30 St Mary Axe

30 St Mary Axe, bekannt unter der Bezeichnung „Swiss Re Tower“ ist ein 180 m hoher Wolkenkratzer in der englischen Hauptstadt London. Häufig als The Gherkin (englischer Ausdruck für Gurke) bezeichnet, befindet sich das zweitgrößte Gebäude in der Hauptstadt im Finanzdistrikt der City. Die Stararchitekten Ken Shuttleworth und Lord Norman Foster errichteten das Gebäude von 2001 bis 2004 für den Rückversicherer Swiss Re, nachdem an der gleichen Stelle vorher von IRA-Terroristen der Baltic Exchange zerstört wurde. In seiner Optik sind Ähnlichkeiten mit dem in Barcelona befindlichen Torre Agbar ersichtlich. Für die Fertigstellung des 41-stöckigen Gebäudes wurden 10.548 Tonnen Stahl verwendet. Es wurde an der Stelle erbaut, wo einst die Baltische Terminbörse 1992 bei einem IRA-Anschlag zerstört wurde. Die Glasfassade verfügt über eine imposante Fläche von 22.000 Quadratmetern und beinhaltet 5.146 Fassadenelemente. Alle dreieckigen oder rautenähnlichen Glasteile ähneln sich nicht und stellten eine große Aufgabe für die Errichter dar. Für die Fassadenplanung wurde auf dem Computer eine eigene 3D-Software erstellt. Das Highlight des Towers ist das Tragewerk, denn sein individuelles Outfit bekommt es aus den ineinander verflochtenen Helixsträngen. Damit ziehen sich Atrien sechsmal um das Bauwerk und umfassen jeweils sechs Etagen.

Für die Architekten stellen sie die Funktion einer Lunge dar, weil dadurch die Frischluftzufuhr für die Stockwerke gesichert ist. Wegen der diagonalen Stahlrippen sind keine stützenden Säulen innerhalb des Gebäudes notwendig. Lifte und weitere technische Ausstattungen sind in der Gebäudemitte zu finden. Dadurch lassen sich die Stockwerke wie Stücke einer Torte teilen. Das 30 St Mary Axe bietet nicht nur eine moderne Arbeitsstelle, sondern in den oberen Stockwerken gibt es eine Bar und ein Restaurant mit einem traumhaften 360° Blick auf die Londoner Szene. Nach der Fertigstellung begann der weltgrößte Rückversicherungskonzern alle seine Mitarbeiter in London n diesem Swiss Re Building oder Swiss Re Tower zu bündeln, da sie bisher in fünf unterschiedlichen Stadtteilen ihre Arbeit verrichteten. Trotzdem sind noch nicht einmal 50% der 46.000 Quadratmeter von der Schweizer Versicherung genutzt, welches über 40 Stockwerke verfügt.

30-st-mary-axe-london

Als ehemalige Eigentümerin verkaufte Swiss Re das Gebäude für 630 Millionen Britische Pfund (etwa 940 Millionen Euro) an das deutsche Immobilienunternehmen IVG Immobilien im Februar 2007. Dort wird die Versicherung als Hauptmieter mindestens bis 2031 eine Fläche von 55% beanspruchen. Eine Zwangsverwaltung leitete „The Gherkin“ seit April 2014, bevor die Immobilie für etwa 820 Millionen Euro im Juli 2014 zum Verkauf angeboten wurde.

Schließlich wurde es von Joseph Safra, einem brasilianischen Unternehmer und einer der reichsten Familien Südamerikas im November 2014 für 925 Millionen Euro erworben. Auch in mehreren Filmen war das Gebäude bereits zu sehen. Größtenteils spielt der Film Basic Instinct 2, der 2006 produziert wurde, im 30 St Mary Axe. Auch als Regisseur nutzte Woody Allen 2005 in Match Point die Hauptfigur in einem dortigen Büro zu integrieren. Ebenso der Film Ein gutes Jahr und die Anfangssequenzen des Movies Harry Potter und der Halbblutprinz zeigen kurz das Gebäude. Das Bauwerk selbst spielt die Hauptrolle in dem Dokumentarfilm Building the Gherkin, in dem die Entstehung von 1999 bis 2005 aufbereitet wurde. Schließlich behandelt in der dritten Folge der zweiten Staffel der fiktiven Dokureihe Zukunft ohne Menschen die Zukunft des Bauwerks. Wenn man in London ist sollte man sich unbedingt diesen Tower anschauen der sehenswert ist. Ein Besuch des Panoramarestaurant ist empfehlenswert wo man bei einem Abendessen eine gigantische Aussicht genießen kann und auch noch tolle Fotos machen kann von der Skyline.

Informationen zum 30 St Mary Axe:

Bauzeit:

2001–2004

Eröffnung:

28. Apr 2004

Höhe:

180 Meter

Wieviele Etagen gibt es im 30 St Mary Axe:

40

Architekt:

Norman Foster

Baukosten:

200 Millionen Euro

Adresse:

30 St Mary Axe
London
EC3A 8EP
Vereinigtes Königreich

Nächste U-Bahn Station:

Aldgate

Das könnte Sie auch interessieren

Parks

Regent’s Park

Die Hauptstadt von England hat mehrere grüne Lungen wie der Regent’s Park und wer diese nur auf den Hyde Park beschränken wollte, täte einem königlichen Park ziemlich unrecht: Der Regent’s Park ist nicht nur flächenmäßig […]

Plätze

Waterloo Place

Der Waterloo Place entstand im Jahre 1830 in London. Er ist umrahmt von palastartigen Gebäuden. Statuen und Denkmäler erinnern an die Helden und Staatsmänner des britischen Empires. Sein Name soll an die Schlacht von Waterloo […]

Allgemeine Informationen

London Währung

Die Währung in LondonPfund SterlingMünzen und ScheineWo sollte man Geld umtauschenAuf den Kurs achtenAnbieter vergleichenInformationen zur Währung in London:Mit welcher Währung muß man bezahlen:Kann man auch mit einer Kreditkarte in London bezahlen:Wo sollte man das […]

Sehenswürdigkeiten

Carlton House Terrace

Carlton House Terrace wurde in den Jahren 1827 – 1830 von John Nash errichtet. Im Jahre 1714 gab Baron Carlton den Auftrag zur Errichtung des damaligen Carlton House. Der Prince von Wales, dem späteren König […]

Allgemeine Informationen

London Verkehrsbestimmungen

Auf der britischen Insel ist so manches anders als auf dem europäischen Festland. Das bezieht sich selbstverständlich auch auf die Verkehrsbestimmungen. Das Wichtigste wird den Kindern schon in der Grundschule beigebracht: Man fährt in London […]