Anne Hathaway’s Cottage

In der Grafschaft Warwickshire liegt das Anne Hathaway's Cottage

Sehenswert ist das Anne Hathaway’s Cottage mit einem schönen Dach das heute von Touristen angeschaut werden kann. Stratford upon Avon ist eine kleine Stadt in der englischen Grafschaft Warwickshire nicht weit von Birmingham entfernt. Das das kleine Städtchen mit seinen nur etwa 20.000 Einwohnern trotzdem auf der ganzen Welt bekannt ist, liegt nur an einem Mann: William Shakespeare. Hier wurde der bekannteste aller englischen Dramatiker, Lyriker und Schauspieler im Jahr 1564 geboren und hier starb er auch im Jahr 1616. Millionen in- und ausländische Besucher kommen jährlich, um die Stätten seines Lebens und Wirkens zu sehen, sein Geburtshaus in der Henley-Street, seine Schule und die alte Kirche auf deren Friedhof sich sein Grab befindet. Was hat das alles aber mit Anne Hathaways Cottage zu tun?

Das ist schnell erzählt. Anne Hathaway war die Ehefrau, die William Shakespeare als Achtzehnjähriger zur Ehefrau nahm. Sie war 8 Jahre älter als ihr Bräutigam und die Tochter eines Freisassen, das bedeutete damals Besitzer eines großen Bauernhofes oder kleinen Gutes. Man weiß sehr wenig über Anne, nur das sie mit ihrem berühmten Gatten drei Kinder hatte und ihn um sieben Jahre überlebte. Im kleinen Weiler Shottery, vor den Toren Stratfords liegt ein strohgedecktes langgestrecktes Bauernhaus mit 12 Zimmern. Hier soll Anne Hathaway mit ihrer Familie gelebt haben, als Shakespeare sie kennen und lieben lernte. Das uralte Haus war bis Mitte des 19.Jahrhunderts in Familienbesitz. Es wurde 1969 bei einem Brand beschädigt und von der Shakespeare-Gesellschaft aufwändig restauriert. Seitdem ist Anne Hathaway`s Cottage ein Museum, genau wie Halls Croft, das Heim von Shakespeares Tochter Susanna und Mary Ardens Farm, das Wohnhaus von seiner Mutter. Anne Hathaway`s Cottage ist sehr gut erhalten und überaus romantisch. Die ehemalige Stube und das Schlafzimmer von Anne Hathaway sind mit orginal erhaltenen Möbeln aus der damaligen Zeit eingerichtet und sogar das Nachthemd und die Strümpfe, die die junge Anne getragen hat oder zumindest getragen haben könnte, hängen noch über dem Bettgiebel ihres Bettes. Sehr hübsch ist auch der zu Anne Hathaway`s Cottage gehörende Bauerngarten. Besonders im Frühling und Sommer quillt er förmlich über von leuchtenden und duftenden Blumen. Blauer Rittersporn, rosa Malven, gelbe Sonnenblumen und weiße Margeriten blühen um die Wette mit vielfarbigen Dahlien und Stockrosen und verzaubern den malerischen Ort. Schmetterlinge tanzen in der Sommerluft, Bienen und Hummeln durchsummen den Blumengarten.

anne-hathaways-cottage-haus

Aber auch der angrenzende große Obstgarten und die das Cottage umgebenden uralten Weiden sind sehr sehenswert. Ein gut ausgeschilderter etwa 1,5 Meilen langer Wanderweg führt von der Innenstadt von Stratford upon Avon zum Anne Hathaway`s Cottage. Es gibt auch einen sehr interessanten Skulpturenweg beim Cottage, unter anderem mit Werken von Jane Lawrence, Gemma Smith, Nils Helvig Thorsen und Issac Graham. Für Kinder gibt es eine Reihe von Attraktionen, die den Weg zum Cottage und die Gärten auch für sie zu einem tollen Erlebnis werden lassen. Für das leibliche Wohl ist natürlich ebenfalls gesorgt. Im Cottage Garden Cafe werden kalte und warme Speisen und Getränke angeboten. Besonders empfehlenswert ist es, eine Eintrittskarte für alle Shakespeare-Häuser zu erwerben, sie sind alle sehr interessant und man kann auf dieses Weise auch noch Geld sparen.

Informationen zu Anne Hathaway’s Cottage:

Preise für ein Ticket:

Hier Online in unserem großen London Ausflüge Bereich buche

Adresse:

Cottage Ln
Stratford-upon-Avon CV37 9HH
Vereinigtes Königreich

Nächste Chiltern Railways Station:

Stratford-upon-Avon