British Airways

Die Fluggesellschaft British Airways, auch kurz BA genannt, ist eine britische Fluggesellschaft mit Sitz in London. Der Heimatflughafen der traditionsreichen Gesellschaft befindet sich in London-Heathrow. Heute hat die Airline eine Flotte von etwa 260 Maschinen, die nationale und internationale Ziele ansteuern. Gegründet wurde British Airways im Jahre 1935 im Zuge einer Fusion von vier britischen Fluggesellschaften. Der Fluggesellschaft gelang in den folgenden Jahren auf internationaler Ebene eine feste Größe zu werden und auf die Kategorie der Strahlenflugzeuge umzurüsten. Infolge wirtschaftlicher Turbulenzen kam es jedoch Ende der 70er Jahre zu einer tiefen Krise, so dass nur durch einen erheblichen Stellenabbau und Streichung verschiedener Flugrouten, eine Bewältigung der schwierigen Situation möglich war. In den 90er Jahren hatte British Airways die Krise überstanden und war in der Lage, die deutsche Fluggesellschaft „Delta Air“ aufzukaufen. Obwohl dieser Transaktion wenig Erfolg beschieden war und die Fluggesellschaft wieder verkauft wurde, war es der BA trotzdem möglich, auf dem europäischen Markt weiter zu bestehen und zu expandieren. In der Mitte der 90er Jahre suchte British Airways mehrmals nach einer Möglichkeit einer Zusammenarbeit mit „American Airlines“, was jedoch von Regierungsbehörden gestoppt wurde.

Gegenwart:

Am Anfang des Jahres 2000 bekam British Airways starke Konkurrenz vom „Billig Anbieter Ryanair„. Um dieser neuen Situation entgegen zu treten, schloss sich die BA im Jahre 2010 mit der spanischen Fluggesellschaft „Iberia“ zusammen. Auch diese Transaktion konnte nur begrenzte Erfolge verzeichnen. Flugunfälle: In den geschichtlichen Aufzeichnungen der BA wurde seit dem Jahre 1974 lediglich ein Absturz verzeichnet. Im Jahre 2006 wurde die Airline von „Skytrax“ zur besten Flugzeuggesellschaft der Welt auserkoren. Die gleiche Auszeichnung wurde der BA im Jahre 2012 zuteil. Im Juli 2010 bekamen die Fluggesellschaften British Airways, Iberia und American Airlines von der EU und dem US-Department (DOT) die Genehmigung, Geschäfte auf der Ebene transatlantischer Verbindungen zu betreiben.

british-airways-flugzeuge

Flugziele:

British Airways ist eine der wenigen Fluggesellschaften, die Ziele auf insgesamt sechs Kontinenten anfliegt. Die Heimatbasis ist das Terminal 5 auf dem Flughafen London-Heathrow, von wo aus die die meisten Flüge starten. Ferner werden einige britische und europäische und darüber hinaus eine große Anzahl von Langstreckenflügen angeboten. Das Netzwerk umfasst die Städte und Regionen: Barcelona, Aberdeen, Moskau, Buenos Aires, Los Angeles, Tokyo, Peking und Sydney. Die British Airways betreibt ferner eine kleinere Basis auf dem Airport Gatwick, die sich südlich von London befindet. Von dieser Basis aus werden kleinere Städte in Europa, wie beispielsweise Bologna angeflogen. Ferner bedient die British Airways den deutschsprachigen Raum mit den Städten Berlin, Hamburg, Frankfurt/Main, Düsseldorf, Hannover, München, Stuttgart und Friedrichshafen. Hinzu kommen die Städte Salzburg, Wien und Innsbruck in Österreich und Zürich, Basel und Genf in der Schweiz. Die aktive Flotte der British Airways besteht aus insgesamt 260 modernen Flugzeugen. Die Tochtergesellschaft „BA CityFlyer“ betreibt eigenständig weitere Flugzeuge. Auf der Basis von Franchise betreibt die Fluggesellschaft „Comair South Africa“ das Geschäft für BA in Südafrika. Die Tochtergesellschaft „OpenSkies“ nahm im Juni 2008 mit einer Boing 757-200 den Flugbetrieb zwischen Paris-Orly und dem Flughafen John F. Kennedy in New York auf. Geschäftsreisende bevorzugen natürlich immer einen Flug mit British Airways.

Informationen zu British Airways:

Welchen Flughafen fliegt die British Airways eigentlich in London an:

Flughafen London Heathrow

Wie kommt man von diesem Flughafen nach London:

Heathrow Express

Gründung:

1974

Heimatflughafen:

London Heathrow

Flottenstärke:

260 Flugzeuge

Ziele:

nationale und internationale

Das könnte Sie auch interessieren

Sehenswürdigkeiten

Old Royal Naval College

Das Old Royal Naval College in LondonHeute noch sehr wichtig ist das Naval CollegeWas befand sich dort früherFür Touristen sehenswert anzuschauen Das Old Royal Naval College in London Im 19. Jahrhundert herrschte Großbritannien als unangefochtene […]

Allgemeine Informationen

London an einem Tag

London an einem Tag erkunden ist möglich8:00 Uhr Ankunft am Flughafen London Heathrow09:00 Uhr Tower of London10:00 Uhr Tower Bridge11:00 Uhr The Shard12:00 Uhr Big Ben und Palace of Westminster13:00 Uhr Westminster Bridge14:00 Uhr London […]

Stadtteile

South Bank

Der Stadtteil South Bank wurde zum Namen eines markanten Viertels mit bewegender Geschichte. South Bank bedeutet, aus dem Englischen übersetzt: das Südufer der Themse. In der Vergangenheit war es eher unbedeutend. Zu Beginn des 21. […]

Museum

Charles Dickens Museum

Das Charles Dickens Museum findet man im Zentrum von London in der Doughty Street 48. Charles Dickens verbrachte einen Teil seines Lebens in einer Wohnung dieses Hauses und zwar von 1837 bis 1839. Aus dieser […]