine besondere Tour, die einerseits geführt ist und anderseits auch im eigenen Tempo durchgeführt werden kann. Um was genau dreht es sich dabei? Wir kennen aus nahezu jederm touristisch erschlossenen […]