British Library

In London befindet sich die Nationalbibliothek Großbritanniens, die British Library. Sie wurde 1973 in London gegründet und stellt einer der weltweit wichtigsten Forschungsbibliotheken dar. Hier gibt es aus sämtlichen Bibliotheken aus der ganzen Welt mehr als 170 Millionen Werke den größten Medienbestand. Die ältesten Werke der großen Bibiothek gehen bis ins 16. Jahrhundert vor Christus zurück. Die British Library entstand, als die British Museum Library und mehrere andere Bibliotheken zusammengelegt wurden. In Englands bedeutendster Bibliothek sind jeweils ein Pflichtexemplar von allen Büchern zu finden, die bis jetzt in der Republik Irland, Nordirland und Großbritannien gedruckt wurden. Jedes Jahr wird die British Library um ca. drei Millionen Medien ergänzt. Die Regale dieses öffentlichen Gebäudes sind bereits 625 Kilometer lang, während diese jedes Jahr um zwölf Kilometer erweitert werden. Die aus China stammenden Orakelknochen sind die ältesten Archivstücke in der Nationalbibliothek in London. Unter den 25 Millionen Büchern der Nationalbibliothek befinden sich bedeutende Werke, wie die zwei Originalschriften der Magna Carta, der Codex Sinaiticus, fünf Schriftstück von First Folio, einem Werk von Shakespear und vom Beowulf das einzige Schriftstück, das noch erhalten ist. Neben den zwei Gutenberg Bibeln, den Melisende-Psalter, der Frankenthaler Bibel und der Grandval-Bibel ist in der British Library die weltweit größte Bibelsammlung zu finden.

Außerdem gibt es in der Nationalbibliothek das größte, italienische Bücherarchiv außerhalb der italienischen Grenze. Auch befinden sich hier die meisten, französischen Schriftstücke außerhalb von Frankreich. Insgesamt ist in der British Library die umfassendste Büchersammlung von wissenschaftlichen Schriftstücken aus dem Ausland zu finden. Die Nationalbibliothek in London hat 920.000 Zeitschriften und Zeitungen im Besitz. Darunter befinden sich eine fast komplette Zeitungssammlung seit 1840 aus Irland und Großbritannien. In der British Library gibt es die größte, europäische Zeitungssammlung. Hier sind wichtige Zeitungen, wie beispielsweise von der Times die erste Ausgabe und andere Zeitungen aus dem Ausland, wie Comics und indianisch-sprachiges zu finden. Auf ca. 45 Regalkilometern befinden sich mindestens 400.000 Mikrofilmrollen und mehr als 660.000 Zeitungsbände. Die Nationalbibliothek enthält aus der Philatelie mehr als acht Millionen Sammelstücke. Damit befinden sich hier weltweit eine der bedeutsamsten und größten Briefmarkensammlungen.

british-library-london

Die gesammelten Briefmarken von Thomas Tapling sind einer der berühmtesten in der Nationalbiliothek. Im British Library Sound Archive befinden sich etwa drei Millionen Ton-Aufnahmen, darunter ca. 200.000 Tonbänder und mehr als eine Million CD’s. Hier gibt es aufgezeichnete Werke von Lewis Waller, Ernest Shackleton, Lev Tolstoj, Francesco Tamagno, Nellie Melba usw. Desweiteren sind auch von Winston Churchill ein paar Reden und Nelson Mandelas Prozess Aufnahmen zu finden. Zu hören ist hier vom Jahr 1877 die allerste Tonaufnahme der Welt von Thomas Edison. Unter den Aufnahmen befinden sich mehr als 100.000 Tierstimmen. In der British Library gibt es mehr als 1,6 Millionen Partituren, Notenabschriften und weitere musische Medien, die wichtigsten Musiksammlungen weltweit, die sowohl handschriftlich, als auch im Druck gefertigt wurden. Sie enthält 4,25 Millionen kartografischen Werke, sowie Atlanten, Globen und Landkarten. In der Nationalbibliothek befindet sich auch eine große Anzahl an Skulpturen und Gemälden. Aus 40 Ländern sind hier 58 Millionen Patente zu finden. Die British Library wird betrieben vom britischen Ministerium für Kultur, Medien und Sport. Der Eintritt ist frei.

Informationen zur British Library:

Preise:

Die British Library kann kostenlos besucht werden

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 09:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Freitag: 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag: 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Sonntag: 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wann wurde die British Library eröffnet:

Juni 1998

Adresse:

96 Euston Rd
London NW1 2DB
Vereinigtes Königreich

Nächste U-Bahn Station:

Euston

Das könnte Sie auch interessieren

Sehenswürdigkeiten

Horse Guards

Die Horse Guards ist eines der Sehenswürdigkeiten Londons. Das staatliche weiße Gebäude wurde von dem bekannten britischen Architekten William Kent 1745 im Palladium-Stil entworfen und nach seinem Tod unter der Leitung von John Vardi fertig […]

Parks

Hyde Park

Der Hyde Park in LondonWellington ArchLageDas Naherholungszentrum von LondonWas kann man dort machenWie kommt man dort hinInformationen zum Hyde Park London:Preise:Öffnungszeiten:Adresse:Nächste U-Bahn Station: Der Hyde Park in London Das grüne Erholungszentrum mitten in London ist […]

Sehenswürdigkeiten

Tower of London

Der Tower of London ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in London. Am besten erreicht man diesen über die Themse. Der Tower of London hat eine Fläche von sieben Hektar und besteht aus mehreren Gebäuden. Im […]

Stadtteile

Marylebone

Marylebone ist ein nobles Viertel im West End, inmitten von London und das Herzstück, die Marylebone High Street,ist eine imposante Einkaufsstraße, wo der Gast sich in einer wesentlich ruhigeren Atmosphäre als die in der Nähe […]

Ausflüge

London Eye Ticket ohne Warteschlange

Das London Eye ist natürlich eine der meistbesuchten Attraktionen in London und deshalb möchten viele Touristen einmal eine Runde mit dem Riesenrad drehen. Deshalb müssen Besucher des London Eye oft mit langen Warteschlangen rechnen und […]